Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

antoninus1
Beiträge: 3749
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Mi 28.07.10 15:48

antinovs hat geschrieben:
Submuntorium hat geschrieben:Da hab ich große Bedenken:
http://cgi.ebay.de/Divus-Antoninvs-Dena ... 19be004ab7
Ich hoffe,dass die Fälschungen in der breiten Masse in den nächsten Jahren nicht mehr viel besser werden,die Leute kaufen sie doch auch so!
Was meint ihr eigentlich:Wird man irgendwann Fälschungen überhaupt nicht mehr erkennen können? :cry:
eine auf alt gemachte fälschung diesen typs,

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... ?pos=-2345

würde ich meinen.

udo
Stimmt.
Sie ist auch daran leicht zu erkennen, dass der Rogus 5 Stufen hat. Das gibt es nur bei den Münzen des Septimius Severus.
Die Münzen des Antoninus Pius dieses Typs haben nur 4 Stufen.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 973
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antinovs » Mi 28.07.10 21:46

antoninus1 hat geschrieben:
antinovs hat geschrieben:
Submuntorium hat geschrieben:Da hab ich große Bedenken:
http://cgi.ebay.de/Divus-Antoninvs-Dena ... 19be004ab7
Ich hoffe,dass die Fälschungen in der breiten Masse in den nächsten Jahren nicht mehr viel besser werden,die Leute kaufen sie doch auch so!
Was meint ihr eigentlich:Wird man irgendwann Fälschungen überhaupt nicht mehr erkennen können? :cry:
eine auf alt gemachte fälschung diesen typs,

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... ?pos=-2345

würde ich meinen.

udo
Stimmt.
Sie ist auch daran leicht zu erkennen, dass der Rogus 5 Stufen hat. Das gibt es nur bei den Münzen des Septimius Severus.
Die Münzen des Antoninus Pius dieses Typs haben nur 4 Stufen.
da hab ich jetzt was gelernt. die fälscher hoffentlich nicht.

udo
LXVIII

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12.06.10 00:58

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stefan_01 » Do 29.07.10 20:40

Hallo an alle !!

Ich hätte eine Frage bezüglich einer Münze bei ebay...

Handelt es sich hierbei um ein Original oder um eine Fälschung ???

http://cgi.ebay.de/TOP-SESTERZ-des-NERO ... 5d2a2ec642
MFG

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Do 29.07.10 21:08

im prinzip original, aber für die patina würde ich nicht unbedingt die hand in's feuer legen. ob darunter reparaturen sind, ist vom foto her nicht zu beurteilen.
ansonsten ist der verkäufer schon ewig bei ebay dabei, und ich kann mich nicht erinnern falsches zeug bei ihm gesehen zu haben.
grüsse
frank

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12.06.10 00:58

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stefan_01 » Do 29.07.10 21:15

Vielen Dank,

und wie sieht es mit dieser Münze aus, ist vom gleichen Verkäufer...

Ist hier bezüglich Patina und Echtheit alles in Ordnung ?

http://cgi.ebay.de/TOP-SESTERZ-des-NERO ... 5d2a2ef198
MFG

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 973
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antinovs » Do 29.07.10 21:31

obwohl ich mich mit sesterzen nicht auskenne:

den ersten nero-sesterz (roma) würde ich nicht anfassen. ich spekuliere, dass dieser NICHT echt ist.
der stil des portraits ist mir zu plump für einen nero sesterzen. sehr glatte felder ohne anzeichen von korrosion
unter der patina.
mein tipp: eine pressfälschung mit künstlich aufgetragener patina.

udo
LXVIII

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Submuntorium » Do 29.07.10 21:33

Also mir schauen beide echt aus,eine Pressfälschung sehe ich da wirklich nicht.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9676
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 29.07.10 22:37

Der Triumphbogen-Sesterz ist wesentlich beser und weniger nachgearbeitet als der Roma-Sesterz (da habe ich den Verdacht, daß auch Buchstaben verstärkt wurden...). Das schlägt sich auch im Preis nieder: Der Roma-Sesterz steht 3 Tage vor Schluß bei 101, der Triumphbogen-Sesterz 8 Tage vor Schluß bei 234 Euro!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

nostalgie
Beiträge: 49
Registriert: Di 27.07.10 21:53
Wohnort: Konstanz

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nostalgie » Fr 30.07.10 13:21

Bin gerade darauf gestoßen bei meiner Suche nach einer Tetradrachme, ganz lustig

http://cgi.ebay.de/Athen-Tetradrachme-R ... 3caf7e3784

http://cgi.ebay.de/ATHEN-AR-Tetradrachm ... 5190f4e95e

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Fr 30.07.10 14:24

Der zweite Sesterz ist ja von einem bekannten Händler, der auffällt mit schlecht fotografierten (deshalb so gut zu erkennen)
und oft bearbeiteten Münzen.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Fr 30.07.10 14:31

Wie meldet man denn die Eule? Wenn ich auf Melden klicke und das Zutreffendste aus den Listen auswähle:
"Fälschungen und Urheberrechtsverletzungen" -> "Betrügerische Angebote" -> "Bei dem erhaltenen Artikel könnte es sich um eine Fälschung handeln"

Dann muss ich Details zur Zahlung angeben. Es gibt keine Option "Bei dem von mir nicht gekauften Artikel...".
Ich hab's jetzt als "Verstoß gegen das Markenrecht" gemeldet. Der Fall ist so eindeutig, da bin ich ausnahmsweise mal optimistisch,
was Ebays Reaktion angeht.

nostalgie
Beiträge: 49
Registriert: Di 27.07.10 21:53
Wohnort: Konstanz

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nostalgie » Fr 30.07.10 15:26

Hab ich bei ibääh längst aufgegeben, obwohl ich 2000 Bewertungen habe. Sie machen nix, außer Gebühren kassieren. Weiß auch nicht mehr WO ich Münzen kaufen soll. Wenn man z.Z. "Sesterze" als Suchbegriff eingibt kommen ca. 15 Fakes. Nach meiner bescheidenen Meinung, bin kein Experte. Standort zumeist SO Europa.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Fr 30.07.10 15:32

Aber die falschen musst Du doch nicht kaufen.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von emieg1 » Fr 30.07.10 16:45

Bei ebay etwas zu melden ist vergebliche Mühe, die man sich sparen kann und sollte, wenn man denn nicht unmittelbar selbst betroffen ist.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Mo 02.08.10 12:21

schade, dass der nicht echt ist:
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?Vi ... 611&_rdc=1
solchen dreisten verkäufern, die auch noch durch 'ne falsche bestimmung den 'schnäppchenfaktor' bemühen, sollte man echt das handwerk legen!
grüsse
frank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste