--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ga77 » So 31.10.10 20:51

Tja die Münzbörse war in Zürich ^^ Dann erübrigt sich das mit dem Zoll :D

Darf man!

Maximinus Dupond: 100 CHF
Vespasian As: 220 CHF
Julia Mamaea Sesterz: 95 CHF
Philip Sesterz: 160
Philip II Antoninian: 60 Dollar
Maximinus Denar: 120 CHF

Valete
Gabriel

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » So 31.10.10 21:25

Ja mei, ein schöner Vespasian ist nun mal teuer - seufz. Ich hab' immer noch keinen Sesterzen von dem Herrn. Immer knapp vorbeigeschossen.
Am interessantesten finde ich den Max-Thrax-Dupond - die Dinger sind doch ein ganzes Eck seltener als Sesterzen oder Asse.

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4045
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von richard55-47 » So 31.10.10 22:00

Da habe ich aber krass gepennt. "Wohnort Zürich" habe ich nicht gesehen. Sorry.
do ut des.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von curtislclay » So 31.10.10 22:40

Wieviel wiegt dein Max-Thrax Dupondius?

Diesen Graveurfehler AVGVSIT kenne ich nämlich nur von einem nicht abgebildeten Stück in Sangiorgis Katalog der Sammlung Stettiner, 1894, Nr. 1210, Gewicht 12.10g. Wenn das Gewicht deines Exemplars passt, könnte es sich um ein und dasselbe Stück handeln.

Na, da habe ich mich verlesen, die Katalognummer ist 1210 und das Gewicht ist leider nicht angegeben. Sicher eine seltene Variante, aber die Identität mit dem Exemplar Stettiner wird sich nicht feststellen lassen!

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Submuntorium » Do 04.11.10 10:58

Ich möchte einmal wieder eine Münze vorstellen und zwar ein Nominal,das ja eher selten hier im Forum vertreten ist.Es handelt sich um einen Quadrans des Trajan:

Quadrans des Trajanus (98-117n.Chr.)
AV: IMP CAES TRAJAN AUG GERM
Büste des Herkules mit Löwenfell nach rechts
RV: S-C, dazwischen Keule
RIC: 701 BMC: 1071
Münzstätte: Rom

Fr 5 Euro glatt kein schlechter Kauf denke ich.Was meint ihr?
Dateianhänge
IMG_1603.JPG
IMG_1604.JPG
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1769
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von klausklage » Do 04.11.10 14:56

Klarer Fall von Schnäppchen, zumal einer der eher selteneren Typen. Glückwunsch!
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Submuntorium » Do 04.11.10 15:17

Ich schiebe noch gleich einen 5er-Trajan hinterher :D Es handelt sich um einen Dupondius,der leider ein paar Kratzer abbekommen hat,aber zu dem Preis...
Aber um ehrlich zu sein: Ich kenne mich mit Messingmünzen nicht besonders gut aus,kann mir jemand die Echtheit dieser Münze bestätigen?
Dateianhänge
IMG_1610.JPG
IMG_1612.JPG
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von PeterI » Do 04.11.10 16:45

Falls du an der Echtheit zweifelst gebe ich dir das doppelte, was du dafür bezahlt hast.

Für den Quadrans würde ich das dreifache ausgeben :D
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Submuntorium » Do 04.11.10 17:12

PeterI hat geschrieben:Falls du an der Echtheit zweifelst gebe ich dir das doppelte, was du dafür bezahlt hast.

Für den Quadrans würde ich das dreifache ausgeben :D
Ne,ne,so leicht kriegt man mich nicht ;)
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Submuntorium » Sa 06.11.10 09:57

Ich hätte noch eine bitte für den Dupondius: Auf meinem Bestimmungskärtchen fehlt noch ein Zitat,am besten vom RIC. :D Wäre nett wenn mir das einer mitteilen könnte :D
viele grüße,
Submuntorium

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von emieg1 » Sa 06.11.10 11:23

Es ist wohl RIC 586, allerdings finde ich die beiden Gegenstände links neben der Trophäe eigenartig. Vergleichbare Stücke bei ACsearch zeigen dort immer nur ein Schild, das an die Trophäe lehnt.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von quisquam » Sa 06.11.10 16:54

Es ist RIC 587, Cohen 574. Diese Münze unterscheidet sich von RIC 586, Cohen 573 durch zwei statt nur einem Hexagonalschild links der Trophäe.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von emieg1 » Sa 06.11.10 20:20

RIC 587 ist vielleicht passender, doch laut RIC gibt es immer nur ingesamt zwei Schilder...

RIC 586: Trophy with round and hexagonal shields at base
RIC 587: Trophy with two hexagonal shields

:roll:

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von quisquam » Sa 06.11.10 20:35

nummis durensis hat geschrieben:RIC 587 ist vielleicht passender, doch laut RIC gibt es immer nur ingesamt zwei Schilder...

RIC 586: Trophy with round and hexagonal shields at base
RIC 587: Trophy with two hexagonal shields

:roll:
Stimmt, da bin ich jetzt auch ratlos. RIC 587 ist auch nur mit drapierter linker Schulter gelistet, Subs Dupondius ist aber offensichtlich undrapiert.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von emieg1 » Sa 06.11.10 20:47

Das ist ja, was ich meine. Aber vielleicht lesen wir ja auch den RIC falsch?! :roll:

So wie ich ihn verstehe hats bei RIC 586 rechts ein Rundschild und links ein hexagonales Schild unten neben der Trophäe; RIC 587 auf beiden Seiten je ein hexagonales Schild.
Verglichen mit allen Exemplaren bei ACsearch finde ich, dass die Übergänge beim rechten Schild (Rundschild oder hexagonal) recht fliessend sind, aber nichtsdestotrotz finde ich kein einziges Referenzexemplar, das wie auf Subs Münze links der Trophäe zwei Schilde zeigt, zumal noch der Trophäe abgewandt.

PS. Und - gesetz dem Fall, dass ich den RIC richtig interpretiere, ist diese Unterscheidung IMHO einfach kirre (sorry) ich meine unhaltbar.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    777 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste