--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Fr 19.10.07 13:36

...na dann viel Spass ! bez. des Gordi als Cäsar (und der anderen Fehlbestände)- hier gilt das Sprichwort : unverhofft kommt oft ... Ging mir in letzter Zeit öfter so bei Stücken auf meiner Wunschliste . Aber wenn Dir langweilig wird , dann kannst Du Dich ja den Provinzlern dieses jungen Herren widmen - davon gibt es reichlich - und dabei ausgesprochen schöne und interessante Darstellungen .
viele Grüße
Torsten

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Fr 19.10.07 22:00

Frage an brutus68:

...bist du sicher dass der Nero "echt" ist?

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4045
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von richard55-47 » Fr 19.10.07 22:09

Ich habe gar nicht gewagt, diese Frage zu stellen. Jetzt trau ich mich aus dem Loch.
do ut des.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Fr 19.10.07 22:48

Ich dachte, das war der Grund für 'der nero war deutlich günstiger. :P'

Weil der nicht echt ist.
Nicht daß ich mich da jetzt so gut auskennen würde, aber der sieht schon komisch aus.

Andreas

brutus68
Beiträge: 219
Registriert: Mo 01.01.07 17:32
Wohnort: Sonnefeld

Beitrag von brutus68 » Fr 19.10.07 23:01

ich gehe mal ganz stark davon aus, daß er echt ist. wenn nicht gebe ich ihn halt wieder zurück.

das ist der vorteil, wenn man beim münzhändler seines vertrauens kauft.

wo sind eigentlich die bilder?

hier ist der link zur auktion: http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 0&Lot=1977

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Fr 19.10.07 23:17

Auf dem Bild wirkt er auch viel überzeugender.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 19.10.07 23:23

Bevor meine Frage nach dem Julianusstier im Orkus verschwindet, hier die Auflösung: Die Münzmarke 'Palmzweig CONS Delta Palmzweig' is bekannt von selteneren kleinen Stücken mit VOT X MVLT XX im Kranz, RIC 165, ist aber augenscheinlich neu für die großen Stiermünzen!

Mit freundlichen Grüßen
Omnes vulnerant, ultima necat.

brutus68
Beiträge: 219
Registriert: Mo 01.01.07 17:32
Wohnort: Sonnefeld

Beitrag von brutus68 » Sa 20.10.07 07:54

areich u. es ist ein u. dieselbe münze. :D

ich setze jetzt oben nochmal die bilder rein.

uups die sinde ja wieder da? :?:

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Sa 20.10.07 08:09

Ich weiß, aber Deine Bilder haben sie irgendwie komisch aussehen lassen.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4045
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Marcus Aurelius

Beitrag von richard55-47 » Sa 20.10.07 14:21

Nach einer Römerauszeit wegen Modellbahnbaus (ich bin Opa geworden, der Junge muss eine Eisenbahn haben) nun meine neueste Errungenschaft für 34,25 €:
Sesterz
M AUREL ANTONINUS AUG ARM PARTH MAX
TR POT XX IMP IIII COS III SC Victoria n. r. hält Schild "VIC PAR"

Dm: 31,03, 19,32 gr.

RIC 929

Die schwärzliche Münze ist schöner als auf den Bildern (schwer aufzunehmen), auch die Legenden sind besser zu erkennen.
Dateianhänge
IMGP0073.jpg
IMGP0074.JPG
IMGP0075.JPG
IMGP0076.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4045
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von richard55-47 » Sa 20.10.07 14:27

Frage:
Obiger M. A. ist im RIC mit "S" ausgewiesen. S = seldom?

C = common, also oft vorhanden
R = rare, also selten

Welche Abstufungen führt der RIC noch
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10550
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 20.10.07 14:36

richard,
S steht für 'scarce', was ich ins deutsche am besten mit 'nicht häufig' übersetzen würde.
grüsse
frank

brutus68
Beiträge: 219
Registriert: Mo 01.01.07 17:32
Wohnort: Sonnefeld

Beitrag von brutus68 » Sa 20.10.07 14:59

solch einen sesterz hatte ich auch schon mal hier gepostet.

ich habe vor einer woche 17 münzen einer alten sammlung erwerben dürfen.

einige von probus mit dabei. was hat es bei dieser mit dem pegasus auf sich?
Dateianhänge
DSC00731.JPG
DSC00730.JPG

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10550
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 20.10.07 16:39

hallo brutus,
tolle münze! aber was für'n pegasus? das ist der kaiser zu pferd!
und da die umschrift 'ADVENTUS PROBI AVG' lautet, wird es sich wohl um eine siegreiche rückkehr des kaisers aus einem feldzug handeln.
grüsse
frank

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Sa 20.10.07 16:43

Auf seinem Schild!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste