Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9676
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 20.09.11 22:17

"O novem te viridem..."

Homer :roll:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von M. V. Celerinus » Di 20.09.11 22:22

Die Welt ist schlecht... :(
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von PeterI » Di 20.09.11 23:21

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1752
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von klausklage » Do 22.09.11 12:28

http://www.ebay.de/sch/coin_pouch/m.htm ... ksid=p3686

Dieser Scherzkeks ist neu. Oder ist das nur das neue Profil vom Erzgauner machthappy? Jedenfalls alles falsch! :evil:

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Mithras » Do 22.09.11 13:43

erworben hat er seine Münzen wohl bei diesem: http://www.ebay.de/itm/Vespasian-AR-Den ... 4cfa386847
wohl auch alles falsch, die gleichen Stücke... gleiche Bilder... oder er/die bieten sich gegenseitig hoch um die Preise nach oben zu treiben und dahinter steckt der gleiche Verkäufer mit einem anderen/weiteren Acc.
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Mithras » Do 22.09.11 14:08

die Bilder kamen mir irgendwie bekannt vor... ich glaube, der steckt dahinter: http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 70#p321745

ex-acc: alibali_445
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von M. V. Celerinus » Fr 30.09.11 19:13

Ein seltener Calliunus wird hier angeboten, zugreifen...:

http://www.ebay.de/itm/Romische-Munze-C ... 19c910d3de

Und was haltet ihr von dieser Münze...? :

http://www.ebay.de/itm/Alte-Romische-Va ... 3cbc8ddcd8

Ich denke die ist falsch, bin mir aber nicht zu 100% sicher.
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5662
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von justus » So 02.10.11 12:58

Ich weiß nicht ... ich weiß nicht ? Dieser Denar von slaveycoins will mir "stilistisch" so garnicht gefallen. Aber vielleicht irre ich mich ja ... :roll:

http://www.ebay.de/itm/SLC-JULIA-DOMNA- ... 43a7ccccda
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9676
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 02.10.11 13:03

Wäre mir jetzt nicht aufgefallen; ich denke, das ist innerhalb der normalen Variationsbreite.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » So 02.10.11 14:00

ich kann an dem Stück nichts Verdächtiges finden.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5662
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von justus » So 02.10.11 19:20

Na ja, wenn Haare, Drapierung und Gesichtzüge eurer Ansicht nach nicht nachgeschnitzt sind, dann ist das aber ein absoluter "Ausreißer" im Vergleich zu anderen Exemplaren auf acsearch -----> http://www.acsearch.info/search.html?se ... w_mode=1#0 :wink:

mfg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » So 02.10.11 19:26

du kannst ja nicht pauschal nach Julia Domna suchen- hier sollte schon die besondere Münzstätte Laodicea und deren besonderer Stil berücksichtigt werden.

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von M. V. Celerinus » Di 04.10.11 15:37

Er ist mit neuem Angebot zurück...:

http://www.ebay.de/itm/ROMAN-EMPIRE-Con ... 2c5f90ee7b

"Echtheit Werdt Garantieret"
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von M. V. Celerinus » Do 06.10.11 19:05

Wer nicht Lesen kann oder Will muss Zahlen, und natürlich ist der Anbieter der eine Anzeige so gestaltet Kriminell....:

http://www.ebay.de/itm/DENAR-JULIUS-CAE ... 2a14893a13

http://www.ebay.de/itm/HADRIAN-SESTERZE ... 2a14892755
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von chinamul » Do 06.10.11 19:27

Wann immer ein Anbieter den potentiellen Käufer mit einer Riesenmenge irgendwo herauskopierten Textes quasi zuschüttet, ist allerhöchste Wachsamkeit geboten! Oft möchte er damit eine geschichtliche Sachkenntnis vortäuschen und so seine Seriosität herausstreichen. Und innerhalb der Textflut läßt sich dann auch an ganz unauffälliger Stelle der Hinweis unterbringen, daß es sich bei der angebotenen Münze um eine Kopie handele.
Diesen Pappenheimer kennen wir ja inzwischen so gut, daß wir seine Angebote überhaupt nicht mehr näher anschauen, und es zeigt sich wieder einmal, daß Neulinge sich durch eifriges Lesen im Forum viel Herzeleid ersparen könnten.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Benito678 und 1 Gast