Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von chinamul » Mo 03.04.06 18:22

Wie gut, daß wir nicht alle auf dieselben Münzen fliegen! Das anderenfalls entstehende Gedränge wäre ja vermutlich unerträglich, und vor allem die Preise würden dann schwindelerregende Höhen erreichen.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von chinamul » Mi 05.04.06 10:44

Hier läßt einer die Katze mal nur halb aus dem Sack:

http://cgi.ebay.de/3-Hadrian-Denare_W0Q ... dZViewItem

Natürlich sind das ausnahmslos Fälschungen!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Mi 05.04.06 16:32

PERTINAX - AUA!

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Denar des Antonius Pius

Beitrag von payler » Sa 15.04.06 17:52

siehe W R L auf dem Revers ->

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » So 16.04.06 02:45

diese münze hatte ich schon die ganze woche auf meiner beobachtungsliste weil ich sie für eine gussfälschung hielt:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... %3AIT&rd=1
jetzt habe ich eine bestätigung vom kollegen postumus (und anderen) ( in einem anderen forum) mit den folgenden erschreckenden hinweisen erhalten:
http://imagedb.coinarchives.com/img/hdr ... 436q00.jpg
und hier:
http://imagedb.coinarchives.com/img/lan ... 280q00.jpg
was wieder mal zeigt, dass auch grosse namen im internationalen münzhandel nicht vor fälschungen gefeit sind, und der EINZIGE weg sich zu schützen ist, sich selber schlau zu machen!
grüsse
frank
Dateianhänge
tituscastquadrigaav.jpg
tituscastquadrigarv.jpg

il.roc
Beiträge: 49
Registriert: Mi 02.11.05 20:07

Beitrag von il.roc » So 16.04.06 15:06

Interessante Sache. Ich halte diesen Denar ( http://imagedb.coinarchives.com/img/lan ... 280q00.jpg ) für das Original, von dem der Abguss gefertigt wurde. Die Konturen sind am deutlichsten und auch die Oberfläche macht einen echten Eindruck, was ich von den anderen beiden nicht behaupten kann. Was meint ihr?

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12248
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 46 Mal

Beitrag von Peter43 » So 16.04.06 15:14

Hier ist mein Exemplar zum Vergleich. Scheint echt zu sein.

MfG
Dateianhänge
titus_256.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » So 16.04.06 16:13

hallo il.roc,
möglich wär's, aber leider ist das foto von der lanz-münze auch nicht so toll, dass man ein abschliessendes urteil fällen könnte. einige stellen scheinen etwas klarer rüber zukommen, aber die oberfläche sieht soo gut auch nicht aus!
grüsse
frank

Benutzeravatar
postvmvs
Beiträge: 17
Registriert: So 04.12.05 06:04
Wohnort: USA

Beitrag von postvmvs » So 16.04.06 16:30

Ich halte die Lanz-Münze nicht für das Original. Die Oberfläche hat einige Stellen, die mich an Luftblasen errinert, und Details fehlen (z.B. die Barthaare), die auf der Vespasian2005-Münze deutlich zu erkennen sind.

--postvmvs

il.roc
Beiträge: 49
Registriert: Mi 02.11.05 20:07

Beitrag von il.roc » So 16.04.06 21:34

@postvmvs

Ich nehme an, dass der Abguss nachgeschnitten wurde. Das ist es ja auch, was diese Fälschungen so gefährlich macht - sie kommen recht gut ans Original heran.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4099
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Beitrag von Zwerg » So 16.04.06 22:33

Mit allem Vorbehalt, da in diesem Fall nur die Originalmünzen Auskunft geben können.
Die Münzen bei Lanz und Rauch sind "kongruent", nicht nur aus dem "gleichen" Stempel, sondern auch fast "schrötlingsgleich". Es gibt Unterschiede - der Schmiß im Gesicht, Zeichnung des Rades und des Wagenkastens, Ausarbeitung des Bartes, Stellung der Füße der Pferde zum Bauch, der dritte Huf links bei Rauch hat keine Verbindung zum Boden.
Ich glaube (mehr aber auch nicht), daß die Münze der Lanz-Auktion echt ist.

Grüße
Zwerg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 13.05.06 17:43


Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 25.05.06 18:34

der 'lockenschneider' hat sich einen neuen ebay-namen zugelegt, aber seine münzen sind die alten: :x
http://cgi.ebay.de/TOP-SABINA-Sesterz-S ... dZViewItem

Paul05
Beiträge: 71
Registriert: Mi 04.01.06 16:01
Wohnort: Leuna

Beitrag von Paul05 » Di 30.05.06 15:53

Hallo Beachcomber,
habe mir mal vom ´Lockenschneider´ die neuesten Kreationen angesehen( gehen alle heute bei ebay raus).Grauenhaftes Machwerk.Der neue ´Schnitzer´ scheint auch nicht besser zu sein(siehe Augen-,Haar-Partien und Umschriften).Das die Leute noch darauf reinfallen...Koppschüttel :crazyeyes:

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Mi 31.05.06 05:51

Hallo,

Schaut Euch das Ding mal an:

http://www.peus-muenzen.de/aukdo/AukDet ... id1=665573

Schrift passt eindeutig nicht, wuerde ich sagen. Auch fehlt die Deichsel, wenn man sich im coinarchives umguckt:

http://www.coinarchives.com/a/results.p ... us+AND+143

Eigentlich sollte man dem Auktionator Bescheid sagen.

Gruss,

Mias

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yandex [Bot] und 1 Gast