--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2928
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Thorius Balbus

Beitrag von drakenumi1 » Do 05.07.07 07:32

Um die Reihe Eurer fantastischen kaiserzeitlichen Münzen mal zu durchbrechen und Eure Aufmerksamkeit auf die ebenfalls sehr reizvolle Zeit der Münzmeisterprägungen in der Republik zu lenken, hier eine des Thorius Balbus. Besonders bin ich bei diesem Stück fasziniert von der Dynamik der Stierdarstellung!

Grüße von

drakenumi1
Dateianhänge
img23485.jpg
img23486.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Do 05.07.07 12:22

Toll! Ähnliche Stierdarstellungen gibt es auch von Octavian. Als ein Grund wird diskutiert, daß dies eine Anspielung auf Thurium sein soll, woher die Familie des Ocatavian ursprünglich stammte. Kann man bei Sueton nachlesen!

Die abgebildete Münze ist zwar nicht mehr republikanisch, aber früh-imperial.

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
augustus_169_2.jpg
Zuletzt geändert von Peter43 am Do 05.07.07 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1176
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von Xanthos » Do 05.07.07 13:21

Heute aus Italien eingetroffen:

Commodus Sestertius, 191 AD, Rome.
Obv: M COMMOD ANT P FELIX AVG BRIT P P, laureate head right.
Rev: CONCOR COMMODI P M TR P XVI COS VI / S - C, Concordia standing left, holding patera and sceptre.
30-31 mm, 27,67 g
RIC III Commodus 579, rare.

Ich konnte die Münze über ebay für knapp 35 Euro erstehen. Trotz der Abnutzung eine wundervolle und ästhetische Münze, wie ich finde.
Dateianhänge
RIC3-02-0579.jpg

taurisker
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitrag von taurisker » Do 05.07.07 15:20

:-)
Zuletzt geändert von taurisker am Di 10.02.09 00:26, insgesamt 1-mal geändert.

taurisker
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitrag von taurisker » Do 05.07.07 15:31

:-)
Zuletzt geändert von taurisker am Di 10.02.09 00:27, insgesamt 1-mal geändert.

antoninus1
Beiträge: 3863
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Beitrag von antoninus1 » Fr 06.07.07 07:55

Gibt es auf Deiner Münze einen Schreibfehler?
Ich sehe Q. LVATI (statt LVTATI) über der Galeere 8O
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Fr 06.07.07 07:58

Nein, das ist eine Ligatur, beachte den 'Zipfel' auf der rechten Seite des V.
So etwas gibt man soweit ich weiß als VT an.

Andreas

antoninus1
Beiträge: 3863
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Beitrag von antoninus1 » Fr 06.07.07 08:58

Oh, du hast recht; das ist die "sparsamste" Ligatur, die ich je gesehen habe.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 10.07.07 13:46

hallo,
diese nette provinz ausgabe des gallienus aus alexandreia, troas kam heute an.
obwohl ich schon bei wildwinds und coinarchives geschaut habe, finde ich kein exemplar mit dieser legende:
IMP GALLIENUS auf dem av, und COL AUG TRO auf dem rv.
hat jemand ein zitat für mich?
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus alexandreia, troas.jpg

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Di 10.07.07 13:52

Bellinger A451. Obwohl er zu Beginn schreibt "the legend is IMP LICIN GALLIEN (or GALLIENV)" habe ich schon einige Münzen mit anderen Legenden gesehen. Diese kommt von Rohde, oder?

Ich wusste gar nicht, dass unser beachcomber auch Provinzler sammelt ;)

Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 10.07.07 14:02

Ich wusste gar nicht, dass unser beachcomber auch Provinzler sammelt
nur in ausnahmefällen, wenn sie so schön sind wie diese :)
und ja, sie kommt von rohde.
aber was das zitat angeht- die legende 'imp licin gallienu' habe ich auch mehrfach gesehen , aber nur ' imp gallienus' eben nicht.
grüsse
frank

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Di 10.07.07 14:07

beachcomber hat geschrieben:aber was das zitat angeht- die legende 'imp licin gallienu' habe ich auch mehrfach gesehen , aber nur ' imp gallienus' eben nicht.
Bellinger listet die Legenden nur summarisch, weil er die Varianten für unwichtig hält - und sie sind es in diesem Falle mehr oder weniger auch wirklich). Aber für einen Reichsrömer schaue ich mal in meinen Büchern nach, ob ich eine mit der gleichen Legende finde ;) Etwas Geduld bitte, im Moment kann ich mich kaum bewegen, weil mein Kater es sich auf meinem Schoss gemütlich gemacht hat :roll:

Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3622
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Wurzel » Di 10.07.07 14:15

Pscipio hat geschrieben:
beachcomber hat geschrieben: Etwas Geduld bitte, im Moment kann ich mich kaum bewegen, weil mein Kater es sich auf meinem Schoss gemütlich gemacht hat :roll:

Pscipio
Daran erkennt man den wahren Katzenliebhaber!

Michael
http://www.pflege-am-boden.de/

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Di 10.07.07 14:23

Aber in meinen Scans kann ich nachschauen, deine Münze ist vom gleichen Aversstempel wie SNG Cop. 205, obwohl dort die Beschreibung irrtümlicherweise auf "IMP LICI GALLIEN..." lautet. SNG Aulock 1487 ist einer weitere Münze vom gleichen Aversstempel, aber mit anderer Rückseite.
Wurzel hat geschrieben:Daran erkennt man den wahren Katzenliebhaber!
Ich bringe es einfach nicht übers Herz, Iulius (mein Kater) vom Schoss zu jagen, nachdem er es sich so gemütlich gemacht hat. Ausserdem mag ich es auch, ihn bei mir zu haben.

Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 10.07.07 14:26

danke schön!
und grüsse an den kater! :)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    776 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: guarana und 2 Gäste