Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Bob0701
Beiträge: 3
Registriert: Mi 06.01.21 17:55

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Bob0701 » Mi 06.01.21 19:40

Und noch eine zweite Münze die ist etwas größer und besser zu erkennen ist. Vermutlich auch griechisch oder römisch.
20210106_184653_crop_3_crop_30_compress59.jpg
20210106_184712_crop_11_crop_18_compress4.jpg

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4695
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Zwerg » Mi 06.01.21 20:13

Bob0701 hat geschrieben:
Mi 06.01.21 18:35
Da das Gesamtkonvolut nur wenige Euro gekostet hat vermute ich stark das es sich um Replikate bzw Fälschungen handelt
Dem ist so - beides sind Fälschungen

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Bob0701
Beiträge: 3
Registriert: Mi 06.01.21 17:55

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Bob0701 » Mi 06.01.21 20:34

Danke für die schnelle Antwort. Hab auch grad exakt die selbe Fälschung gesehen.

antoninus1
Beiträge: 4005
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Fr 08.01.21 17:09

Mein aktueller Lieblingsfälschungsverkäufer hat wieder etwas Nettes verkauft :evil:
https://www.ebay.de/itm/roemische-Silbe ... 7675.l2557

Ein Antoninus Pius mit Nero-Rückseite.

Wieder waren die letzten Artikel nur 24 Stunden angeboten.
Dateianhänge
s-l1600.jpg
Gruß,
antoninus1

Perinawa
Beiträge: 1232
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Perinawa » Fr 08.01.21 17:14

"GARANTIE: Ich garantiere die Echtheit dieser Münze!
Ich kann die Echtheit nicht 100% belegen. Meine Garantie bezieht sich auf meine Wahrnehmung als langjähriger Sammler, da ich persönlich von der Echtheit überzeugt bin. SOLLTE DIES NICHT DER FALL SEIN, NEHME ICH SIE ZURÜCK! Wenn sie weitere Fragen haben bzw. weitere Fotos sehen möchten schreiben sie mich gerne an."


Ein Möchtegern-Jurist. Davon bekomm' ich Schluck- und Sprechstörungen :evil:
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

antoninus1
Beiträge: 4005
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Fr 08.01.21 17:18

Ich weiß, wir haben das schon mehrmals beklagt, aber ich bin immer wieder erstaunt und zerknirscht, wie offen jemand so etwas auf Ebay durchziehen kann. :(
Gruß,
antoninus1

Perinawa
Beiträge: 1232
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Perinawa » Fr 08.01.21 17:24

Mamas Pfiffikus: Der weiss ganz genau, dass die Münze falsch ist, möchte aber erstmal die Echtheit suggerieren. Dann schliesst er die Garantie darüber im "Nachgedruckten" quasi wieder aus, damit man ihm nicht an die Karre pinkeln kann.
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Hansa
Beiträge: 226
Registriert: Mi 26.11.14 13:00
Wohnort: Gladbeck
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Hansa » Fr 08.01.21 18:39

Bei uns Germanen käme so einer ins Moor... :wink:

Altamura2
Beiträge: 3436
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Altamura2 » Sa 09.01.21 10:34

antoninus1 hat geschrieben:
Fr 08.01.21 17:18
... ich bin immer wieder erstaunt und zerknirscht, wie offen jemand so etwas auf Ebay durchziehen kann. ...
Ich bin eher erstaunt und zerknirscht darüber, dass es immer noch so viele Menschen gibt, bei denen diese Art des Dummenfangs funktioniert :? .
Das Problem ist doch eher, dass bei manchen Zeitgenossen eben nicht gleich die roten Lampen angehen, wenn sie das lesen. Da trieft die Unseriosität doch formlich unten raus.
Wer nach solchen Auslassungen des Verkäufers eine Münze noch kauft, kann auf mein Mitleid nicht zählen :| .

Gruß

Altamura

antoninus1
Beiträge: 4005
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Sa 09.01.21 10:43

Eben, die Käufer tragen mindestens eine Teilschuld. Wer die zurückliegenden Verkäufe dieses Typen anschaut, und sich z.B. nicht wundert, warum Antoniniane der Tranquillina für 40 € oder so weggehen, ist schon sehr leichtsinnig bzw. fahrlässig.
Gruß,
antoninus1

Mr.Coin-Man
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19.10.20 16:54

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Mr.Coin-Man » Fr 15.01.21 00:23

Boktorka ist jetzt wohl auf Ebay Kleinanzeigen umgestiegen: Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Miodrag Nikolic heißt also der gute Mann 😁

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4200
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von richard55-47 » Fr 15.01.21 08:59

So einen schönen Tetricus hätte ich auch mal gerne.
Was die Anmerkung von antoninus1 über Tranquillina angeht: nomen est omen. Wer im Tiefschlaf ist, muss sich nicht wundern, einen Griff ins Klo gemacht zu haben.
do ut des.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 670
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Fr 15.01.21 22:38

Wieder einer dieser falschen Antoninus Pius Aurei.
Der hat auch die roten Verkrustungen, zwischen den Bustaben, welche auf den in bulletin on counterfeits publizierten Fälschungen zu finden sind.
Mittlerweile wurden die Verkrustungen auch von einigen dieser Fälschungen entfernt.
Sind imho Transferstempelfälschungen, mit Transferfehlern und mit individuellen Merkmalen der Mutter.

https://www.romanumismatics.com/235-lot ... tail&year=

Publiziert in bulletin on counterfeits als Fälschung von "modern dies" IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 13 No.1 1988 und IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 20 No.1 1995, war ein pseudo Hoard mit Aurei von verscheidenen Herrschern aber von jedem Herrscher nur Aurei von einem Stempelpaar "and there is only one pair of dies for each emperor" Das mit den modernen Stempeln steht auf bulletin Vol 13 No.1 1988 Seite 22, da der Hoard von Jordan 1988 aus Antonius Pius und Hadrian Aurei von je einem Stempelpaar bestand. Da bei der Antonius Gruppe B steht selbe Charakteristika wie Gruppe A habe ich Gruppe A hochgeladen, da steht auch das mit den "modern dies". (Bild 1 ist Gruppe A) und Bild 4 ist Gruppe B

Edit: sind womöglich gepresste Transferstempelfälschungen (habe deutlich überzeugendere stempelgleiche Stücke ohne diese Probleme gefunden).
Bei den publizierten Stücken stört mich der fehlende Metallfluss und die verwaschenen Details und flache Oberfläche wie bei gepressten Münzen haben bleibe auch dabei, dass das HJB Stück falsch ist, da genau dieses genau diese auf Transferstempelfälschungen häufig anzutreffenden Probleme hat wie die publizierten Stücke das einzige was fehlt sind die roten die roten Verkrustungen, welche wohl entfernt wurden aber bei den anderen Fälschungen z.B das CGB Stück (wurde als Fälschung zurückgezogen) noch zu finden sind. Die anderen Aurei von Hardrian von dem Pseudo Hoard und Augustus wurden auch immer zurückgezogen (waren einige), nachdem diese darauf hingewisen wurden, dass diese stempelgleich mit den publizierten Fälschungen sind, daher gehe ich davon aus, dass diese tatsächlich falsch sind, solche Oberflächenprobleme kenne ich auch nur von Transferstempelfälschungen.

Hier links zu bulletin

IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 20 No.1 1995 Page 29 Fig 10c

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=fr~x~gy/ySGM0=

https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pos=-8457

IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 13 No.1 1988 Page 23 Fig c

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=/93IFdvG0Ig=

https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pos=-9819

IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 13 No.1 1988 Page 23 Fig B

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=Jee51iGy5Jw=

https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pos=-9818

IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 13 No.1 1988 Page 23 Fig A

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=970/zt/Y9Hc=

https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pos=-9817

Edit habe noch 2 solche Aurei gefunden, welche zudem

https://www.acsearch.info/search.html?id=689599

https://www.acsearch.info/search.html?id=1426659

Und den , der wurde aber zurückgezongen

https://www.acsearch.info/search.html?id=1240876

https://www.cgb.fr/antonin-le-pieux-aur ... 312,a.html
Dateianhänge
Revers.jpg
IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 20 No.1 1995 Page 29 Fig 10c ...JPG
IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 20 No.1 1995 Page 28.JPG
IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 13 No.1 1988 Page 23 Fig c.jpg
IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 13 No.1 1988 Page 23 Fig B.jpg
IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 13 No.1 1988 Page 23 Fig A.jpg
bulletin 1988 Seite 22.JPG
Bulletin 1988 klein.jpg

Mr.Coin-Man
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19.10.20 16:54

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Mr.Coin-Man » Sa 16.01.21 12:32

Sind die Boktorka "Gold"münzen eigentlich wirklich aus Gold oder Elektrum? Ist einen von euch die Legierung solcher Fakes bekannt?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13451
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1362 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Sa 16.01.21 13:18

Hallo,

mich würde es nicht wundern, wenn es sowohl "goldene" für erfahrenere Sammler, Münzbörsen-Händler etc gibt, als auch vergoldete für Flohmärkte, eBay etc.

Schöne Grüße
MR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yandex [Bot] und 4 Gäste