Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2064
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Sa 26.09.15 23:32

Hier nochmal die Bilder, für mich keine Anzeichen einer gefütterten Münze
Dateianhänge
11948108_873224826092397_1251491798_n.jpg
11911437_873224732759073_1110496712_n.jpg
11911437_873224732759073_1110496712_n.jpg (9.58 KiB) 1197 mal betrachtet
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4472
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von richard55-47 » So 27.09.15 09:38

ich denke auch: nicht gefüttert. Aber wie die Vorredner: unheimlich weiche Konturen, gegossen. Wenn das Stück geprägt ist, falle ich vom Glauben ab.
do ut des.

Benutzeravatar
schnecki
Beiträge: 1012
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von schnecki » So 27.09.15 12:35

Die Münze von Christian könnte auch stark abgegriffen sein und dann noch stark gereinigt , da könnte doch auch so eine komische Oberfläche entstehen !!!

P.S.: Bei dem AVG GER DAC erkenne ich Prägelinien !!!


m.f.g Alex
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4268
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Mo 28.09.15 21:06

Ist das nicht wieder die bekannte moderne Aquilia Severa?

http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... ot=1921238
Dateianhänge
1921238l.jpg
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5421
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von mike h » Mo 28.09.15 21:38

Hübsche Patina,

ich dachte, man wäre hier der Meinung, sowas könne man nicht fälschen..

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 28.09.15 21:58

Na klar. So falsch wie die vorderen Thoraxweichteile von Pamela Anderson. Übrigens kann man "PAMELA ANDERSON" zum Anagramm "DAS PAAR MELONEN" umstellen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5421
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von mike h » Mo 28.09.15 22:28

Hallo Homer,

Ich, habe schon immer gesagt, das es möglich sein muss, eine naturidentische Patina technisch herzustellen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Locnar » Mo 28.09.15 22:44

@ Martin, klar geht das,
War ein Teil meiner Ausbildung

https://www.kupferinstitut.de/fileadmin ... bungen.pdf
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5421
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von mike h » Mo 28.09.15 23:35

Hallo Locnar,

ich kenne dieses Dokument.

Allerdings habe ich den Eindruck gewonnen, das die WIRKLICH WICHTIGEN Informationen fehlen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Locnar » Mo 28.09.15 23:48

ich hab seit 25 Jahren das Buch, es geht.
Allerdings, es brauch auch en bisschen Erfahrungen.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Mo 28.09.15 23:52

mike h hat geschrieben:Hübsche Patina,

ich dachte, man wäre hier der Meinung, sowas könne man nicht fälschen..

Martin
das soll 'ne hübsche patina sein??? der sieht man die falschheit auf 'ne meile an! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2064
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Do 01.10.15 19:36

Mich würde mal Interessieren was ihr zu diesem Aureus sagt bezüglich der Echtheit, gekauft hab ich ihn nicht :D

http://www.ebay.de/itm/aureo-Trajan-Rom ... true&rt=nc
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Do 01.10.15 19:42

wenn ich ihn so auf dem foto sehe, hätte ich ihn gekauft! allerdings meine ich ihn schon in der hand gehabt zu haben (in sevilla) und da gefiel er mir nicht wirklich. mag allerdings auch am verkäufer gelegen haben! :mrgreen:
grüsse
frank

alex456

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von alex456 » Do 01.10.15 19:56

Also ich habe kein gutes Gefühl bei dem Stück. Die Rückseite ist mir irgendwie zu... "schlampig"?? Die Details, wie die Köpfe, sind mir zu unscharf. Was selbst für abgegriffene Aurei dieser Zeit sehr untypisch ist. Insgesamt passt da irgendetwas was nicht. Also lange Rede kurzer Sinn... Ich hätte ihn auch nicht gekauft.

Gruß
Alex

kc
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Do 01.10.15 20:06

Für mich sieht das Material eher nach unreinem Altgold aus.

Grüße
kc

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste