wahl am 22.09.2002

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Di 24.09.02 22:25

Klar! Wie beim letzten Mal!! :lol: :lol:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Di 24.09.02 22:34

Nee nee!
Beim nächsten mal trink ich mit. 8)
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Di 24.09.02 22:37

Apropos Edmund Stoiber.........
Danke noch für die frischen Eier, die waren echt klasse!! :wink:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Di 24.09.02 22:40

Ich hoffe Du hattest nicht nur alleine etwas davon. 8)
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Galaxy
Beiträge: 120
Registriert: Sa 18.05.02 13:28
Wohnort: Nähe Krefeld

Beitrag von Galaxy » Di 01.10.02 17:54

Was spricht denn gegen eine politische Diskussion? :roll:
Das geht uns doch alle an, oder?
Liebe Grüße, Galaxy

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Di 01.10.02 18:26

Galaxy hat geschrieben:Was spricht denn gegen eine politische Diskussion? :roll:
Das geht uns doch alle an, oder?

@Galaxy,

spricht nicht´s dagegen. Dann fang ich mal an. Ist aber alles nur meine persönliche Meinung, also nicht allzu feste draufhauen :mrgreen:

Zunächst mal bin ich froh, dass der gute Edmund weiterhin in Bayern Politik machen darf. Wer so einen blödsinnigen Wahlkampf führt, mit immer denselben Themen und Vorwürfen gegen die Regierung, ohne auch nur irgendeinen konkreten Vorschlag zu machen, wie es seiner Meinung nach anders bzw. besser gehen soll, der hats nicht anders verdient.

Wie ich am Wahlabend dieses Grinsegesicht nach den ersten Hochrechnungen gesehen habe, wußte ich, "Du hast richtig gewählt" :mrgreen: Und als ich im Laufe des Abends, nach immer neuen Hochrechnungen, sein Gesicht hab länger und länger werden sehen, war es an mir zu grinsen. :mrgreen: :mrgreen:

Da mußte ich mich an den Spruch erinnern:"Hochmut kommt vor dem Fall".

Ob wir mit unserer Wahl gut gefahren sind, muß sich allerdings auch erst mal noch herausstellen. Aber ich finde, bei aller Kritik, Schröder hat nochmal eine Chance verdient. :wink: :wink:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Di 01.10.02 21:32

@wolle, Recht haste!!!!!! Bei uns in der Ecke standen Wahlplakate der CDU mit dem Slogan..... "4 Mio. Arbeitslose, das Armutszeugnis der SPD"! Ich habe meinen Augen nicht getraut!! :mad: Wer hat uns denn die "Altlast" hinterlassen??? 8O
Dann dieses frauenfeindliche Gewäsch aus Bayern! Und die Aussage... "Wir machen nach einem Wahlsieg erstmal alles rückgängig was die SPD gemacht hat"! So so, ein Votum für Atomkraftwerke, gegen ein höheres Kindergeld etc. etc.!! Wer so einen Mist verzapft ist meiner Meinung nach nicht tauglich unser Land zu regieren!
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mfr » Di 01.10.02 21:45

Die CDU hat doch überhaupt keinen richtigen Wahlkampf geführt, sie haben nur auf das reagiert was die SPD vorgeschlagen hat und das dann grundsätzlich erstmal schlecht geredet.

Und solche Leute soll ich wählen ? Bestimmt nicht :twisted: :roll:

Benutzeravatar
NUMI
Beiträge: 409
Registriert: Sa 10.08.02 22:02
Wohnort: in einem anderen Forum :-)

Beitrag von NUMI » Fr 13.12.02 21:55

.... und wie denkt ihr alle heute über den GröKaZ Gerhard. Sch. ??
[url=http://www.muenzauktion.com/][img]http://www.muenzauktion.com/banner/allgemein.gif[/img][/url]

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Fr 13.12.02 23:48

Wenn man die Hintergründe betrachtet und sich nicht immer nur von dem Miesgemache beeinflussen läßt kann man doch die Linie für die Zukunft erkennen. Die schlechte wirtschaftliche Lage ist doch kein rein deutsches Problem!! Wir leben in Europa und in einer "Weltwirtschaft" die so miteinander verwoben ist das unsere Belange beeinflußt werden können wenn in "China ein Sack Reis umfällt"!
Alles braucht seine Zeit und ich stehe immer noch zu meiner Wahl! Das wir alle unseren "Beitrag" leisten müßen ist wohl klar. Ein altes Sozialstaatensystem auf einen Stand zu bringen das es in dieser modernen, sich rasant entwickelnden Welt mithalten kann und für die Bürger akzeptabel ist, ist ein schwieriges Unterfangen das man nicht von heute auf morgen bewerkstelligen kann!
Aber wir sollten vielleicht Themen wie Politik oder Religion in diesem Forum nicht diskutieren, sollte man am Stammtisch übrigens auch nicht! :wink:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
NUMI
Beiträge: 409
Registriert: Sa 10.08.02 22:02
Wohnort: in einem anderen Forum :-)

Beitrag von NUMI » Sa 14.12.02 08:51

tournois hat geschrieben:Die schlechte wirtschaftliche Lage ist doch kein rein deutsches Problem!!
...wenn man das Schlußlicht in einer Gruppe ist, sollte man schon mal nachdenken und sich an die eigene Nase fassen.
tournois hat geschrieben: Ein altes Sozialstaatensystem auf einen Stand zu bringen das es in dieser modernen, sich rasant entwickelnden Welt mithalten kann und für die Bürger akzeptabel ist, ist ein schwieriges Unterfangen das man nicht von heute auf morgen bewerkstelligen kann!
... dann sollte Leute wie die Schmidt sich mal hinsetzen und ihre Hausaufgaben machen und nicht immer neue Zahlen streuen, die eine Halbswertzeit von höchsten 24 Std. haben. Das trägt nicht zur Vertrauensbildung bei! Nur Beiträge für alles mögliche zu erhöhen ist der falsche Weg wenn man echte Reformen will.
tournois hat geschrieben: Aber wir sollten vielleicht Themen wie Politik oder Religion in diesem Forum nicht diskutieren, sollte man am Stammtisch übrigens auch nicht! :wink:
Na ja, ist die Frage, was die Forumshierarchie erlaubt. Aber das Niveau hier könnte doch über dem Stammtischniveau liegen :D. Die Politiker alleine machen zu lassen, scheint ja auch nichts zu bringen - die können ja nicht im meinungsfreien Raum herrschen.
Wir müßten mehr plebiszitäre Elemente in unserer Demokratie haben.


Nur mal so zum Grübeln und (Nach)denken.
[url=http://www.muenzauktion.com/][img]http://www.muenzauktion.com/banner/allgemein.gif[/img][/url]

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Sa 14.12.02 10:33

Die aktuelle Regierung hat m.E. kaum Verteidigung verdient!!! Der Großteil der SPD Wähler hat bis heute nicht gemerkt, dass die Partei, die sie gewählt hat, nicht die Partei des "kleinen Mannes" ist, sondern gerade die eigenen Wähler betrügt! Alle geplanten Reformen/Änderungen (außer Vermögenssteuer) treffen am allermeißten den Normalbürger.
Z.B. Steuererhöhungen tun dem Gerinverdiener mehr weh, als dem Großverdiener. Ebenso Rentenkürzungen!!

Kurz noch zum Thema Rente: Kann es sein, dass ein MdB (nicht MdP :lol: ) nach nur 4 Jahren auf dem Sessel im Bundestag einen höheren Rentenanspruch hat, als fast jeder andere Bundesbürger nach 45!!! Jahren Beitrgaszeit? Aus welchem Grund???

Ganz aktuell:


Freitag, 13. Dezember 2002
Vermögensteuer vom Tisch
Zinssteuer kommt

Die Vermögensteuer ist vom Tisch - die Zinssteuer kommt. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" will die Bundesregierung den Streit auf diese Weise endgültig beenden. Voraussichtlich Anfang kommender Woche wollten Bundeskanzler Gerhard Schröder und Finanzminister Hans Eichel ihre Pläne für die so genannte Abgeltungssteuer vorstellen, schreibt die Zeitung.

Die erhofften Einnahmen in Milliardenhöhe kämen auch den Ländern zugute, womit sich die Einführung der umstrittenen Vermögensteuer erübrigen würde. Der Zeitung zufolge bestätigten Regierungskreise, dass ein Kurswechsel in dieser steuerpolitischen Frage beschlossene Sache sei. Die neue Zinssteuer, die auf Kapitalerträge jeglicher Art erhoben werden solle, gehe weiter als die 15-prozentige Pauschalsteuer auf Gewinne aus Wertpapiergeschäften, auf die sich SPD und Grüne in den Koalitionsverhandlungen geeinigt hatten.

Opposition, Kreditwirtschaft und Grüne forderten schon länger eine Abgeltungssteuer, genannt worden sei immer wieder ein Satz von 25 Prozent. In dieser Frage habe sich die Regierung aber am Freitag angeblich noch nicht festgelegt. Es habe lediglich geheißen: "Der Steuersatz muss so niedrig wie möglich sein, um die Attraktivität der Geldanlage in Deutschland zu erhöhen. Gleichzeitig muss der Satz aber so hoch sein, dass er ausreichende Einnahmen garantiert."

Wie schon oben geschrieben; Weh tut sowas nur dem, der wenig hat!
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Sa 14.12.02 11:27

arturo hat geschrieben:Kurz noch zum Thema Rente: Kann es sein, dass ein MdB (nicht MdP :lol: ) nach nur 4 Jahren auf dem Sessel im Bundestag einen höheren Rentenanspruch hat, als fast jeder andere Bundesbürger nach 45!!! Jahren Beitrgaszeit? Aus welchem Grund???
@arturo,

das kann nicht nur sein, dass ist so :( Und es ist nicht "als fast jeder", sondern diese Höhe kann kein Arbeitnehmer in egal wievielen Jahren erreichen :mad:

Denn Grund hierfür würde ich auch gerne wissen.

@Antidote,

glaubst Du wirklich, der Stoiber hätte anders gehandelt. Dem sind doch durch die ganzen Lobbyisten die Hände genauso gebunden wie dem Schröder. Jeder ist nur darauf bedacht, sein Schäflein ins trockene zu bringen. Ein Grund den Stoiber nicht zu wählen war für mich, dass auch er nur versprochen hat und uns allen nicht gesagt hat, woher das Geld für seine großzügigen Versprechen kommen soll.

@Alle,

ich finde die Demokratie wie sie bei uns betrieben wird, ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Ich würde mir wünschen, dass bei uns, ähnlich wie in der Schweiz, Volksabstimmungen durchgeführt würden. Dann könnte das Volk seine Meinung kundtun und ist nicht auf Gedeih und Verderb von einer Machtperson, sei es nun früher Kohl oder heute Schröder, abhängig.

Ich bin davon überzeugt, dass eine Abstimmung über den Euro in Deutschland dazu geführt hätte, dass es ihn zumindest jetzt noch nicht geben würde. 8)
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Sa 14.12.02 16:28

Antidote hat geschrieben:
tournois hat geschrieben: Aber wir sollten vielleicht Themen wie Politik oder Religion in diesem Forum nicht diskutieren, sollte man am Stammtisch übrigens auch nicht! :wink:
Na ja, ist die Frage, was die Forumshierarchie erlaubt. Aber das Niveau hier könnte doch über dem Stammtischniveau liegen :D. Die Politiker alleine machen zu lassen, scheint ja auch nichts zu bringen - die können ja nicht im meinungsfreien Raum herrschen.
Wir müßten mehr plebiszitäre Elemente in unserer Demokratie haben.


Nur mal so zum Grübeln und (Nach)denken.
Eine "Hirarchie" gibt es hier nicht wirklich. Die Verantwortlichkeiten sind nur ungerecht verteilt! :wink:
Über das Niveau kannst Du dich mal informieren wenn Du alle Bereiche mal durchliest und erkennst wieviel Hintergrundwissen hier vereint ist! Ich denke nicht das diese Sammler alles "niveaulose Proleten" sind, oder!? Und das Niveau liegt weit über dem manch anderem Forums! Ohne hier beleidigend oder anmaßend wirken zu wollen!! (Ist meine persönliche Meinung und Erfahrung!)
Was Deine Meinung zu der Art zu Regieren und die plebiszitären Elemente in unserer Demokratie angeht, muß ich Dir Recht geben. Leider sieht unsere Demokratieform aber keine weitere Beteiligung des Volkes außer zu den Wahlen vor. Wir haben aber letzlich doch unsere Meinungsfreiheit und die Möglichkeit diese auch in Schrift und Wort kund zu tun! Zu meiner Trauer gibt es aber viel mehr Menschen die nur meckern und kritisieren, als solche die auch versuchen etwas zu verändern. Es gibt halt diesen "man müßte Typ" der nie auf den Gedanken käme mal zu sagen "ich müßte"! Einfach nur meckern ist ja einfacher!
Aber wie unser Bundeskanzler richtig sagte "Wer es besser machen kann, soll es tun!"!
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die Qual der Wahl - Erhaltungseinschätzung
    von antisto » Mo 14.12.20 17:05 » in Sonstige
    19 Antworten
    1370 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Mi 06.01.21 20:21
  • Fehlprägung 1€ DE 2002 F - (2)00(2) (F)
    von 4,99€ » Fr 11.12.20 22:27 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1343 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 4,99€
    Mo 01.03.21 21:43
  • 2 Euro Italien 2002 *Stempeldrehung*
    von Jordan156er » Mi 13.01.21 23:31 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    667 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jordan156er
    Fr 15.01.21 01:48
  • 2 Cent Fehlprägung? Griechenland 2002
    von Dirk1989 » Mi 19.01.22 17:44 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    77 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Mi 19.01.22 17:56
  • 2 Euro münze 2002 2 fehlprägungen spiegelei
    von Malwina » Mi 18.08.21 15:25 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    8 Antworten
    485 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Mi 18.08.21 18:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste