Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10223
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 12.08.15 17:14

Bekannte bulgarische Preßfälschung, und relativ gefährlich. Fällt halt auf, weil's ein bekannter und seltener Typ ist und schon etliche Exemplare bekannt sind.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10626
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Mi 12.08.15 18:02

ich hab's befürchtet! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10223
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 12.08.15 18:46

Sogar dieses Exemplar im Forum:
http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... pos=-16590

Homer

PS: Die meisten Exemplare findet man, wenn man nach "domna fecvnditas" mit "v" sucht.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1951
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Mi 12.08.15 20:09

Hallo, ich bin mir bei dieser Münze unsicher wegen der Echtheit, kann mir jemand helfen?

http://www.ebay.de/itm/Roman-TRAJAN-Sil ... true&rt=nc
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10223
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 12.08.15 20:26

Mein Bauchgefühl würde mir vom Erwerb abraten.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1951
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Mi 12.08.15 20:39

Hab den verkäufer gefragt un der meint sie war von nem seriösen händler. Bin das risiko eingegangen
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10223
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 12.08.15 20:43

Ich sage auch nicht, daß sie falsch ist. Viel Erfolg, zeig sie mal, wenn Du sie hast.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

alex456

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von alex456 » Mi 12.08.15 20:44

Ups... Ich hätte da auch die Finger von gelassen... Meiner Meinung nach eine Fälschung.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2930
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von drakenumi1 » Mi 12.08.15 20:53

Das Betrachten dieser Bilder sagt mir: Alles ok! ABER: Dieses Loch am Rande beim "M" von IMP ist mir im Zusammenhang mit einer regelgerechten Prägung überhaupt nicht erklärlich. Beim Fließen des Metalls während des Prägeschlages kann es nicht entstanden sein. Dies ist für mich ein superstarkes Indiz für ein fake.

Grüße von

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10223
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 12.08.15 20:54

Das kann aber auch ein Absprung vom Rand sein mit oxydiertem Silber drunter.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1951
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Mi 12.08.15 20:58

Kann das vielleicht nicht auch sone dunkle druckstelle sein wie bei der umschrift traiano nur sieht es wie n loch aus weils auf 6 uhr ist von oben fotografiert...
Jetzt auch Griechen-Sammler!

alex456

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von alex456 » Mi 12.08.15 20:59

Ich finde die Oberflächen sehr komisch... Sehen für mich gepresst aus. Auch das Porträt finde ich stilistisch verdächtig.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 803
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Priscus » Mi 12.08.15 21:22

Ich wäre bei dem Stück auch sehr vorsichtig .

Priscus

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1951
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Mi 12.08.15 21:30

Mal schaun ich mach fotos wenn ich sie in der hand hab un wenn se falsch ist vllt nimmt er sie zurück.
Hoffe aber sie ist echt
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2930
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von drakenumi1 » Mi 12.08.15 22:00

Noch zu Fälschungsindizien, soweit an den Bildern zu erkennen:
- Im Bild 6 v. li. bei Vergrößerung zu sehen, daß es bei "IMP" ein linsenförmiger Lunker ist, ergo fehlt Material, ergo müßte es ein Loch sein.
- Eine ähnlich Stelle ist im Bild 8 v. li. ebenfalls am Rand beim 2. "A" von TRAIANO zu erkennen, deute ich ebenfalls als ein Loch.

Bei beiden Stellen haben die Lunker relativ glatte Ränder, was auf Blasen im Material hinweisen könnte, - Vermutung: Guß (Spritzguß, Druckguß, daher seine im Übrigen recht gute Qualität).

Bin gespannt auf des Rätsels Lösung.

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste