Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1744 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von shanxi » Mo 03.08.20 15:14

Die Oberflächen sehen seltsam aus, stilistisch aber wohl OK. Die Münze ist vorderseitig stempelgleich zu diesem Stück:

https://www.probuscoins.fr/coin?id=333

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 638
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stefan_01 » Mo 03.08.20 17:12

Der Probus ist einwandfrei.
Da passt alles.
MFG

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17088
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5598 Mal
Danksagung erhalten: 1711 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Mo 03.08.20 19:45

Auch von meiner Seite: keine Bedenken, ist ein recht frühes Stück aus Ticinum.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

kc
Beiträge: 3534
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Mo 03.08.20 20:49

Ich glaube, ich bin im Fälschungswahn :roll:

alex456

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von alex456 » Mo 03.08.20 20:50

Wenn Numis-Student als unser Probusspezi das sagt, denke ich, dass er wirklich okay ist.
Mich hatte auch die komische Oberfläche irritiert. Den Stil finde ich auch okay.

Gruß
Alex
Zuletzt geändert von alex456 am Mo 03.08.20 21:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11206
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 03.08.20 21:19

kc hat geschrieben:
Mo 03.08.20 20:49
Ich glaube, ich bin im Fälschungswahn :roll:
Das kommt schubweise immer wieder mal. Kenne ich sehr gut. Ist ja auch oft nicht leicht, da zwischen Blauäugigkeit und Paranoia durchzufinden.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11206
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 03.08.20 22:39

Hier vier Münzen aus Ebay gestern von einem großen und ehemals bestens beleumdeten Händler aus einer süddeutschen Millionenstadt. Sie trugen alle dasselbe Kürzel, und ich würde auf die Echtheit keiner von ihnen einen Pfifferling wetten. Was meint Ihr?

Homer
Dateianhänge
lz-vg1600-114.jpg
lz-vg1599-82.jpg
lz-vg1598-126.jpg
lz-vg1562-46.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17088
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5598 Mal
Danksagung erhalten: 1711 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Mo 03.08.20 22:53

Meines Erachtens alle falsch, die ersten 2 finde ich gelungener, da würde ich mich nicht wundern, wenn mir die durchrutschen würden, wenn sie in einer größeren Sammlung echter Stücke kommen.

Aber, manchmal passt auch die Haptik nicht, d.h., auf dem Foto noch ganz brauchbar, und in der Hand dann plötzlich ungut...

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

kc
Beiträge: 3534
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Mo 03.08.20 23:11

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 03.08.20 21:19
kc hat geschrieben:
Mo 03.08.20 20:49
Ich glaube, ich bin im Fälschungswahn :roll:
Das kommt schubweise immer wieder mal. Kenne ich sehr gut. Ist ja auch oft nicht leicht, da zwischen Blauäugigkeit und Paranoia durchzufinden.

Homer
Allerdings, und sogar Profis können sich täuschen, wie diese münze beweist...(war Naville schon bekannt)

https://www.sixbid.com/de/naville-numis ... icky=false

Glaube auch, dass alle 4 Stücke falsch sind.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11206
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 03.08.20 23:27

Okay - bei dem Otho, den Du hier verlinkst, traue ich mich zu sagen, daß der mir nicht durchgerutscht wäre. Mit der Einschränkung:
Das kann aber wieder anders aussehen, wenn man 300 Münzen hintereinander katalogisiert und irgendwann einen Nero nicht mehr von einem Hadrian unterscheiden kann.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kc
Beiträge: 3534
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Mo 03.08.20 23:57

Ja, das kann durchaus passieren - vielleicht sind auch mal Hilfskräfte bei der Bestimmung am Werk. Wenn dann vielleicht nicht jedes Teil extra nochmals unter die Lupe genommen wird, geht es mit in die Auktion..

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2204
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Fr 07.08.20 13:57

Was sagt das Plenum zu diesem Hadrian Sesterz?
Mir gefällt die Linie am Rand nicht.
Dateianhänge
20200807_135438-271x277.jpg
20200807_135454-271x262.jpg
20200807_135502-271x426.jpg
20200807_135511-271x410.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1575
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 541 Mal
Danksagung erhalten: 1759 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Fr 07.08.20 14:18

"Was sagt das Plenum zu diesem Hadrian Sesterz?
Mir gefällt die Linie am Rand nicht."

Mich stört, dass es ein stempelgleiches Stück gibt mit nahezu oder identischer Rohlingsform und Zentrierung gibt und der Punktierte Rand, da sind auch die gleichen Punkte entweder präge oder abnutzungsbedingt nicht mehr zu sehen, z.B. Revers die Punkte unter dem zweiten P von COSIIIPP fehlen bei beiden bei ca 5 Uhr.

https://www.acsearch.info/search.html?id=1976128

Sie gefällt mir nicht :(
Dateianhänge
klein.jpg
Zuletzt geändert von Amentia am Fr 07.08.20 14:26, insgesamt 2-mal geändert.

kc
Beiträge: 3534
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Fr 07.08.20 14:24

mir leider auch nicht..dieser überlappende rand ist komisch...

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2204
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Fr 07.08.20 14:49

Also sind beide falsch ?
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pontifex72 und 1 Gast