Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1575
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 541 Mal
Danksagung erhalten: 1759 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Di 04.10.22 11:44

Der Cipius Denar bei Obolos sieht für mich verdächtig nach einem Guss aus.
Gleiche Randkerbe (womöglich ein verschlossener Kantenriss) bei ca 3 Uhr am Rand auf Revers, Rohlingsform, Zentrierung usw.

Nomos Obolos Webauktion 25 los 572 3,31g

https://www.biddr.com/auctions/nomos/br ... &l=3330582

Zwilling 3,3g Ebay Fälschungsverkäufer caligula1313

https://www.coryssa.org/2547601/subcate ... eriod/all/

Noch ein Zwilling Fälschungsverkäufer dharmacoins

https://www.coryssa.org/2641632/subcate ... eriod/all/

Noch zwei Zwillinge gleicher Fälschungsverkäufer scipion-searcher3

https://www.coryssa.org/2625246/subcate ... eriod/all/

https://www.coryssa.org/2559493/subcate ... eriod/all/

Noch ein Zwilling

https://www.coryssa.org/2408657/subcate ... eriod/all/

und noch ein Zwilling

https://www.coryssa.org/2294627/subcate ... eriod/all/
Dateianhänge
Nomos Obolos Webauktion 25 los 572 3,31g.jpg
2641632 z.jpg
2547601_.jpg
2294627_.jpg
Zuletzt geändert von Amentia am Di 04.10.22 15:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1575
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 541 Mal
Danksagung erhalten: 1759 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Di 04.10.22 12:34

Die Faustina mag mir gar nicht zu gefallen, der Stil erinnert mich stark an moderne Fälschungen, die auch häufig dieses schwarze "Zeug" auf der Oberfläche haben und einen sehr ähnlichen bis gleichen Stil haben.

Aphrodite Auktion 6 Los 705

https://www.biddr.com/auctions/aphrodit ... &l=3327325

Bild ganz oben Aphrodite
Bild darunter als Fälschung https://www.acsearch.info/search.html?id=6259033
Bild in der Mitte BNF als Fälschung erkannt.
darunter Ebay als echt
ganz unten als Fälschung https://www.acsearch.info/search.html?id=3221443
Dateianhänge
Aphrdite Auktion 6 Los 705.jpg
6259033.jpg
[Monnaie_ _Bronze_Hadrien_Bithynie_[...]Hadrien_(0076-0138_btv1b10317708f.JPEG
hadrian.jpg
3221443.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11210
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 944 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 04.10.22 12:54

Na, die sind ja alle zusammen so echt wie die vorderen Thoraxweichteile von Pamela Anderson, oder wie der Amerikaner sagt, "as fake as a four cent piece".

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1575
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 541 Mal
Danksagung erhalten: 1759 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mo 10.10.22 17:00

Auf Ebay ist eine Lipanofffälschung von Traianus Decius.
Ich habe die passenden Plastik (Silikon) Vorlagen, welche dann benutzt wurden um mit galvanischer Beshcichtung diese Stempel herzustellen.
Der Avers Traianus Decius ist von einem echten Aureus abgenommen und leicht nachgeschnitten, der Diocletian ist auch von einem echten Aureus abgenommen. Der Victoria Revers könnte sowohl von einer echte Münze abgenommen worden als auch gänzlich modern von Hand geschnitten sein.
Den Victoria Revers gibt es auch in Kombination mit Diocletian Avers.

Ebay

https://www.ebay.fr/itm/275493852541?mk ... olid=10050

Dio

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=6dZfeoNWKSI=
Dateianhänge
Tra.jpg
tra..jpg
2181339_.jpg
Dio.jpg
6.JPG

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1575
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 541 Mal
Danksagung erhalten: 1759 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mo 10.10.22 17:03

Der gleiche Verkäufer hat noch eine deutlich gefährlichere MAXIMINus DAIA Transferstempelfälschung, die haben beim letzten V von Avgvstvs also dem AvgvstVs einen Stempelfehler oder Strich nach oben der bei der echten Mutter fehlt. Haben auch nur Details welche schon bei der Mutter zu finden sind und was bei der Mutter fehlt, das fehlt auch hier.

Bild oben

https://www.ebay.fr/itm/275493792154?ha ... SwiFNjQwc4

Ebay Fälschung fake reports (Bild inn der Mitte), da kann man auf dem Avers gut bei 5 Uhr eine Geisterlinie erkennen, welche die Rohlingsform und das Rohlingsende der Mutter widerspiegelt.

https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pid=16951

echte Mutter (Bild ganz unten)

https://www.acsearch.info/search.html?id=2157274
Dateianhänge
1.jpg
1..jpg
fake reports.jpg
2157274 echt.jpg

Steffl0815
Beiträge: 190
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Steffl0815 » Mo 10.10.22 23:07

Der Verkäufer auf eBay macht aber noch groß Werbung damit, dass die Münze 2014 bei Gorny&Mosch versteigert wurde. Sollte man vielleicht an G&M weitergeben. Die haben bestimmt gute Anwälte :evil:

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 643
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stefan_01 » Di 11.10.22 06:27

Da müsste man aber vorher nachsehen ob es nicht der Wahrheit entspricht...

Auch GM hatte schon öfters Fälschungen in den Auktionen.
So wie jedes andere Aujtionshaus auch...
MFG

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1478
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 858 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von jschmit » Di 11.10.22 06:50

Eine recht ähnliche aber wohl echte wurde 2014 bei G&M verkauft.

Edit: Amentia hat genau diese schon gezeigt. Den Verweis auf G&M konnte ich jetzt nicht finden auf Ebay. Hast du da was durcheinander gebracht, Stefan?
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17093
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5610 Mal
Danksagung erhalten: 1713 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Di 11.10.22 06:59

Steffl0815 hat geschrieben:
Mo 10.10.22 23:07
Der Verkäufer auf eBay macht aber noch groß Werbung damit, dass die Münze 2014 bei Gorny&Mosch versteigert wurde. Sollte man vielleicht an G&M weitergeben. Die haben bestimmt gute Anwälte :evil:
Ich glaube, der Ebay-Anbieter will nur mit dem Gorny-Ergebnis (Bild 12) als Vergleich darlegen, wie er auf seinen Preis kommt...

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Steffl0815
Beiträge: 190
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Steffl0815 » Di 11.10.22 08:48

Das sind ja klar zwei unterschiedliche Münzen. Das sehe sogar ich als Anfänger, dank dem Strich auf 5 Uhr.
Man kann auf Bild 12 ranzoomen und sieht das deutlich.

Ich habe da nix durcheinander gebracht.

Wenn jemand Bilder einer sehr ähnlichen, vermutlich authentischen Münze, benutzt um sein gefälschtes Stück praktisch zu zertifizieren und darüber hinaus kein Wort darüber schreibt, das die Münzen unterschiedlich sind, ist das für mich arglistige Täuschung. Er akzeptiert dabei dass die potenziellen Käufer diesem Trugschluss aufsitzen. Bei einem Betrag von 15000€ ist das kein Pappenstiel. Gorny&Mosch könnte zumindest verlangen das er die Auktionsbilder rausnimmt…

MfG Stefan

Altamura2
Beiträge: 4524
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 650 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Altamura2 » Di 11.10.22 10:25

Steffl0815 hat geschrieben:
Di 11.10.22 08:48
... Das sind ja klar zwei unterschiedliche Münzen. Das sehe sogar ich als Anfänger ...
. . ...
... und darüber hinaus kein Wort darüber schreibt, das die Münzen unterschiedlich sind, ist das für mich arglistige Täuschung. ...
Ja was denn nun 8O ? Wenn man das als Anfänger schon sieht, kann es irgendwie keine arglistige Täuschung mehr sein :D .

Gruß

Altamura

Steffl0815
Beiträge: 190
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Steffl0815 » Di 11.10.22 10:34

Ohne den Hinweis von Amentia hätte ich das wahrscheinlich nicht gecheckt, um ehrlich zu bleiben :lol:
Für mich geht sowas garnicht. Dann soll er wenigstens erklären warum er den Vergleich zum G&M Stück anstellt.
Aber kann ja jeder sehen wie er will.
Ich glaub ich schreib den Verkäufer mal an und frage ob die angebotene Münze die selbe ist wie auf Bild 12, von G&M…

MfG

Steffl0815
Beiträge: 190
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Steffl0815 » Di 11.10.22 14:04

Der Verkäufer meint er hat ein CGB Echtheitszertifakt mit einer Schätzung von Minimum 15000€. Er glaubt aber das sie eher 20000€ Wert ist. Gekauft hat er die Münze bei „Tracker“. Keine Ahnung ob das ein Auktionshaus ist…

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17093
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5610 Mal
Danksagung erhalten: 1713 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Di 11.10.22 15:07

Dann sollte er besser das Zertifikat als ein anderes Auktionsergebnis abbilden ;-)

Tracker sagt mir nix.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11210
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 944 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 11.10.22 15:29

Trecker fahr'n? Sollte der Verkäufer vielleicht lieber, anstelle Münzen zu verkaufen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Drusus Major, Eric_der_Sammler und 1 Gast