--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Sa 16.10.10 21:37

dass es auf jeden fall talentierte künstler gewesen sein müssen, setzt ihr in dieser diskussion aber voraus oder? kurzsichtigkeit allein wird nicht solche kunstwerke auf münzen hervorgebracht haben. :wink:
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 16.10.10 21:41

Um Hephaistos' Willen, natürlich! Ein weniger künstlerischer Kurzsichtiger konnte vielleicht Schneider oder Schuster werden.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Sa 16.10.10 21:51

entschuldige, ich wollte nur sichergehen! :)
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
ganimed1976
Beiträge: 459
Registriert: Do 10.12.09 13:45
Wohnort: COLONIA CLAUDIA ARA AGRIPPINENSIUM

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ganimed1976 » Sa 16.10.10 22:00

Salve

Habe gerade bei ebay einen Philippus I Antoninian ersteigert, welchen ich nun fast 10 Tage lang unter Beaobachtung stehen hatte.

Ich musste dieses Stück einfach haben, koste es was es wolle.

Der Grund: Das Portrait der Vorderseite.

Der Stempelschneider war meiner Meinung nach ein absolutes Genie und ein Virtuose seines Fachs, zumindest was das Portrait angeht. Ich habe noch niemals zuvor auf einer römischen Münze, ein so realistisch, wie lebendig wirkendes Gesicht gesehen. Wenn man es betrachtet, könnte man meinen, es würde jeden Moment zum Leben erwachen. Die Proportionen des Gesichts sind einfach hundertprozentig gelungen und meines Erachtens, absolut perfekt, wie in 3D....fast so, als hätte Philippus I. dem Stempelschneider persönlich Modell gestanden. Frage mich wer wohl dieser Stempelschneider war. :?:

Ich bin stolz dass ich sie nun bald mein Eigen nennen kann 8)

Aber schaut einfach selbst.....ist das nicht eine Pracht?

Gruß,

Gani
Dateianhänge
Philippus I Arabs.jpg
"Wenn wir Männer ohne Frauen wären, dann würden die Götter mit uns Umgang pflegen."

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Sa 16.10.10 22:05

Die Nase ist ziemlich groß, sie passt dennoch zum Gesicht. Sehr gute Arbeit. Guter Kauf!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Sa 16.10.10 22:05

jau, ist ein pracht-porträt! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 16.10.10 22:15

Absolut; da war ein Meister seines Faches am Werk. Und offensichtlich stand keiner vom Controlling hinter ihm und sagte: Hopp, hopp, hopp, in der Zeit, wo du da rumschnitzst, machen andere drei Stempel!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
ganimed1976
Beiträge: 459
Registriert: Do 10.12.09 13:45
Wohnort: COLONIA CLAUDIA ARA AGRIPPINENSIUM

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ganimed1976 » Sa 16.10.10 22:17

Vielen Dank ;)

Ich meine, es gibt ja schon oft sehr gute Portraitabbildungen auf Münzen, aber wenn man sie kritisch betrachtet, dann kann man sich selten vorstellen, dass die abgebildete Person in Natura tatsächlich so ausgesehen hat. Anders bei diesem Stück. Das Portrait ist absolut Lebensecht finde ich. Auch die Falten auf der Stirn (Stirnrunzeln), die Tränensäcke unter den Augen, die Lippen, die Falten im Labialbereich der Wangen und die Nasenflügel.....all das schaut absolut realistisch aus finde ich.

Habe wirklich noch nie ein so gutes, wie realistisch wirkendes Portrait gesehen :lol:

Gruß
"Wenn wir Männer ohne Frauen wären, dann würden die Götter mit uns Umgang pflegen."

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3744
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ischbierra » So 17.10.10 00:05

Hallo ganimed1976,
Gratulation, ich hatte dieses Stück auch unter Beobachtung, wie auch vom gleichen Anbieter den Sohnemann, aber dann habe ich doch lieber bei den Artukiden zugeschlagen und mein Budget ausgeschöpft.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » So 17.10.10 00:18

ganimed1976 hat geschrieben:Salve

Habe gerade bei ebay einen Philippus I Antoninian ersteigert, welchen ich nun fast 10 Tage lang unter Beaobachtung stehen hatte.

Ich musste dieses Stück einfach haben, koste es was es wolle.

...
"... koste es was es wolle" kann ja ganz böse teuer werden, vor allem wenn zwei Bieter das sagen. Darf man neugierig sein und fragen, um wieviel Dein Geldbeutel nun dafür abschwellen mußte?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
ganimed1976
Beiträge: 459
Registriert: Do 10.12.09 13:45
Wohnort: COLONIA CLAUDIA ARA AGRIPPINENSIUM

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ganimed1976 » So 17.10.10 01:55

Homer J. Simpson hat geschrieben:
ganimed1976 hat geschrieben:Salve

Habe gerade bei ebay einen Philippus I Antoninian ersteigert, welchen ich nun fast 10 Tage lang unter Beaobachtung stehen hatte.

Ich musste dieses Stück einfach haben, koste es was es wolle.

...
"... koste es was es wolle" kann ja ganz böse teuer werden, vor allem wenn zwei Bieter das sagen. Darf man neugierig sein und fragen, um wieviel Dein Geldbeutel nun dafür abschwellen mußte?

Homer
Man darf ;)

Er hat mich 43,50 gekostet (exclusive Versand).

Hier der Link zur Auktion: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWNX:IT

Ich hatte allerdings zum Ende der Auktion einen immens hohen Betrag eingegeben, um absolut sicher zu gehen, dass ich als Höchstbietender die Auktion beenden werde. Ich wäre wirklich untröstlich gewesen, hätte ich sie nicht bekommen.

Ich denke ich habe nicht zu viel für dieses wirklich schöne Stück gezahlt ;)

Gruß
"Wenn wir Männer ohne Frauen wären, dann würden die Götter mit uns Umgang pflegen."

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » So 17.10.10 02:04

Also der ist dir doch noch günstig ins Netz gegangen. Glückwunsch, das hat sich gelohnt, würde ich meinen.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Peter43 » So 17.10.10 11:13

Wundervolles, plastisches Portrait! Glückwunsch.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von donolli » So 17.10.10 11:22

wirklich ein sehr gelungenes portrait. der preis dafür ist sicher in ordnung. auch von mir glückwunsch!


grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von emieg1 » So 17.10.10 11:36

Helios hat(te) recht viele wunderschöne Portraitstücke des Philippus in seinen aktuellen Auktionen. Ich hatte auch auf eines spekuliert, dieses ist aber Opfer anderer Wünsche meinerseits geworden.
Eines der schönsten hast du da ergattert... ein Paradebeispiel für die hohe Kunst des Stempelschnitts. Meinen Glückwunsch!
Zuletzt geändert von emieg1 am So 17.10.10 17:40, insgesamt 1-mal geändert.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    777 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste