Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1575
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 541 Mal
Danksagung erhalten: 1759 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Di 08.11.22 20:39

Ich habe dem geschrieben (Inhalt siehe PM), dass es die gleiche Münze ist und mich entschuldigt, kannst auch zusätzlich bei dem morgen anrufen oder schreiben.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1478
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 858 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von jschmit » So 20.11.22 23:51

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=6141&lot=44b

Hier eine Fälschung eines Nero Dupondius. Der Höchstbietende hat mich nach einer Einschätzung gefragt und ich sagte, dass sie mir nicht gefallen mag. Ich konnte das leider nicht untermauern, nur eben dass sie auf mich falsch wirkt.
Jetzt gibt es dann selbigen Typ bei Leu in der Auktion nochmal und das macht das Ganze dann eindeutig:

https://www.biddr.com/auctions/leu/brow ... &l=3501349

Erstere wurde mittlerweile bei vcoins weiter verkauft.
Zuletzt geändert von jschmit am Mo 21.11.22 12:13, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße,

Joel

Altamura2
Beiträge: 4524
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 650 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Altamura2 » Mo 21.11.22 08:59

jschmit hat geschrieben:
So 20.11.22 23:51
... Erstere wurde mittlerweile bei vcoins weiter verkauft. ...
Und zwar hier: https://www.vcoins.com/en/stores/yoshua ... fault.aspx
kann man ruhig sagen :D .

Gruß

Altamura

Steffl0815
Beiträge: 190
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Steffl0815 » Mo 21.11.22 09:11

Kann auf Seiten wie „vcoins“ oder „ma-shops“ eigentlich jeder verkaufen, oder muss man dafür ein Gewerbe angemeldet haben?

kc
Beiträge: 3537
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Mo 21.11.22 09:26

Altamura2 hat geschrieben:
Mo 21.11.22 08:59
jschmit hat geschrieben:
So 20.11.22 23:51
... Erstere wurde mittlerweile bei vcoins weiter verkauft. ...
Und zwar hier: https://www.vcoins.com/en/stores/yoshua ... fault.aspx
kann man ruhig sagen :D .
Wie hast du das gefunden? Alle Shops durchgesehen? :wink:
Steffl0815 hat geschrieben:
Mo 21.11.22 09:11
Kann auf Seiten wie „vcoins“ oder „ma-shops“ eigentlich jeder verkaufen, oder muss man dafür ein Gewerbe angemeldet haben?
Man benötigt wohl die Empfehlung mindestens zweier Händler, also denke ich nicht, dass auch Privatpersonen da verkaufen können.

VG
kc

Altamura2
Beiträge: 4524
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 650 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Altamura2 » Mo 21.11.22 10:31

kc hat geschrieben:
Mo 21.11.22 09:26
... Wie hast du das gefunden? Alle Shops durchgesehen? :wink: ...
Nein, war überhaupt nicht nötig :wink: .

Gruß

Altamura

kc
Beiträge: 3537
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Mo 21.11.22 10:53

Warum nicht? XD

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1478
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 858 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von jschmit » Mo 21.11.22 11:24

Bei mir ging der vorherige Link zur Münze leider nicht mehr.
Ich muss auch noch sagen, dass ich ihm die Leu-Münze gezeigt habe und er das ignoriert :-D


Edit: um des Friedens Willen wurde der letzte Satz entfernt, nicht aber wegen der Anwaltdrohung ;-)
Zuletzt geändert von jschmit am Mo 28.11.22 13:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 488
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von friedberg » Mo 21.11.22 12:04

Hallo,

der "Nero" ist bei Fake Ancient Coin Reports aufgeführt:
fakenero.jpg
https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pid=18005

Mit freundlichen Grüßen

prieure.de.sion
Beiträge: 71
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von prieure.de.sion » Mo 21.11.22 12:28

Steffl0815 hat geschrieben:
Mo 21.11.22 09:11
Kann auf Seiten wie „vcoins“ oder „ma-shops“ eigentlich jeder verkaufen, oder muss man dafür ein Gewerbe angemeldet haben?
Ja - in Deutschland kann "jeder" einen Beruf nach seinem Wunsch ausüben, sofern er mitunter die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt. Die müssen - je nach Sparte, Branche etc. dann eben erfüllt werden. Aber gerne gehe ich auf Deine Frage ein - nein - Privatsammler oder auch Privatmenschen können da schon mal nicht verkaufen generell, da dazu ein Gewerbeschein als Händler notwendig ist. Was aber beim örtlichen Gewerbeamt auch kein Problem darstellt.

Und dann haben sowohl VCoins und auch der MA-Shop gewisse "Hürden". So muss man bei VCoins als erstes drei "Bürgen" vorweisen können. Dabei reicht es nicht aus, mal für 100 Euro dort eine Münze gekauft zu haben. Man muss schon "richtigen" Kontakt zu den jeweiligen Personen haben. Danach musst Du einen gewissen Lagerbestand an Münzen Wert X haben - und der ist nicht niedrig. Danach stellst Du Deine Münzen in die Datenbank - und dann werden diese erst einmal einzeln kontrolliert - und ob alles zum Shop auch passt. Erst dann vielleicht bekommst Du grünes Licht - bei VCoins habe ich dafür fast 3 Monate gebraucht - bis alles genehmigt wurde vom Betreiber.

Auch beim MA-Shop setzt der Betreiber hohe Hürden - was auch völlig i.O. ist. Zum Einem willst Du Deinen Online Shop nicht mit Händler fluten - es gibt also nur eine begrenzte Anzahl. Den je mehr Anbieter - desto mehr auch gegenseitiges "wegnehmen" und dadurch unzufriedene Händler. Daher ist es hier erst mal eine Frage, ob Du überhaupt aufgenommen wirst. Ein schon funktionierender Shop bei VCoins mit entsprechendem Lagerbestand den man präsentieren können hilft hier. Aber auch hier gilt - eine gewisse Lagergröße und die Münzen müssen generell passen zum Sortiment - aber sich auch mit den anderen Händlern ergänzen. Und auch hier wieder die "Bürgen". Und dann vielleicht bekommst Du grünes Licht.

prieure.de.sion
Beiträge: 71
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von prieure.de.sion » Mo 21.11.22 12:29

jschmit hat geschrieben:
Mo 21.11.22 11:24
Die Moral scheint mit der Zeit und dem Geld flöten zu gehen.
Ho, ho ho... also hier werden ja wieder Behauptungen aus Vermutungen aufgestellt. Ist es wieder bei Dir soweit?

jschmit hat geschrieben:
Mo 21.11.22 11:24
Bei mir ging der vorherige Link zur Münze leider nicht mehr.
Ja warum wohl - weil bereits im Hintergrund gearbeitet wurde - bevor Du hier Dein Posting abgesetzt hast.

jschmit hat geschrieben:
Mo 21.11.22 11:24
Bei mir ging der vorherige Link zur Münze leider nicht mehr.
Ich muss auch noch sagen, dass ich ihm die Leu-Münze gezeigt habe und er das ignoriert :-D
Habe ich das? Weil ich Dich nicht in die Prozessabläufe aktiv eingebunden habe? Sind wir Geschäftspartner? Muss ich das? Ich denke nein.

Um mal hier gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen.
Wir haben bei VCoins nur drei Möglichkeiten eine Münze erst mal "raus" zu nehmen.

1. Löschen - dann ist alles aus der Datenbank weg, Daten, Bilder, Infos etc.
2. Reserviert - dann mailen Dich andauernd Kunden an ob das Exemplar noch verfügbar ist
3. Verkauft - wir markieren das Stück als verkauft um es erst mal aus dem Shop zu nehmen

"Sold" bedeutet also nicht unbedingt, dass eine Münze auch an einen Kunden verkauft wurde. Wir können den Status "Sold" jederzeit von Hand setzen ohne das ein Kunde einen Kaufprozess anstoßen musste. Dadurch bleibt die Münze jederzeit für uns erhalten samt Bilder und Daten. Man könnte noch den Haken bei unsichtbar setzen - aber dann kann ich die Münze nicht verlinken (wie Du ja bemerkt hast Joel) - wie ich in diesem Fall aber möchte.

Damit das klar ist - der Nero ist nicht verkauft! Der Nero um den es hier geht - ist immer noch mein Eigentum.

Also unterlasse (bitte) solche Unterstellungen - nur weil Du etwas mutmaßt.

jschmit hat geschrieben:
Mo 21.11.22 11:24
Ich muss auch noch sagen, dass ich ihm die Leu-Münze gezeigt habe und er das ignoriert :-D
Und das ist eben nicht richtig. Außer dass die Münze bei VCoins und dem MA-Shop aus dem aktiven Verkauf genommen wurde - wurde auch Leu (von mir) informiert. Leu hatte ich auch den Link aus der Fälschungsgallerie gesendet - den Friedberg eben zitiert hat.


In diesem Sinne - es hat bereits alles seinen Weg genommen.
Nochmals - falls jemand Leu schreiben will wegen dem Nero - die wissen bereits (auch) Bescheid.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1478
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 858 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von jschmit » Mo 21.11.22 12:48

Leu wusste auch vor dir Bescheid.. ;-)
Unterstellungen? Es sind manchmal einzelne Wörter die von großer Bedeutung sind.

Also nochmal: Du fragst mich nach einer Einschätzung, hast du bekommen. Dann zeige ich dir die Leu-Münze und du hast noch nicht mal das Fitzelchen Anstand etwas dazu zu sagen 🙃 wie im anderen Forum auch: ich akzeptiere hiermit deinen Dank :-D
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17094
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5610 Mal
Danksagung erhalten: 1713 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Mo 21.11.22 12:50

Natürlich "muss" man niemand in den aktiven Prozess einbinden, aber ein kleines "Danke für den Hinweis, ich setze die Münze auf "verkauft" (weil es ein "inaktiv" nicht gibt) und prüfe die Sache" hätte diese Diskussion hier erspart.

Und wenn ohne jede Antwort dann irgendwann "Sold" dransteht... Kann man durchaus auf den Gedanken kommen...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

prieure.de.sion
Beiträge: 71
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von prieure.de.sion » Mo 21.11.22 13:01

jschmit hat geschrieben:
Mo 21.11.22 12:48
Leu wusste auch vor dir Bescheid.. ;-)
Das wusste ich nicht - DAS hättest mir ja sagen können - merkst was? Kommunikation, aber sich beschweren.
Da Leu den Nero noch drin hatte - hatte ich Leu eben auch verständigt.

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 21.11.22 12:50
Natürlich "muss" man niemand in den aktiven Prozess einbinden, aber ein kleines "Danke für den Hinweis, ich setze die Münze auf "verkauft" (weil es ein "inaktiv" nicht gibt) und prüfe die Sache" hätte diese Diskussion hier erspart.
Ja schon ein bisschen - allerdings pflege ich nicht gerade regen Kontakt mit den Ex-Mitgliedern hier, welche einen durch den Kakao gezogen haben (damals). Das dürfte auch klar sein - oder? Und zum Zweiten - wie oft werden von hier aus an Auktionshäuser Fälschungen gemeldet, dann erscheint auf der Webseite "Whitedraw" und man bekommt kein Feedback - außer das die Münze aus der Auktion genommen wurde? Ich hatte auch schon einen Verdacht gemeldet und dann war die Münze irgendwann raus - ohne das man mir groß gedankt hatte.

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 21.11.22 12:50
Und wenn ohne jede Antwort dann irgendwann "Sold" dransteht... Kann man durchaus auf den Gedanken kommen...
Gedanken sind ok - aber nicht auf die Behauptung "hat seine Moral verkauft" - da hört der Spaß dann auch auf. Ernsthaft.

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 21.11.22 12:50
Natürlich "muss" man niemand in den aktiven Prozess einbinden, aber ein kleines "Danke für den Hinweis, ich setze die Münze auf "verkauft" (weil es ein "inaktiv" nicht gibt) und prüfe die Sache" hätte diese Diskussion hier erspart.


Und wenn ohne jede Antwort dann irgendwann "Sold" dransteht... Kann man durchaus auf den Gedanken kommen...
Da steht viel dran oft. Die von Künker ist auch "verkauft":
https://www.vcoins.com/en/stores/yoshua ... fault.aspx

In Wirklichkeit behalte ich sie selber - vorerst - aber man löscht sowas nicht, da man die Daten behalten möchte. Du kannst im MA-Shop auch nur löschen oder den Bestand auf 0 setzen. Beim MA-Shop hat es einen Vorteil - sie verschwindet wirklich aus dem Blickfeld - wer aber noch den alten Link hat - wird auch diese "verkaufte" Münze noch sehen.


Aber zum Thema - der Nero Dupondius ist meins! Ich habe die Münze als verkauft "raus genommen" und es wurde niemand geschädigt. Wäre aber auch so nicht bei einem Verkauf - da wir sowohl bei VCoins als auch beim MA-Shop natürlich Fälschungen zurücknehmen. Aber nochmals - der Dupondius wurde als verkauft raus genommen bevor hier Joel den Beitrag eröffnet hatte. Damit das klar ist. Danke.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17094
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5610 Mal
Danksagung erhalten: 1713 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Mo 21.11.22 13:13

Na ja, wenn die Münze aber rausgenommen und withdrawn (also: als Fälschung zurückgezogen) dransteht, ist es klar, dass der Hinweis erstgenommen wurde.

Bei "Sold" ist es einfach nicht klar. Da sollte man vielleicht auch mit dem Betreiber der Seite reden, dass eine vierte Möglichkeit, nämlich withdrawn sehr sinnvoll wäre.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], jschmit und 2 Gäste