--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4048
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von richard55-47 » Do 02.09.10 18:54

quisquam hat geschrieben:Die Büste ist auf Priscus' Exemplar von vorne, und auf deinem von hinten gesehen. Ob dies allerdings einen deutlichen Preisunterschied macht weiß ich nicht.

Grüße, Stefan
Ich glaube, ich muss mir doch eine neue Brille zulegen. Ich sehe keinen Unterschied. 8O
do ut des.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von quisquam » Do 02.09.10 19:01

Der Kopf ist bei beiden Münzen aus der selben, seitlichen Perspektive gesehen. Bei Priscus' Münze sieht man die Brust, auf Drakes Münze aber den Rücken.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von emieg1 » Do 02.09.10 19:04

Guck mal speziell auf die Drapierung (oder genauer: die Lage der Fibel) Richard, genau da liegt der Unterschied...

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 790
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Priscus » Do 02.09.10 19:13

curtislclay hat geschrieben:
Priscus hat geschrieben:es gab zu dieser zeit 248-249 n.chr 6.prägewerkstätten innerhalb der münzstädte in antiochia. und eine davon hat halt diese etwas besonderen büsten hergestellt!!
Diese Idee ist aber, soweit ich weiss, durch nichts bewiesen! Wo hast du die dann her?

Mit der von vorne gesehenen Büste kannte Bland diesen Antoninian in nur sechs Exemplaren, wie du schreibst, mit der von hinten gesehenen Büste aber in 29 Exemplaren.

Der Unterschied zwischen diesen beiden Büstentypen ist offensichtlich und wird in allen modernen numismatischen Werken wahrgenommen. Cohen aber, gefolgt in vielen frühen RIC-Bänden, beschrieb beide Typen als "drapiert und kürassiert" und spezifizierte nicht, ob von vorne oder aber von hinten gesehen.[/quot

hallo curtislclay,

du sagst es richtig " das ist die idee"!! leider habe ich bis jetzt zu wenige stücke!! aber ich arbeite dran!!! ( bereits 13Jahr :)!!!)
allerdings wenn ich deinen link sehe ! bist du da eher der experte!?? oder!! :P :P :P

priscus

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von curtislclay » Do 02.09.10 19:22

Priscus,

Leider verstehe ich deine Antwort nicht. Was soll beweisen, habe ich gefragt, dass nur eine Offizin für die von vorne gesehenen Büsten verantwortlich war?

Zweitens verstehe ich nicht, welchen Link von mir du gesehen hast?

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 790
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Priscus » Do 02.09.10 19:38

hallo curtislclay,

also zum ersten sage ich nicht das es einen beweis gibt. ich glaube das der beweis in der form und ausführung der umschrift liegt ( siehe Buchstabe "L" im Bereich MIVL) der ist bei stilistisch gleichen stücken immer schräg geschrieben!! das ist kein beweis aber vielleicht ein ansatz!! ich kann nichts beweisen, aber die stücke aus antiochia unterscheiden sich für mich schon im stil!und "kann" ein ansatz zur unterteilung der offizin sein.

zum zweiten meine ich deinen nick-name im netz!! vielleicht verwechsel ich dich mit jemanden aus chicago. sorry!!

priscus

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4048
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von richard55-47 » Do 02.09.10 19:42

nummis durensis hat geschrieben:Guck mal speziell auf die Drapierung (oder genauer: die Lage der Fibel) Richard, genau da liegt der Unterschied...
Ja, wenn du mich so draufstößst, sehe ich das auch. Das hätte ich im Lebtag nicht bemerkt.
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9874
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 02.09.10 19:59

Priscus hat geschrieben:hallo curtislclay,

also zum ersten sage ich nicht das es einen beweis gibt. ich glaube das der beweis in der form und ausführung der umschrift liegt ( siehe Buchstabe "L" im Bereich MIVL) der ist bei stilistisch gleichen stücken immer schräg geschrieben!! das ist kein beweis aber vielleicht ein ansatz!! ich kann nichts beweisen, aber die stücke aus antiochia unterscheiden sich für mich schon im stil!und "kann" ein ansatz zur unterteilung der offizin sein.

zum zweiten meine ich deinen nick-name im netz!! vielleicht verwechsel ich dich mit jemanden aus chicago. sorry!!

priscus
Nee, Curtis ist wirklich der aus Chicago. Unschätzbar und unersetzbar.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von curtislclay » Do 02.09.10 20:06

Man sollte aber eine blosse Vermutung nicht als Tatsache darlegen, nicht wahr?

Dass ich in Chicago lebe, kann man ja in jedem meiner Forum-Beiträge lesen:

curtislclay

Registriert: Mo 09.05.05 04:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

curtislclay ist nicht nur mein Name für dieses Forum, sondern ich heisse wirklich auch so!

Einen schönen, seltenen Antoninianus zu einem günstigen Preis hast du übrigens da erwischt!

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 790
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Priscus » Do 02.09.10 21:23

oh sorry,

so lange bin ich noch nicht im forum. ich kannte den namen nur von HJB und der Arbeit von Jyrki Muona.

ich sehe es nicht als tatsache, sondern mehr als "these", die zu beweisen ist um ein tatsache zu werden! :D

ausserdem halte ich es persönlich für besser sich auch immer eigene gedanken zu machen. den die arbeiten von cohen, ric, sear, seaby .. sind mehr als 30jahre alt und die neueren arbeiten stammen wohl nur von bland und muona ( soweit mir bekannt).

allerding habe ich den nachteil das mir die volle bland-liste nicht vorliegt und ich sie nur auf basis von informationen aus den internet oder katalogen habe. vielleicht könnte mir mal jemand verraten wo ich die herbekomme, bis jetzt konnte mir niemand helfen. :(

ach ja die theorie von den 6.offizin stammt von baldus ( auch schon 40jahre alt)!

danke, das ihn die münze gefällt!! vor 6 jahren hätte ich die unterschiede auch nicht erkannt.

priscus

p.s. besser über dinge nachgedacht, als kopflos durch die welt gelacht !! :P :P :P

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von curtislclay » Do 02.09.10 21:55

Priscus hat geschrieben: allerdings habe ich den nachteil das mir die volle bland-liste nicht vorliegt und ich sie nur auf basis von informationen aus den internet oder katalogen habe. vielleicht könnte mir mal jemand verraten wo ich die herbekomme, bis jetzt konnte mir niemand helfen. :(
Die volle Bland-Liste liegt dir doch bereits vor: auf der Philipp I-Seite von Et Tu Antiquities, zu der du oben verlinkst, wird sie vollständig und, glaube ich, auch fehlerfrei wiedergegeben.
Zuletzt geändert von curtislclay am Do 02.09.10 22:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 790
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Priscus » Do 02.09.10 22:15

DANKE!!

ich dachte, ich habe da noch informationslücken.

was hälst du überhabt von der arbeit von baldus?

priscus

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von curtislclay » Fr 03.09.10 00:41

Von welcher Arbeit von Baldus sprichst du?

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 790
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Priscus » Fr 03.09.10 08:43

hey curtis,

ich meine folgende arbeit:

"Rom und Antiochia als Prägestätten Syrischer Tetradrachmen des Philippus Arabs" von 1969

priscus

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von curtislclay » Fr 03.09.10 20:00

Ich fand seine Zuweisung der MON VRB-Tetradrachmen an die Münzstätte Rom überzeugend.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    797 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    393 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    222 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste