--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Sa 06.02.10 12:54

Hallo zusammen,

Heute in Deutschland aus Italien angekommen: Ein unedierter Quinar des Probus aus Cyzikus.

VIRTVS PROBI AVG beloobeerte Bueste mit Helm und Harnisch nach links, in der rechten Hand eine Viktoria haltend, in der linken ein Schild und einen Speer ueber der Schulter

VICTORIA AVG Viktoria laeuft nach links, haelt einen Kranz und einen Palmzweig, Gefangene zur linken und zur rechten Seite

Gruss,

Mias
Dateianhänge
Probus Quinarius.jpg

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Sa 06.02.10 12:55

Tolles Stück! Ich kenne da einige, die neidisch sein werden :)
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Sa 06.02.10 19:50

Pscipio hat geschrieben:Tolles Stück! Ich kenne da einige, die neidisch sein werden :)
Aber aber Pscipio, ich wüsste nicht wen du da meinst :x

Neidische Grüsse :)
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Mo 08.02.10 13:27

Hallo zusammen,

Ich hatte in http://www.forumancientcoins.com die Muenze ebenfalls eingestellt. Dort bekam ich den Hinweis, dass die Muenze inzwischen katalogisiert wurde. Sie wird in "Roman Quinarii" von Cathy E. King, welches 2007 erschien, der Muenzstaette Ticinum zugewiesen und unter Typ 10 aufgefuehrt.

Gruss,

Mias

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 09.02.10 19:22

mal wieder ein Hadrian Denar:

Rom, 125-128 , 2,93gr.
AV: HADRIANVS AVGVSTVS
RV: COS III
RIC: 201
Dateianhänge
hadrian.den.stern.jpg

Benutzeravatar
pixxer
Beiträge: 877
Registriert: So 30.12.07 14:39
Wohnort: pannonia superior

Beitrag von pixxer » Di 09.02.10 21:00

Wow! Toller Hadrian, Glückwunsch! 8O

LG Pixxer

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 09.02.10 22:08

pixxer hat geschrieben:Wow! Toller Hadrian, Glückwunsch! 8O

LG Pixxer
danke danke, die Münze war bereits auf dem Händlerfoto, welches zugegebenermaßen nicht wirklich gut war, als verborgener Schatz zu erkennen. Eine kleine Reinigung und ein ansehnliches Münzlein kommt zum Vorschein. :wink:

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2929
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Di 09.02.10 22:25

Da kommt mein Hadrian mit diesem Motiv allerdings bescheidener einher: Vor allen Dingen aber ohne Globus! Den brauche ich Euch nun nicht zu zeigen.
Aber ich versuche Dich mal auf dem bescheidenen Nachbargleis zu überholen :wink: : Mit einem Tetricus pat. in bescheidener Antoniniangröße, aber IN WUNDERVOLL FREUNDLICH SCHMUNZELNDER MIENE ! Eine echte Ausnahme inmitten der Flut von verunglückten Barbarisationen. Wenn ich ihn so sehe, kann ich mich auch so freuen, wie er, darüber, daß er so freundlich blickt.

Kann jemand meinen Überholversuch stoppen? :wink:

fragt drakenumi1
Dateianhänge
Ant. Tetricus pat. C. 95 ff Rv. PAX AVG. Pax m. Zweig u. Zepter li. stehd..jpg
Ant. Tetricus pat. C. 95 ff Av. IMP C TETRICVS P F AVG..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Mi 10.02.10 10:33

@drakenumi:

der tetricus, den du uns zeigst, ist wirklich toll!

glückwunsch von mir!

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
pixxer
Beiträge: 877
Registriert: So 30.12.07 14:39
Wohnort: pannonia superior

Beitrag von pixxer » Mi 10.02.10 10:36

drakenumi1 hat geschrieben:Kann jemand meinen Überholversuch stoppen? :wink:
Na dann versuch ich es mal. :mrgreen:

Vor kurzem eingetroffen ist dieser schöne Antoninian des Aurelian. Dieser Typ war meine allererste Römermünze, mit der meine Sammelleidenschaft geweckt wurde. Trotz des grottigen Zustandes ist sie immer noch bei mir, quasi als Grundstein meiner Antikensammlung. Und jetzt habe eine ansehnlichere Version davon hinzugefügt.

LG Pixxer
Dateianhänge
Erster Römer.jpg
Aurelianus.jpg

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2929
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Mi 10.02.10 11:18

pixxer hat geschrieben: Vor kurzem eingetroffen ist dieser schöne Antoninian des Aurelian.
Eine kleine Korrektur nur, zur Richtigstellung: ".... vorzügliche Antoninian ...."! :wink: Völlig unverletzte Versilberung, nie im Umlauf gewesen, wunderbar. Nach meinem Verständnis immer wieder überraschend, dieser Widerspruch zwischen Alter und Zustand!

Da kann mein Exemplar nicht mithalten, obwohl es etwas mehr Patina zeigt (das ist übrigens das Schöne am Scanner, daß man in Sekundenschnelle die an versilberten bis teilversilberten Antoninianen bzw. Bronzen festzustellenden Farbnuancen durchspielen kann, ohne zu übertreiben oder zu verfälschen bitte).
Das wäre übrigens auch mal ein interessanter thread in diesem Zusammenhang: "Wie präsentiere ich meine Münzen optimal? Wie ehrlich sollten Bilder bezügl. Größe, Farbe und Detailgenauigkeit sein? Darf man in Grenzen übertreiben?"

Grüße von

drakenumi1
Dateianhänge
Ant. Aurelianus C. 63 Rv. CONCORDIA MILITVM. 2 Personen halten Kranz..jpg
Ant. Aurelianus C. 63 Av. IMP C AVRELIANVS AVG..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Do 11.02.10 11:40

Wie eigenartig Schrötlinge ausfallen können zeigt dieses Beispiel eines Geta aus Pautalia.

Ruler: Geta (Caesar)
Region, City: Thrace, Pautalia
Coin: VF AE 17
Π CEΠTI ΓETAC K - Bare head, draped, cuirassed bust right
ΠAVTAΛIΩNΩN - basket overflowing with fruit
Mint: (198-209 AD)
Wt./Size/Axis: 3.38g / 18.62mm / 180
References: Moushmov 4339 var
Varbanov 5454
Ruzicka 847

Da ich leider die Referenzen von Varbanov und Ruzicka nicht überprüfen kann, wäre ich um Feedback sehr dankbar :-)
Dateianhänge
5b-klein.jpg
5a-klein.jpg
lg oliver

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2929
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Do 11.02.10 12:41

.... auch "Henkelgeld" genannt :wink: !

Oder doch nur ein Zufall, wie es bei der damals üblichen Technologie des Prägens schon mal vorkam und der Qualitätskontrolle nicht auffiel ...
denkt

freundlich grüßend

drakenumi1
Zuletzt geändert von drakenumi1 am Do 11.02.10 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Do 11.02.10 17:44

Alles Top Münzen die Ihr hier Zeigt.
Natürlich gefällt mir Mias Probus sehr gut, liegt halt am Sammelgebiet :)

Bei der Gelegenheit, möchte ich hier auch meinen Spezialprobus auf einem Antoninian vorzeigen, hab Ihn zwar vor einiger Zeit mal vorgestellt, aber die Fototechnik hat sich seither denke ich einiges verbessert :)

Viele Grüsse
Simon
Dateianhänge
Probus Globe.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2929
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Do 11.02.10 19:44

[quote="Julianus v. Pannonien"] ... möchte ich hier auch meinen Spezialprobus auf einem Antoninian vorzeigen, hab Ihn zwar vor einiger Zeit mal vorgestellt, aber die Fototechnik hat sich seither denke ich einiges verbessert :)

[/quote

Ein sehr schön anzusehendes Stück und ein mit großem Aufwand geschnittenes außerdem, besonders im Avers. Aber dafür ist Probus ja bekannt.
Leider: warum erscheint es hier nicht in Farbe? Vergibst Du Dir nicht vielerlei an positiver Wirkung? :wink: Man fragt sich: hat das Stück nun Silbersud oder nicht? Dieses angenehme farbliche Zusammenspiel von Silber und (meist) brauner Patina bringt das Antike erst so richtig zur Geltung, denkt

mit freundlichen Grüßen

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    808 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    395 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kijach, klausklage und 3 Gäste