Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 31.05.12 17:52

Aber die Orbiana zeigt uns, wie unverdächtig heutzutage Oberflächen und Tönung aussehen können, und wir brauchen wenigstens nicht diskutieren, ob die Münze falsch ist (das ist stilistisch eindeutig, wie bereits festgestellt!).

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kc
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Mo 04.06.12 20:03

hallo,

was denkt ihr: echt oder falsch?
Dateianhänge
aelius.jpg
normal_Aelio_sestercio[1].jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4472
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von richard55-47 » Mo 04.06.12 20:14

Ich stelle mal mein Exemplar zusammen mit den von dir gezeigten kommentarlos vor. Vielleicht wird ein Urteil einfacher.
Dateianhänge
263-Aelius.jpg
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Mo 04.06.12 20:18

falsch! :(
grüsse
frank

kc
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Mo 04.06.12 20:27

das denke ich auch...die patina ist deutlich sichtbar gekünstelt und der stil des porträts ist ungewöhnlich.

was wäre deine begründung, beachboy?

übrigens denke ich, dass die erste münze mit denselben matrizen wie nr. 2 gegossen wurde, aber dann
umgeschnitzt wurde. man beachte die gleiche stellung der buchstaben!

grüße
kc

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Mo 04.06.12 21:59

kc hat geschrieben:das denke ich auch...die patina ist deutlich sichtbar gekünstelt und der stil des porträts ist ungewöhnlich.

was wäre deine begründung, beachboy?

grüße
kc
genau das, was dir auch aufgefallen ist! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2935
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von drakenumi1 » Sa 09.06.12 16:36

Ihr erinnert Euch an diesen Faustina-Denar, den ich hier am 26.04.12 Seite 295 als gefälscht vorstellte, was allerdings allgemein als unwahrscheinlich beurteilt wurde.
Zwischenzeitlich hat sich Pscipio der Sache angenommen, dem ich auf meine allgemeine Bitte einer Objektbesichtigung hin das Stück zuschicken durfte. Nun liegt mir von ihm eine Beurteilung vor, die ich zur Abrundung des Vorgangs und mit seiner (stillschweigenden) Zustimmung Euch nicht vorenthalten möchte:

"Ich halte das Stück für geprägt, einen Guß möchte ich ausschließen und gepreßt sieht er mir nicht aus. Der Stil stimmt auch, nur die Oberflächen sehen etwas flau aus, das dürfte aber am ehesten am etwas abgenutzten Stempel liegen. Ich sehe abgesehen von der Herkunft keinen Grund, an der Münze zu zweifeln. ....."

Eigentlich ein blütenweißer Persilschein, für den und für dessen Mühe ich Pscipio auch hier nochmals herzlich danke. Bleibt allerdings das ungute Gefühl in der Magengrube, den Denar einst als Fälschg. erworben zu haben, zusammen mit noch weiteren mindestens 3 ebenso makellosen und offensichtlich "tadelsfreien" Denar-fakes.
Wie sollte ich mich nun verhalten: Natron schlucken und den Magen beruhigen (d.h. das Stück als "echt" in die Sammlung einreihen) oder ..... ?? Was würdet Ihr mir empfehlen??

Jedenfalls auch an Euch alle, die Interesse an diesem "seltsamen" Fall bewiesen haben, besten Dank und ein schönes weekend von

drake
Dateianhänge
img23997 Av. FÄLSCHUNG!.jpg
img23997 Rv. FÄLSCHUNG!.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 09.06.12 16:56

Tsss... Den umgekehrten Fall gibt's ja leider öfter. Das Leben ist seltsam. Leg Dir das Stück in die Sammlung mit einem kleinen Vermerk, daß wir auf "Zwillinge" noch warten. Das würde allerdings die Münze als Fälschung auf höchstem Niveau erweisen. Dann dürfen wir uns warm anziehen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5421
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von mike h » Sa 09.06.12 17:02

Das es den umgekehrten Fall wesentlich öfter gibt, habe ich vor einiger Zeit auch erfahren müssen.
Ich bin "stolzer" Besitzer einer astreinen (schon lange bekannten) Carus-Fälschung geworden.

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... =2&pos=906

Traurig, das man (fast) niemandem trauen darf.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Sa 09.06.12 17:39

ach drake, dieses urteil von pscipio beruhigt mich wirklich, ich wollte schon an meinem verstand zweifeln. :)
und natürlich legst du sie in die sammlung, wer weiss wie erfahren der junge war der die 'fälschungen' verkauft hat, vielleicht ist ihm ja ein beutelchen der anderen abteilung unter die der fälschungen geraten. :)
im übrigen waren diese verkäufer oft nur beauftragte von verschiedenen eigentümern, da kann schon mal was durcheinander geraten!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 09.06.12 18:15

Ja, vielleicht hat der daheimgebliebene Besitzer den auf die Münzbörse gefahrenen Verkäufer nachher dafür erwürgt, daß er alles durcheinandergebracht und die schönen Denare als Fälschungen für 5 Euro verkauft hat...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 17.06.12 20:20

Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4472
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von richard55-47 » So 17.06.12 23:12

machthappy ist doch als ebay-Anbieter bekannt. Wie kann man da so viel bieten? Lese ich diesen nickname, fange ich an zu grinsen und klicke weiter.
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 17.06.12 23:24

Ja, Du surfst eben mit eingeschaltetem Gehirn. Meinen Glückwunsch an Dich! :D

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14617
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3059 Mal
Danksagung erhalten: 738 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Mo 18.06.12 00:22


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste