--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Di 18.09.07 15:59

BMC 1-2: "Herakles, naked, seated l., on rock COVERED WITH LION'S SKIN."

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Di 18.09.07 16:31

areich hat geschrieben:Komischerweise hatte ich immer noch keine Münze aus dieser Stadt
Topirus ist ja auch nicht gerade häufig! Gratuliere zu dieser Münze, sie mag unter der Zeit ein wenig gelitten haben, ist aber immer noch sehr eindrücklich.

Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 18.09.07 17:02

Hübsche Rs.-Darstellung! Hier ist mein (nicht so schönes) Exemplar! In der zeitlichen Reihenfolge der Bilder scheint meins nach Deinem zu kommen: Dem erschöpften Herakles ist die Keule, auf die er sich bei Dir noch stützt, aus der Hand geglitten zu sein und liegt jetzt auf seinem Knie!

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
normal_topiros_ant_pius_BMC1.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2928
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Maximianus

Beitrag von drakenumi1 » Mi 19.09.07 19:54

Aus diesem kleinen Münzlein mit dem furchterregenden Krankheitsbild Maximians werde ich nicht schlau: Ist es ein 1/4 - Follis oder ein Denar? Durchm. 18mm, Gewicht 2,05 g. Aus welcher Prägeperiode stammt es?
Außerdem ist der Putto - Genius so unverhältnismäßig groß und stempelseitig unverletzt gegenüber der torsohaften Umschrift. Kann man das kommentieren?

Für ein wenig Aufklärung dankt Euch herzlich

drakenumi1
Dateianhänge
img23630.jpg
img23629.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Do 20.09.07 23:09

Für alle Freunde der Probüsse hier mal ein sehr nettes Exemplar mit "Lokalkolorit": :wink:

Silbersud-Antoninian, 278/79, im Abschnitt R (Kranz?) A, Rom, 1. Offizin; 4,10 g; dm = 22 mm.
Av.: PROBVS P F AVG; kürassierte Büste mit Strahlenkranz n. re,
Rv.: VICTORIA GERM; Mars, nach rechts schreitend, mit Speer und Trophäe.

Die Münze feiert wohl die Siege, die Probus 278 und in den folgenden Jahren über die germanischen Stämme erringen konnte.
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

taurisker
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitrag von taurisker » Do 20.09.07 23:18

:-)
Zuletzt geändert von taurisker am Di 10.02.09 00:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Do 20.09.07 23:33

Der erste Probus ist RIC 223 während der zweite, nicht stempelgleiche Probus mit längerer Vorderseitenlegende RIC 220 entspricht.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2928
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Fr 21.09.07 09:52

Eure prächtigen Probüsse haben mich mächtig animiert, Euch meinen Lieblings - Probus vorzuführen. Hier mal ganz ohne Silbersud - Reste, dafür mit schöner braungrüner Patina:
Dateianhänge
img23624.jpg
img23623.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 21.09.07 10:10

Beim Probus von Helcaraxe und ebenso von Taurisker ist wunderschön die Aegis auf dem Brustpanzer zu sehen!
Omnes vulnerant, ultima necat.

Iotapianus
Beiträge: 391
Registriert: Fr 09.05.03 17:14
Wohnort: Kiel

Beitrag von Iotapianus » Fr 21.09.07 15:39

Man beachte das Naturwunder der Quadriga:
4 Köpfe - 7 Vorderbeine - 6 Hinterbeine.

Iotapianus

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Fr 21.09.07 16:31

Iotapianus hat geschrieben:Man beachte das Naturwunder der Quadriga:
4 Köpfe - 7 Vorderbeine - 6 Hinterbeine.

Iotapianus
Die sind aus dem römischen Gruselkabinett! ;-)

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Fr 21.09.07 16:37

Weil ich wieder einmal ein bisschen brav war:

Geta 209 - 211
Denar
Rom
Av.: P SEPT GETA CAES PONT
Rv.: PRINC IVVENTVTIS
3,3 Gramm - Durchmesser 18 mm
RIC 18

Schön in Dollar zu kaufen! :-)

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 21.09.07 16:40

Sehr hübscher Geta!
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Fr 21.09.07 18:31

Weil das Bravsein bei mir notgedrungen der Normalzustand geworden ist, durfte ich mir diese Probi zulegen:

Gruß

chinamul
Dateianhänge
probus adlerzepter.jpg
probus helm.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1175
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von Xanthos » Fr 21.09.07 18:49

Und weil bei mir das Bravsein zum Glück keinen Einfluss auf den Einkauf hat, habe ich bei diesem Stück zugepackt :)

Postumus, barbarisierter Doppelsesterz, 260-268 n. Chr. ungewisse Prägestätte.
Vs.: IMP C M CASS LAT POSTVMVS P I AV, drapierte und gepanzerte Büste mit Strahlenkrone nach rechts.
Rs.: VICTORIA AVG, Victoria nach links schreitend, Kranz und Palmzweig haltend; links zu ihren Füssen, Gefangener.
33 mm, 19,85 g
Dateianhänge
RIC5B-11-0000.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste