--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von nephrurus » Fr 24.12.10 19:55

wo werden denn eigentlich Weihnachtsgeschenke gezeigt?

32-29 v.Chr., Italien (Brundisium , Rom ?)
RV: CAESAR - DIVI F
RIC: 257
BMC: 597
Dateianhänge
Augutus.Den.RIC.257.jpg

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Fr 24.12.10 21:18

Ein besonders schönes Exemplar, zu dem man nur gratulieren kann. Das Stück ist im Forum bereits vor einigen Jahren einmal ausführlich diskutiert worden.
http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... lit=elegie

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ga77 » Fr 24.12.10 21:21

Tolle Adventsmünzen! :p

Valete
Gabriel

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Fr 24.12.10 22:28

Jau find' ich auch klasse!

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mias » Sa 25.12.10 15:21

Hallo zusammen,

Erst mal frohe Weihnachten und herzlichen Dank fuer das Herzeigen Eurer Bescherung.
Am spektakulaersten finde ich natuerlich Chinamul`s Doppelsesterzen.

Leider habe ich keine Muenze zu Weihnachten bekommen. :cry: Ich werde es allerdings
verkraften.

Gruss,

Mias

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Di 28.12.10 19:22

SEGETIA

Auf Münzen der Salonina erscheint die DEA SEGETIA, bei der es sich um eine Göttin handelt, die im Reigen der unzähligen Götter, die das römische Leben bestimmten, für den Schutz der aufgehenden Saat zuständig war. Damit war ihre Funktion offenbar wichtig genug, um einmal auf einem Antoninian festgehalten zu werden, den Gallienus für seine Gattin Salonina prägen ließ.
Nach meiner Kenntnis ist das die einzige Erwähnung der Göttin auf einer reichsrömischen Münze, aber ich lasse mich gern belehren.

SALONINA (Gallieni; gest. 268)
BI Antoninian Lugdunum 258
Av.: SALONINA AVG - Drapierte und diademierte Büste rechts auf Mondsichel
Rv.: DEAE SEGETIAE - Segetia mit erhobenen Händen frontal in viersäuligem Tempel stehend
RIC 5; C. 36
2,71 g

Gruß

chinamul
Dateianhänge
salonina dea segetia.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von curtislclay » Di 28.12.10 21:46

Eckhel über Segetia:

Segetiam Romanorum deam iam multo cum sale risit D. Augustinus (de civ. Dei L. IV c. 8 ). Eius etiam meminit Macrobius (Saturn. L . I c. 16 ). Ipsum nomen docet, fuisse praefectam segetibus. Eandem Plinius Segestam vocat (L. XVIII. 2).

Eckhel bemerkt weiter, dass Hardouin denselben Rs.Typ auch für Gallienus publiziert hat. In Göbl finde ich diesen Typ nicht für Gallienus, dafür aber als Hybrid für Valerian, Taf. 134, 902.

hjk
Beiträge: 1081
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von hjk » Mi 29.12.10 02:50

Wie schade, dass Eckhel seine Weisheit nicht auch auf Deutsch unter's Volk gebracht hat . . .

:cry:

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von curtislclay » Mi 29.12.10 03:54

Ja, Eckhel konnte nicht ahnen, dass sein grosses Werk heute nach über 200 Jahren erheblich zugänglicher wäre, wenn er es auf Deutsch anstatt auf Latein geschrieben hätte!

Ich habe mir gedacht, Chinamul und auch ein paar andere "gelehrte" Teilnehmer werden die Einfachheit und Eleganz von Eckhels Latein sogar in diesen vier kurzen Sätzen zu schätzen wissen!

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von cepasaccus » Mi 29.12.10 09:51

Gibt's den Eckhel irgendwo im Netz? Waere mal eine Herausforderung das zu lesen.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 940
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Arminius » Mi 29.12.10 10:35

Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von cepasaccus » Mi 29.12.10 10:45

gratias tibi ago
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1769
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von klausklage » Mi 29.12.10 12:52

Ich habe lange schon keinen schönen Trajan mehr gesehen, also wildere ich mal in anderen Revieren und habe mir einen Elagabal gegönnt:

Denar, 218-222 n. Chr.
Av: IMP CAES ANTONINVS AVG
Rev: FIDES EXERCITVS
19 mm, 3,47 g
RIC 68

Hat mich alles in allem rund 45 € gekostet.

Olaf
Dateianhänge
Elagabal RIC 68.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4045
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von richard55-47 » Do 30.12.10 18:49

Ein so gut wie unbekannter :lol: Denar des Augustus (RIC 207, linker Schild steht vor rechtem Schild, deshalb nicht RIC 211):
CAESAR AUGUSTUS DIVI F PATER PATRIAE
AUGUSTI F (COS DESIG PRINC IVVENT) C L CAESARES (in Klammern nicht lesbar)
3,54 gr., Dm 18,95 mm

Nicht besonders gut erhalten, aber für 46,70 € insgesamt sicher kein schlechter Tausch gegen €.
Dateianhänge
282 Augustus.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Sa 01.01.11 19:50

Einen Netten Augustus hast du da, wohl mal etwas zu stark gereinigt worden scheint mir!

Ich habe auch ein paar neue Sachen bekommen, ein Stück gefällt mir bessonders gut.
Dieser ( Doppelsesterz von Aurelianus und Severina )

Viele Grüsse
Simon

Double Sestertius
OV: Radiate and cuirassed bust of Aurelianus to right
Leg: IMP AVRELIANVS AVG
RV: Draped bust of Severina on crescent to right
Leg: SEVERINA AVG
Rome
RIC 1 / Göbl 143e
Dia: 30 mm / 11.77 Gr.
Dateianhänge
Aurelianus_Double_Sest.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    776 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: WENCEZLAVS•SECVNDVS und 3 Gäste