--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » Do 13.03.08 07:04

Tolle Stücke, Andreas und Peter! Und wenn's wirklich ein häufiger Typ ist, ich habe einen solchen vorher noch nirgends gesehen!

Hier ein kleiner Provinzrömer, der nicht häufig sein soll (wenn's denn wahr ist):

BITHYNIEN - Juliopolis; Gordian III, 238 - 244 n. Chr., Æ 17, 2,60 g.
Vs: M ANT GORDIANOC AVG, drapierte Büste nach rechts mit Strahlenkrone
Rs: IO-VL-IO-PO zwischen zwei Feldzeichen und Legionsadler, LEITWN darunter
Ref: BMC -. Erhaltung: sehr schön, grüne Patina mit dünner Erdschicht.

Hatte es erst für ein äußerst häufiges Stück aus Bithynien - Nikaia gehalten, war dann überrascht, dass es ein seltenes Stück aus Iuliopolis sein soll! Preis war unter 10 Euro, demnach also eigentlich ein Schnäppchen!

Freundlichst
Oktavenspringer
Dateianhänge
Gordianus III Iuliopolis.jpg

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Do 13.03.08 07:49

Genau so ging's mir auch und ich nehme an, daß in meinem Fall der Verkäufer auch nicht genauer hingesehen hat.

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » Do 13.03.08 09:09


payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » So 16.03.08 09:55

München Beute:

Teil 1:

Provinz
Severus Alexander
222-235
Moesia Inferior / Kallatis
AE25
AUT K M AUR SEUH ALEXANDROS, Büste mit Lorbeerkranz r. KALLATIANWN, sich windende Schlange, l. im Feld D. AMNG I 1 334

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » So 16.03.08 10:00

Teil 2

Dieser muss ein ein "Spezialbettl" bauen!


Orbiana
Denar, Rom, 225-227
SALL BARBIA ORBIANA AVG
CONCORDIA-AVGG
RIC 319

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » So 16.03.08 11:24

Teil 3

Zwei kleine Prachstücke

Links:
Follis
Consantinopolis
Constantinus I
306 - 337
Viktoria
Trier

Rechts:
Follis
Urbs Roma
Follis
Trier
330 - 331
RIC 529
Eine wunderschöne - was im Scan leider nicht so herauskommt - bläuliche Patina
Zuletzt geändert von payler am So 16.03.08 13:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » So 16.03.08 11:50

nachdem meine suche nach mir fehlenden gordianen gestern in münchen recht erfolglos verlaufen ist :cry: , habe ich mich ebenfalls mit einem severus alexander als einziges beutestück getröstet :wink:


sesterz des severus alexander:

av: IMP CARES M AVR SEV ALEXANDER AVG (drapierte und kürassierte büste des severus alexander mit lorbeerkranz nach rechts)
rv: P M TP P IIII COS P P S C (mars schreitet nach rechts, hält lanze in der rechten und trophäe über die linke schulter)
rom: 225 n. chr.
durchmesser 31 mm/23,5 g
ric: 424

grüße
olli
Dateianhänge
mars-iiii.jpg
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

taurisker
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitrag von taurisker » So 16.03.08 18:50

Servus Römergemeinde!

Anbei mein (einziger) auf der Numismata erbeuteter Römer, dafür ists aber ein sehr hübsches Stück:

Denar 161, Divusprägung unter Marc Aurel im Todesjahr von Antoninus Pius
Av. Büste rechts DIVVS ANTONINVS
Rv. Scheiterhaufen CONSE - CRATIO
18,1mm 3,24g
RIC436 C. 164

@payler seeehr hübsche Orbiana, aber auch die Bronzen :-)

@donolli klasse Sesterz den Du erbeutet hast !

Salü
Dateianhänge
a_pius_consecr.jpg

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » So 16.03.08 19:57

Danke @taurisker!

Dein Marc Aurel mit "Torte" ist auch ein hübsches Stück!

Benutzeravatar
Papinian
Beiträge: 106
Registriert: Mo 23.04.07 18:22
Wohnort: Hessen

Beitrag von Papinian » So 16.03.08 23:03

@ Payler
Da haben einige von uns die Gunst der Stunde genutzt und das Pärchen Rom/Konstantinopel aus dem Hortfund in Nordfrankreich ihrer Sammlung einverleibt. :). Wunderschöne Stücke. Wer weiß, wie lange es noch braucht, bis der Fund vom Markt verschwindet....

@ Taurisker
Allein für ein solches Stück hat sich die Reise gelohnt! Zeige sie bloß nicht antoninus1 ;).
Herzlichst,
Papinian

"Das Leben ist kurz, aber man hat immer Zeit für Höflichkeit" - Ralph Waldo Emerson

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1534
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von Chandragupta » Mo 17.03.08 11:27

Meine für mich interessantesten Erwerbungen auf der Numismata bzgl. Römern mal kurz vorgestellt. :)

Mein Problem: Meine Kameraausrüstung ist für die Münzphotographie nicht sonderlich gut geeignet, ich bin deshalb nur auf meinen Scanner angewiesen; und bei Bronzemünzen sind die Scan-Ergebnisse leider eher mäßig. "In der Hand" sehen die Stücke jedenfalls alle viel, viel schöner aus.

1.) Thracia/Byzantium - AE 24 mm Gallienus; ungewöhnlich scharfe Prägung (so herrlich habe ich sowas noch nie gesehen - in Natura ist die Patina fast schwarz)

2.) Sesterz Hostilianus als Caesar, nur die Vs. als Scan

Ansonsten noch jede Menge "Kleinkram" und natürlich jede Menge antikes Asien (Baktrien, Indien, Ceylon), das Euch nicht interessiert. München war für mich jedenfalls sehr ergiebig. :)
Dateianhänge
Hostilian_Sesterz_Av.jpg
Gallienus_Byzantium_Rv.jpg
Gallienus_Byzantium_Av.jpg
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9888
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 18.03.08 19:48

Zwei tolle Münzen, Chandra! Zu Gallienus' Zeit ging es mit der Provinzialprägung ja schon steil bergab, und ein Hostilian mit so einem schönen Porträt und einer so angenehmen Patina ist immer ein Ereignis!
Ich poste mal meine Numismata-Münzen in den Extra-Thread, um den Schaukasten nicht noch mehr aufzublähen.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Di 18.03.08 19:54

Ich schäme mich fast eine Münze in so durchschnittlicher Erhaltung zu zeigen
aber ich finde sie ganz ok.

[ externes Bild ]

Gordian III, Nikopolis ad Istrum, Tyche, AMNG 2084, AE28

Andreas

Iotapianus
Beiträge: 391
Registriert: Fr 09.05.03 17:14
Wohnort: Kiel

Beitrag von Iotapianus » Di 18.03.08 20:02

Wenn das dein Maßstab für eine durchschnittliche Erhaltung ist, möchte ich mal eine deiner Spitzenerhaltungen sehen. Abgesehen von dem Zentrierungsloch (oder wie das technisch heißt) ist das Stück doch wunderbar!
Glückwunsch
Iotapianus

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Di 18.03.08 20:19

Ist es auch, das war ganz falsche Bescheidenheit. ;)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    808 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    395 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maternus, Yandex [Bot] und 3 Gäste