--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

antoninus1
Beiträge: 3863
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Beitrag von antoninus1 » Sa 17.05.08 22:55

Das Schnäppchen der Woche oder des Monats?
Ging auf Ebay als Sesterz des Antoninus Pius für 165 USD weg.
Wer ist´s wirklich?
Dateianhänge
c5ec_1.jpg
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 17.05.08 23:05

Oha, der Kaiser fängt mit D an, und es ist nicht Drajan. Glückwunsch! War aber nicht im dt. Ebay, oder?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

antoninus1
Beiträge: 3863
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Beitrag von antoninus1 » Sa 17.05.08 23:19

Stimmt, fängt mit D an (wie Draian, mir hartem D, bei euch Franken :wink: )
War Ebay USA,; leider gebührt der Glückwunsch nicht mir :cry:
Ich war mal wieder zu zögerlich. Aber nächstes Mal...
Gruß,
antoninus1

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » So 18.05.08 05:11

Bei dem Preis haben aber bestimmt mindestens zwei Bieter ausser dir erkannt, um welchen Kaiser es sich wirklich handelt!

Einem alleinigen Entdecker hätte das Stück viel weniger, vielleicht nur $20 gekostet!

antoninus1
Beiträge: 3863
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Beitrag von antoninus1 » So 18.05.08 09:55

Das Stück war mit Startpreis 74,99 USD eingestellt (ein Witz für einen Sesterz des Antoninus in der Erhaltung).
Der zweithöchste Bieter war ja ich :roll:
Wenn ich nicht geboten hätte, hätte der Gewinner das Stück für 82 USD bekommen.

Hier der Link:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :IT&ih=012
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4045
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von richard55-47 » So 18.05.08 10:07

Didius Iulianus rector orbis RIC 16
Ich war gestern (erstmalig) im US-ebay und habe es nicht gesehen.

PS: Mein Beileid, aber vielleicht zahlt der Meistbietende nicht und du kriegst das Angebot an den zweitbesten Bieter.
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 18.05.08 10:42

Hm, ich würde mal sagen: WC (wohl caum)... :roll:

Homer :wink:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

taurisker
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitrag von taurisker » So 18.05.08 11:24

Hallo Gemeinde,

dieser feine Decius ist mir bei der letzten Rauch Auktion ins Netz gegangen:

Traianus Decius 249-251 AR Antoninian Rom 3,57g
Av. IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG Büste mit Strahlenkrone rechts, drapiert und gepanzert
Rv. PANNONIAE Personifikation der beiden pannonischen Provinzen, beide mit Feldzeichen und erhobener rechter Hand
RIC 122, 21b C. 86

Das gestochen scharfe Decius Portrait entschädigt für den ganz leicht flauen Revers, die beiden Pannonien sind aber dennoch sehr grazil ... wie üblich nimmt auch das Foto einiges von der wahren Qualität weg.

Salü
taurisker
Dateianhänge
decius_pan.jpg

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » So 18.05.08 13:59

Woher kommt denn diese eigenartige Form des Revers?

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » So 18.05.08 15:04

Hallo Vale!

Was meinst Du mit 'eigenartiger Form' genau?

Mit freundlchem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » So 18.05.08 15:19

Zum Beispiel sehen die Gesichter fuer mich aus wie Aliens und so allgemein sehen die Formen fuer mich aus wie Winderosionen.

vale (<- Lateinisch fuer "hab es fein".)
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Mo 19.05.08 22:57

Nach dieser langern Diskussion, die ja im Schaukasten eigentlich nicht stattfinden soll :? , wieder eine Provinzmünze, der ich nicht widerstehen konnte:

Lydia, Nysa, Caracalla, 198-217
AE 23, 6.62g
Av.: AVT [KM] - AVR [CE] ANTWNINOC
Büste drapiert und cürassiert, belorbeert, n.r.
Rv.: NYCA - EWN
Kore/Persephone, gekleidet in langen Chiton und Peplos, Kopf
gesenkt, n.l., stehend, hält in der re Hand langen knotigen Stab
(Szepter?) und hält mit der herabhängenden li Hand Kleidung an
ihrer Hüfte.
SNG von Aulock 3048 (nur Rs.!); SNG Copenhagen -; BMC -; wahrscheinlich unpubliziert in den großen Werken
Sehr selten, SS, grüne Patina, etwas rauh

Kore/Persephones Haltung ist etwas gebeugt. Dadurch macht sie einen melancholischen Eindruck. Dies scheint also eine Darstellung zu sein aus der Zeit nach ihrer Entführung durch Hades. Sie ist hier nicht mehr das unbekümmerte Mädchen, das zusammen mit ihren Gespielinnen auf der Wiese Blumen pflückt. Nysa war der Ort, in dessen Nähe die Entführung stattfand.

Eine hübsche Münze!

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
nysa_caracalla_SNGaulock3048(rev)_unbekannt.jpg
Zuletzt geändert von Peter43 am Mo 19.05.08 23:23, insgesamt 2-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 19.05.08 23:06

Sehr hübsch, vor allem auch tolle Erhaltung!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1176
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von Xanthos » Di 20.05.08 17:48

Mein neuster Briefkastenfund:

Divus Carus Antoninian, 283-285 n. Chr., Lugdunum.
Vs.: DIVO CARO PIO, Kopf mit Strahlenkrone nach rechts..
Rs.: CONSECRATIO, Adler; I im Abschnitt.
21 mm, 3,44 g
RIC V Carus 29

Das Porträt gefällt mir besonders.
Dateianhänge
RIC5B-02-0029.jpg

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 20.05.08 17:59

Bei uns heißt das 'eine hohe Denkerstirne'! Hübsche Münze, auch die Rs. gefällt mir gut.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    777 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste