Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von ga77 » Mi 15.08.12 15:03

Invictus hat geschrieben:Ist mir schon klar, dass man Stil schlecht erklären kann :wink: Danke für deine Links.

Trotzdem will ich mal einen Vergleich anstellen:
Galerius, Alexandria 308-10 Off. 6 http://www.beastcoins.com/RomanImperial ... /Z5147.jpg
Galerius, Alexandria 308-10 Off. 5 http://www.beastcoins.com/RomanImperial ... /Z5138.jpg
Galerius, Alexandria 308-10 Off. 4 http://www.beastcoins.com/RomanImperial ... /Z5142.jpg
Galerius, Alexandria 308-10 Off. 4 http://www.beastcoins.com/RomanImperial ... /Z5143.jpg

Prägestätte und Prägezeit sind gleich. Aber die Unterschiede sind doch deutlich zu erkennen (Bandschleifen, Halsmuskulatur und -dicke, unetrschiedliche Größe des Gesichtsschädels, Augengröße, Buchstaben etc.) und zeigen teilweise erhebliche Abweichungen in der Büstenform.

Wie will man sich da festlegen, welcher Stil mordern und welcher antik ist?
Das ist eben für mich genau NICHT die Art und Weise, wie sich Stil erklären lässt. Nicht irgendwelche Augen, Bandschleifen oder Buchstaben sind ausschlaggebend für einen antiken Stil, sondern das Gesamtbild - und wie kc richtig sagt: um dieses Gesamtbild einordnen zu können, braucht es Erfahrung.
Genau so kann man nicht anhand eines einzelnen Kleidungsstückes den Kleidungsstil von jemandem beschreiben - das Gesamtbild, die Kombination, wenn man will, ist entscheidend (denkt mal an Eltern, die versuchen ihre pubertierenden Teenager einzukleiden: die Eltern haben einfach nicht das Auge dafür, was "cool" oder eben stilvoll ist, weil sie einfach nicht den Ein- und Durchblick haben). Auch bei Gemälden kann man nicht anhand einer Nase ein Bild in eine Epoche einordnen oder gar eine Aussage zur Echtheit machen - ansonsten könnte ja jeder Laie in kürzester Zeit zum Kunstexperten mutieren, oder es würde Bücher geben, in denen man nachschlagen kann, welche Augen zu Trajan passen, und welche zu Constantin I. - auch da braucht es eine lange Zeit, bis man die Erfahrung erlangt, aber beschreiben lässt es sich dann doch nicht so genau.

Vale
Gabriel

kc
Beiträge: 3068
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Mi 15.08.12 15:54

die vergleiche finde ich sehr anschaulich....sehr gut!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Mi 15.08.12 18:18

Gut ausgedrückt, Gabriel.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von ga77 » Mi 15.08.12 18:59

Danke! :)

Valete
Gabriel

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pscipio » Sa 18.08.12 22:12

Rückbezug nehmend auf den Valerius Valens, hier ein Beispiel für cleveres Altern einer Münze - ich hatte das Stück vor der NAC-Auktion in der Hand und es damals schon als Fälschung erkannt, vor einigen Tagen tauchte es jetzt auf Vcoins auf (mittlerweile entfernt):

http://www.acsearch.info/record.html?id=470375
http://www.ebay.com/itm/Roman-E-Sestert ... 19d43f12bb

Niemand würde sich durch die eBay-Replik täuschen lassen. Aber clever gealtert hat es das Stück immerhin in eine NAC-Auktion geschafft.*

Gruss, Pscipio

* was bei der Menge an Münzen natürlich mal passieren kann - es geht mir hier nur um das Beispiel.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10348
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 18.08.12 22:54

Sagt mal, haltet Ihr diese Münze für koscher? Mir sträuben sich da sämtliche Nasenhaare.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0637708550

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pscipio » Sa 18.08.12 23:07

Ich hatte das Stück auch gesehen und halte es für falsch.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10663
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » So 19.08.12 12:37

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... SS:DE:1123
'bitte die fotos genau ansehen'. ein fake-verkäufer mit humor? :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10348
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 19.08.12 13:04

Nein, ein Sadist. Wenn ich die Fotos genau ansehe, wird mir schlecht. Und daß das Ding falsch ist, sehe ich auch durch ungenaues Hinschauen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4349
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von richard55-47 » So 19.08.12 20:50

Ich habe den Anbieter angeschrieben:
Hallo vkv10ok,

garantieren Sie die Echtheit der Münze?

Falls ich biete, sie erwerbe, und es stellt sich heraus, dass die Münze nicht aus der römischen Zeit stammt, also nicht echt ist, sind Sie bereit, eine Vertragsstrafe von 5.000,00 € zu zahlen?

und erhalte die Antwort:

Hallo roma_superba,

Hallo
nein ich garantiere nicht das Münze echt ist.
und die Strafe wurde ich nicht bezahlen, weil ich hab in Beschreibung nicht geschrieben das sie auf 100 Prozent echt ist.
Ich habe original Foto gemacht bitte genau anschauen ich brauche keine Probleme.
mfg

- vkv10ok

Ich bedauere diese Haltung. Für die Vertragsstrafe hätte ich mir den einen oder anderen Gallienus leisten können.
do ut des.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von ga77 » Do 23.08.12 12:31

Wohl eher ganz falsch statt: "etwas" überarbeitet.

http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot ... 6&lot=2911

Valete
Gabriel

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pscipio » Do 23.08.12 12:42

Das ist eine sehr peinliche Fälschung für eine Saalauktion.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von ga77 » Do 23.08.12 13:20

Sehe ich auch so. Ich finde es auch schon unprofessionell, wenn bei den Münzen kein Gewicht in der Beschreibung angegeben wird.

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10663
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Do 23.08.12 15:13

Pscipio hat geschrieben:Das ist eine sehr peinliche Fälschung für eine Saalauktion.
saalauktion hin oder her - ist doch hirsch! :wink:
grüsse
frank

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von curtislclay » Do 23.08.12 15:57

Der niedrige Schätzpreis sollte davor warnen, dass auch Hirsch nicht wirklich daran glaubt....

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste