Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kollboy
Beiträge: 372
Registriert: Do 14.09.06 17:32

Beitrag von kollboy » Mi 29.11.06 17:48

@beachcomber:

Aus der "münz"beschreibung:

"Ein Bekannter sagte mir – diese Münzen sind sehr viel wehrt. (Er hat mir auch einige Namen gegeben)! "

wer kanns ihm verübeln! für solche münze würd ich ihr auch einige namen geben! ;)

Benutzeravatar
schnecki
Beiträge: 1012
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitrag von schnecki » So 03.12.06 23:37

-----hier ist wieder mal was zum lachen von ebayanbietern-----

-----man sollte beachten , wie oft er die echtheit garantiert , um dann plötzlich die richtung völlig zu ändern-----und das für den preis-----

-----ist schon witzig :D :D :D :D :D -----

http://cgi.ebay.de/Roemische-Kaiser-Mue ... dZViewItem
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Mo 04.12.06 00:04

na ja, wenn man schon 'stoned' in seinem namen führt, erklärt das ja wohl einiges :)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12248
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 46 Mal

Beitrag von Peter43 » Mo 04.12.06 00:29

Immerhin stehen auf der Rückseite die korrekten Lebensdaten von Claudius 10 a.C. - 54 d.C.
Omnes vulnerant, ultima necat.

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Mo 04.12.06 19:46

Besonders liebe ich folgenden Vermerk:
HINWEIS:DIES IST WAHRSCHEINLICH DOCH KEINE ORIGINAL MÜNZE!!!ICH WEIß ES NICHT DENN ICH HABE SIE GEFUNDEN,KAUFT SIE ODER NICHT!!
:-) :-) :-)

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8222
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » So 17.12.06 23:42

http://cgi.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... &rd=1&rd=1

Ein alter Bekannter. Auch Peus ist mal auf diese Fälschung reingefallen: http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 45&Lot=788 Das Stück wurde aber zurückgezogen.

Gruss, Pscipio
Dateianhänge
M16.jpg
modern_fl_vic.jpg
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » So 17.12.06 23:44

Puh, ich muss gestehen, ich hätte diese Münze nie als Fälschung erkannt!!!

Ist sie bekannt, weil der Stempel veröffentlicht ist oder gibts noch andere Merkmale?
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8222
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » So 17.12.06 23:53

Münzen von Flavius Victor sind fast immer schlecht geprägt und/oder mässig erhalten. Bei einem so perfekten Exemplar einer Münze dieses gesuchten Kaisers sollte man sich auf jeden Fall zuerst mal bei den Fälschungsdatenbanken umsehen - genau von dort habe ich auch die Fotos der anderen Exemplare.

Dies ist zum Glück eine der Fälschungen, die man nicht mehr vergisst, wenn man sie mal gesehen hat. So geht es jedenfalls mir.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4099
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Beitrag von Zwerg » Mo 18.12.06 00:08

Ein alter Bekannter. Auch Peus ist mal auf diese Fälschung reingefallen: http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 45&Lot=788 Das Stück wurde aber zurückgezogen.
Dies sieht man allerdings nur bei den Ergenislisten online

Coinarchives führt solche im Vorfeld entdecktend Fälschungen (davon gibt es nicht wenige) nur als "unsold"

Grüß
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8222
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 18.12.06 00:12

Ja, das ist einer der Nachteile von Coinarchives, dessen sollte man sich immer bewusst sein!
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Durmius
Beiträge: 318
Registriert: Di 29.11.05 10:56
Wohnort: Kehl

Beitrag von Durmius » Di 19.12.06 18:20

http://www.denarios.org

Gast

Beitrag von Gast » Di 19.12.06 18:29

Das ist doch aber neu, oder?
Ich habe gestern auch zufällig den Otho gesehen, davor ist mir sowas noch nie aufgefallen.

Benutzeravatar
Durmius
Beiträge: 318
Registriert: Di 29.11.05 10:56
Wohnort: Kehl

Beitrag von Durmius » Di 19.12.06 18:33

Das wurde gerade vor die Auktion gemacht , einige Tages später als konnten man online bescuhen

Grüsse

Durmius
http://www.denarios.org

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » So 24.12.06 00:24

mal wieder ein exemplar aus der 'lipanoff'-schmiede:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... &rd=1&rd=1
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3923
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von richard55-47 » Di 26.12.06 12:07

@Frank: der Anbieter teilt bei anderen Münzen seine Zweifel an deren Echtheit mit. Das muss nicht heißen, dass die Sabina echt ist. Ich persönlich habe die Münze als echt betrachtet und bin jetzt hin und her gerissen.
Ich weiß nicht, wer unter emwhisper bei ebay anbietet. Wenn es der ist, von dem ich annehme, dass er es ist, gehe ich davon aus, dass es sich um eine integre Person handelt, die nicht wissentlich Fälschungen unter die Leute bringt. Vielleicht schickt mir einer eine PN und verrät mir den Klarnamen.
do ut des.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 0 Gäste