--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Domi
Beiträge: 269
Registriert: Do 17.07.08 14:04

Beitrag von Domi » So 05.04.09 18:48

Hier noch 2 neue Münzen von der Münzmesse:

Nero (54-68 n.Chr):
As Av: NERO CAESAR AVG GERM IMP Belorbeerter Kopf n.l.
Rs: S – C Victoria nach links fliegend, hält Schild (auf dem Schild Inschrift: SPQR)
Geprägt um 65 in Rom
RIC 312

Domitianus (81-96 n.Chr)
As Av: IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XII CENS PER P P Kopf n.r. mit Lorbeerkranz
Rs: FORTVNAE AVGVSTI Fortuna steht n.l. mit Steuerruder und Füllhorn
Geprägt um 86 in Rom
RIC 333

mfg Domi
Dateianhänge
Domitianus Rs verkleinert2jpg.jpg
Domitianus Av verkleinert2.jpg
Nero Rs verkleinert2.jpg
Nero Av verkleinert2.jpg
Carpe diem

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » So 05.04.09 19:21

Zu den Bestimmungen: Mit Linksportrait ist der Nero RIC 313, und der A. Pius ist 10 Jahre älter als von Dir angegeben.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » So 05.04.09 20:08

@hjk:

sauer bin ich ganz bestimmt nicht!
aber dadurch geht ja das besondere an der münze verloren und sie sieht eher aus wie eine "ganz normale" ar-münze.
ich sehe schon, dass wir zwar bei den gordis, dafür aber in sachen fotogeschmack in diesem leben nicht mehr zusammen kommen ;)

@domi:

da hast du ja mächtig eigekauft! der caracalla stammt übrigens auch aus stuttgart (allerdings mein einziges beutestück). da ich mich aber noch anschließend in metzingen quasi neu eingekleidet habe, war mein gestriger ausflug ins "ländle" sicher erfolgreich und die benzinkosten sind wieder drin ;)

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Domi
Beiträge: 269
Registriert: Do 17.07.08 14:04

Beitrag von Domi » So 05.04.09 20:12

Ich konnte nur so viel ausgeben weil ich am 22 maerz konfirmation hatte und das mein geschenk war!

mfg Domi
Carpe diem

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » So 05.04.09 20:16

@domi:

da hast du dann dein geld sehr sinnvoll und vor allem geschmackssicher angelegt :D

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 05.04.09 20:16

Konfirmation??! Da hast Du aber für Dein jugendliches Alter schon einen guten Geschmack!

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von kc » So 05.04.09 20:19

@domi

über schöne münzen lässt sich nicht streiten. :wink:
gratuliere zu den beiden augenweiden und nachträglich natürlich auch zur konfirmation!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von kc » So 05.04.09 23:58

heute ist mir dieser otho ins haus getrudelt:

der einzige denartyp othos mit linksportrait. der stil sieht sehr östlich aus, jedoch wird überall angegeben, dass in rom geprägt wurde. warum hat dieses stück dann einen eher rauheren stil?

RIC 6
Dateianhänge
PAX ORBIS TERRARVM.jpg
IMP OTHO CAESAR AVG TR P.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Mo 06.04.09 09:11

Im normalen stadtrömischen Stil, würde ich sagen.

Jyrki Muona im US-Forvm könnte dir bestimmt genaueres sagen. Er sammelt und studiert seit über zehn Jahren die Silber- und Goldmünzen Othos nach Stempeln.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 06.04.09 11:16

Hi Andreas!

gratulliere zu dem Otho den hätt ich auch gerne ;)

Grüsse

Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 06.04.09 14:56

Domi hat geschrieben:Ich konnte nur so viel ausgeben weil ich am 22 maerz konfirmation hatte und das mein geschenk war!

mfg Domi
Glückwunsch! und zu den Münzen auch :wink:

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Mo 06.04.09 16:24

Hallo Domi!

Sicher hast Du für diese schönen Münzen auf etliche andere schönen Dinge verzichtet, die ein Junge Deines Alters auch gern hätte. Aber ich finde, Du hast es richtig gemacht. Das kann ich Dir aus eigener Erfahrung bestätigen. Mit römischen Münzen hast Du etwas, das Dir ein Leben lang Freude machen kann.
Herzlichen Glückwunsch also zu Deiner Konfirmation und Deinem Kauf, der auch schon eine erhebliche Kennerschaft verrät.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Domi
Beiträge: 269
Registriert: Do 17.07.08 14:04

Beitrag von Domi » Mo 06.04.09 16:31

@chinamul: eigentlich wollte ich mir einen mp3 player kaufen aber dann sind es doch diese münzen geworden :D
@die anderen: danke für die glückwunsche!

mfg Domi
Carpe diem

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Mo 06.04.09 16:42

@Domi

Der mp3 player ist in kurzer Zeit technisch überholt und vermutlich auch nach einigen Jahren sowieso nicht mehr funktionstüchtig. Da hat man von Münzen doch sehr viel länger etwas! Die werden nämlich im Laufe der Zeit außerdem immer besser!!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 06.04.09 16:45

Klar, den MP3-Player kaufst Du Dir in 'nem halben Jahr, da hat er für dasselbe Geld viel mehr Platz, oder man kann sich damit auch noch rasieren oder so was Ähnliches... :wink:

Grob gesagt kann man sein Geld für dreierlei ausgeben: 1. Essen, Trinken, Schlafen; 2. antike Münzen; 3. unnützes Zeug.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste