Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Antonian » Mo 02.12.13 22:56

Hallo Frank
Besten Dank für Deine Meinung, da hab ich offenbar doch keine neuzeitliche Fälschung erworben , sondern eine antike. :)
Gruß
Antonian
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

loron
Beiträge: 199
Registriert: Di 30.11.04 20:39

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von loron » Di 03.12.13 09:24

Hallo allerseits,

immer wieder wundere ich mich, warum man -- bei der heute so fortgeschrittenen Guss- und Presstechnik -- auf moderne Fantasiestempel verfällt. Es scheint also nicht schwierig zu sein, mal schnell etwas zu schnitzen. Hier so ein Fall:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 1274106317

Grüßchen,

loron
----------------------------
Ich komme auch mit geringen Dosen guter Laune durch den Tag.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pscipio » Di 03.12.13 09:51

Phantasiestempel sind das nicht, nur halt in modernem Stil.

http://www.acsearch.info/record.html?id=646451

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

loron
Beiträge: 199
Registriert: Di 30.11.04 20:39

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von loron » Di 03.12.13 10:09

Ja, das ist jetzt eine Ansichtssache. Einige Details (den Ansatz der Herme, den wirren Bart, den Pöppel am Ende des Zepters) würde ich als phantastisch bezeichnen. Aber grobe Abweichungen vom Grundmotiv sind das natürlich auch wieder nicht.
----------------------------
Ich komme auch mit geringen Dosen guter Laune durch den Tag.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von emieg1 » Sa 07.12.13 15:24

Mal wieder eine gefährliche, aber bekannte Domna-Fälschung... und auch sonst hat der Verkäufer nichts gutes im Gepäck, wie ich denke :evil:

http://www.ebay.de/itm/131063869945?ssP ... 1438.l2649

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14705
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3166 Mal
Danksagung erhalten: 785 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Sa 07.12.13 15:45

nummis durensis hat geschrieben:und auch sonst hat der Verkäufer nichts gutes im Gepäck, wie ich denke :evil:

http://www.ebay.de/itm/131063869945?ssP ... 1438.l2649
ich denke eher, dass es ein "Gemischtwarenhändler" ist... einige Dinge sind schon echt.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von emieg1 » Sa 07.12.13 16:50

Na ja, jedenfalls bekomm' ich von seinen angebotenen Denaren Augenbluten; anderes vermag ich nicht mit Sicherheit zu beurteilen, aber so manche Fibel ist doch höchst fragwürdig, nicht wahr?! :evilbat:

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Locnar » Sa 07.12.13 17:06

Gruß
Locnar

Limeswurm
Beiträge: 86
Registriert: Mi 09.10.13 09:19

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Limeswurm » Sa 07.12.13 17:24

Schöne Tag

Es hat mich auch erwischt. Eine meine Freund, wer wusste das ich Münzen sammele, hat mir eine Flochmarktobjekt gekauft und in die Nikolaustüte verpackt. :angel:
Es wiegt 19,5g und so groß wie eine Sesterz. Kennt wer ähnliches? Ist es bereits bekant?

mfg
Dateianhänge
P1090413.JPG
P1090422.JPG

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14705
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3166 Mal
Danksagung erhalten: 785 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Sa 07.12.13 18:48

nummis durensis hat geschrieben:Na ja, jedenfalls bekomm' ich von seinen angebotenen Denaren Augenbluten; anderes vermag ich nicht mit Sicherheit zu beurteilen, aber so manche Fibel ist doch höchst fragwürdig, nicht wahr?! :evilbat:
also die osmanischen Kleinmünzen sind schon mal ziemlich sicher echt ;) Bei den Denaren gebe ich dir recht.

MR

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von quisquam » Sa 07.12.13 22:32

@limeswurm: Es ist RIC Marcus Aurelius 1756, Cohen 54. Die Münze kann in meinen Augen durchaus echt sein.

http://www.inumis.com/ressources/rome/b ... /p219.html

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Limeswurm
Beiträge: 86
Registriert: Mi 09.10.13 09:19

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Limeswurm » Sa 07.12.13 23:11

Stefan

Es saut aber so aus, wie sie es nachträglich versilbert hätten. Ich habe einige versilbertes Römische Münzen, aber keine solche. Wenn ich mich ehren sollte, dan ware sehr gut.

Mfg
Dateianhänge
Niko1.jpg
Niko2.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10535
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 07.12.13 23:22

Seltsam. Aber Menschen tun seltsame Dinge. Wie sieht der Rand aus? Guß- oder Feilspuren?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Limeswurm
Beiträge: 86
Registriert: Mi 09.10.13 09:19

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Limeswurm » Sa 07.12.13 23:29

Hier mal eine seitliches Bild.
Dateianhänge
Niko3.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10535
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 07.12.13 23:40

Okay, das klärt das. Dann ist dieses Stück eindeutig gegossen und damit falsch. So weit lehne ich mich mal aus dem Fenster.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], mike h und 0 Gäste