--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

hjk
Beiträge: 1081
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von hjk » Fr 08.02.08 18:52

Grundsätzlich ist mir schon klar, dass RIC nur die offiziellen Prägungen enthält (wobei mir das eigentlich erst durch diese Diskussion wirklich bewusst wurde, da zumindest für Gordian ja doch etliche nicht offizielle aufgenommen wurden). Gleichwohl finde ich es schon wichtig, auch die diversen bekannten antiken Fälschungen zu kennen - zumal diese ja zumindest teilweise doch nicht nur als Einzelstücke auftauchen. Spätestens dann werden z.B. hybride Prägungen m.E. auf alle Fälle interessant (insbesondere die - wenngleich auch nicht in die üblichen Schemata passende - Zuordnung der Stempel).

Hinzu kommt, dass für solche Prägungen womöglich auch offizielle Stempel genutzt wurden. Ein Forumskollege und Ebayverkäufer hat mir kürzlich ein Bild zur Verfügung gestellt, bei dem ich nicht den geringsten Zweifel gehabt hätte, dass hier eine offizielle Prägung vorliegt: gute Stempel und (offenbar) gutes Silber. Ich bin mal so frei und veröffentliche auch dieses Bild.

Zuletzt: sicher wird nicht jede barbarisierte Prägung erfasst werden können. Und ganz sicher gehören neuzeitliche Fälschungen zwar auch erfasst - aber nicht im Zusammenhang mit echten antiken Münzen (und auch antike Fälschungen sind für mich "echte antike Münzen"!) :wink:

Für die zahlreichen Meinungsäußerungen bedanke ich mich schon jetzt recht herzlich!

:D
Dateianhänge
Frage_072_Gordianus III (clodi).jpg

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Sa 09.02.08 00:46

Das scheint ein Legendenfehler auf einer offiziellen Münze zu sein, die bestimmt im RIC aufgeführt gehört!

Der Stempelschneider hat die Legenden von zwei gleichzeitigen Typen in Gordians letzter Ausgabe verwechselt; zu diesem Victoria-Typ hätte er natürlich VICTOR AETER schreiben sollen, nicht das FORT REDVX von dem anderen Typ!

RIC 247A beschreibt sogar diese Münze, ohne die Entstehung des Fehlers erklären zu können; in der Anmerkung liest man nur "Reverse quite unusual."

Quelle: Cohen 95, der den Versteigerungskatalog De Quelen zitiert. Ein anderes abgebildetes Exemplar in Lanz, Mai 1980, Nr. 541; natürlich vom selben Rs.Stempel wie das obige Exemplar, der Graveur wird denselben Fehler nicht zweimal gemacht haben.

Ich habe neulich eine ähnliche Legendenverwechslung auf einem Denar von Hadrian erworben, stempelgleich mit dem einzigen anderen bekannten Exemplar im Fund von Reka Devnia. Hier hat der Stempelschneider zum Aeternitas-Typ anstatt, wie richtig gewesen wäre, AETER - AVG, FELIC - AVG geschrieben.
Dateianhänge
hadrian_denarius_aet_avg.jpg

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Sa 09.02.08 10:49

In diesen Zusammenhang gehört auch der folgende, schon vor längerer Zeit einmal vorgestellte Antoninian RIC 187, bei dem in der Anmerkung auf den Fehler hingewiesen wird..

Gruß

chinamul
Dateianhänge
gordi III - libertas.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Sa 09.02.08 11:49

toll! ist sehr interessant, welche gordi-schätzchen hier in letzten tagen gezeigt wurden! weiter so, kann mich nicht daran sattsehen! ;-)

grüße

olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Sa 09.02.08 13:05

Na schön. Hier also noch einer:

Gruß

chinamul
Dateianhänge
gordi III - sest felic.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

hjk
Beiträge: 1081
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von hjk » Sa 09.02.08 13:15

Na gut - dann von mir auch noch einen allerletzten . . . nicht hübschen, aber interessanten.

:wink:
Dateianhänge
Frage_072_Gordianus III (ORIENS AVG N).jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4045
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Nero mit Kontermarkstempel von Vindex

Beitrag von richard55-47 » Sa 09.02.08 13:38

Meine neueste, oben bereits vorgestellte Errungenschaft ist gestern aus der Bretagne kommend eingetroffen.
IMP NERO CAESAR AUG P MAX TR PPP Nero barhäuptig nach r.
VICTORIA AUGUSTI Victoria n. l. fliegend hält Schild (mit nicht mehr lesbarem SPQR).
Dm.: 28,80 mm
Gr.: 11,79
M. E. RIC 543, ich bitte ggfs. um Korrektur.

Die Münze hat einen Gegenstempel, er soll von Vindex stammen (vgl. Sear Roman Coins 4. Auflage S. 41). Ob das stimmt, weiß ich nicht, von Gegenstempeln habe ich keine Ahnung. Ich bitte die Experten um Aufklärung.

Ergänzung: Ich habe gefunden

http://www.romancoins.info/CMK-vindex.html

Dort "Punched PR on Nero Asses"
Fehlt mir nur noch die Bestätigung der RIC-Einordnung
Dateianhänge
IMGP0046.JPG
IMGP0047.JPG
IMGP0048.JPG
IMGP0049.JPG
Zuletzt geändert von richard55-47 am So 10.02.08 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
do ut des.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Sa 09.02.08 19:18

Typ Libertas, Legende LIBERALITAS AVG auf östlichen Antoniniani von Gordian III. ist kein einmaliges Versehen, weil dieser "Fehler" häufig und auf vielen verschiedenen Rs.Stempeln vorkommt.

Auch in Rom wurden die Typen Libertas und Liberalitas oft in derselben Ausgabe geprägt. Pertinax prägte sogar beide Typen mit derselben Legende, LIBERATIS CIVIBVS, "an die befreiten Bürger" oder "weil die Bürger jetzt wieder frei sind." Der Bürger hat es vielleicht als Ausdruck seiner Freiheit empfunden, dass er vom Kaiser ein Geldgeschenk empfangen durfte!
Zuletzt geändert von curtislclay am Sa 09.02.08 23:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4045
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von richard55-47 » Sa 09.02.08 22:46

Jungs, vergesst bitte nicht meine zwei Fragen, die vor dem Beitrag von Curtis ersichtlich sind.
do ut des.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » So 10.02.08 11:51

@hjk:

tolles stück! vergl. hierzu (für mich ist das rv stempelgleich):
http://www.beastcoins.com/Collections/Garnett/G0200.jpg

und der text dazu:
http://www.beastcoins.com/RomanImperial ... ianIII.htm
(muss man leider etwas scrollen)

gruß
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

hjk
Beiträge: 1081
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von hjk » So 10.02.08 12:45

@donolli

ich wurde auf dieses spezielle Stückchen meiner Sammlung erst durch die Geminiauktion aufmerksam: http://www.geminiauction.com/details.as ... on&search=.
Diese ist mit Av und Rv stempelgleich mit dem Stück von Beastcoins - wie scheinbar alle bisher bekannten Stücke. Offenbar ist meine die erste, die mit einem anderen Av-Stempel geprägt wurde.

:D

P.S. Ich denke, jetzt reichts mit dem Gordi in diesem Thread langsam (wäre ja fast einen eigenen Thread wert gewesen). Richards Frage ist immer noch unbeantwortet!

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » So 10.02.08 12:53

Ich denke, für Fragen und solche Spezialdiskussionen wie über diese interessante Gordis lohnt es sich, jeweils einen eigenen Thread zu eröffnen! Da gehen Fragen dann auch nicht nach 3 Postings wieder unter.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 10.02.08 13:38

Wenn ich interessante Münzen vorstellen will, eröffne ich inzwischen einen eigenen Thread, da ja hier im Schaukasten die einzelnen Beiträge rasend schnell auf den hinteren Seiten verschwinden - und wer findet schon etwas wieder, was irgendwo auf Seite 112, 57 oder 86 steht?
Aber oft stellt sich ja erst im Laufe einiger Beiträge heraus, daß das Thema einen eigenen Thread wert gewesen wäre. Du als Moderator könntest doch einen daraus machen - ich denke, da wäre Dir sicher keiner böse und mancher sogar dankbar!

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

hjk
Beiträge: 1081
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von hjk » So 10.02.08 13:45

Inzwischen sehe ich das auch so, dass das einen eigenen Thread wert gewesen wäre. Wenn ich gewusst hätte, wie sich das entwickelt . . .

Wenn das machbar wäre, diesen Teil aus dem Schaukasten rauszunehmen fände ich das schon gut. Dann gäbe es ja vielleicht doch noch den einen oder anderen Beitrag.

:roll:

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » So 10.02.08 14:07

Homer J. Simpson hat geschrieben:Du als Moderator könntest doch einen daraus machen - ich denke, da wäre Dir sicher keiner böse und mancher sogar dankbar!
Leider scheint die Forensoftware bei dem Riesenthread überfordert, jedenfalls konnte ich ihn kürzlich nicht trennen :(
Nata vimpi curmi da.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste