--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von M. V. Celerinus » Do 15.09.11 20:37

Guten Abend,

Der nächste späte Römer...:
Procopius AE3



Prägestätte : Constantinopel / CONS gamma dot

Vorderseite :
DNPROCO PIVSPFAVG / Erklärung der Legende - Dominus Noster Procopius Pius Felix Augustus
ProcopiusVS.JPG
Rückseite :
REPARATI OFELTEMP /Erklärung der Legende...Reparatio Felix Temporum
ProcopiusRS.JPG
Procopius standing right, holding standard, spear or sceptre
and resting left hand on shield.

Durchmesser : ca 22mm
RIC IX Constantinopel 17a

Ich hoffe ich habe ihn richtig Bestimmt. Ansonsten wäre ich für einen Hinweis Dankbar.

mfg,

Stephan
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von nostronomo » Sa 17.09.11 23:29

Hallo zusammen,
möchte auch zwei meiner Spätrömer vorstellen,
ich finde die Reversdarstellungen sind sehr gut gelungen.

Av.: DN CONSTANTIVS IVN NOB C
Rv.: CONCORDIA MILITVM
Ex.: epsilon SIS crescent

Ø22 / 4g
RIC VIII 303 Siscia
IMG_1.JPG
Av.: DN GRATIANVS PF AVG
Rv.: REPARATIO-REIPVB
Ex.: ASISC

Ø23 / 4.7g
RIC IX 26a Siscia
IMG_2.JPG
Ist mir öfters aufgefallen dass diese grosse Spätrömer mit Maiorina bezeichnet werden,
gibt es eine Regel für die Verwendung dieser Bezeichnung?
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Mi 21.09.11 13:15

Hier zeige ich eine der zahlreichen posthumen Prägungen zu Ehren des Augustus. Diesmal ist es eine im neuen Flavierkatalog immerhin als "R" eingestufte Restutionsmünze des Titus, die beidseitig ein Münzbild der unter Tiberius geprägten Asses aufnimmt. Siehe dazu das zweite Bild!
titus rest f. august.jpg
AUGUSTUS 27 v. Chr. - 14 n. Chr.
Æ As Rom 80/81 Restitution unter Titus
Av.: DIVVS AVGVSTVS PATER - Kopf links mit Strahlenkrone; über der Stirn ein Stern
Rv.: IMP T CAES AVG RESTITVIT S C - Adler auf Globus nach links stehend; Kopf nach rechts
RIC 462 (Titus); Komnick 34.0
9,63 g (2004 für 55 € gekauft)
Übrigens: Dies ist eine der ganz wenigen römischen Münzen mit einer finiten Verbform (RESTITVIT), die einen grammatisch vollständigen Satz abschließt.
august adler tiberius.jpg
Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Sa 01.10.11 13:30

Zwei weitere Restitutionsmünzen des Titus, diesmal für Germanicus. Die erste ist recht selten, und auch die zweite ist, wie die meisten Restitutionsmünzen, nicht häufig.
germanicus rest durch titus.jpg
GERMANICUS (geb. 15 v. Chr., gest. 19 n. Chr.)
Æ As Rom 80/81 Restitution unter Titus
Av.: GERMANICVS CAESAR TI AVG F DIVI AVG N - Kopf links barhaupt
Rv.: Umschrift in zwei Kreisen: außen: IMP T CAES DIVI VESP F AVG P M, innen: TR P P P COS VIII RESTITV, alles um großes S C herum
RIC 417 (Titus); Komnick 10.1; Brit. Mus. 294
8,41 g
germanicus - rest. titus.jpg
Æ As Rom 80/81 Restitution unter Titus
Av.: GERMANICVS CAESAR TI AVG F DIVI AVG N - Kopf links barhaupt
Rv.: IMP T CAES DIVI VESP F AVG REST um großes S • C
RIC 442 (Titus); Komnick 25.0
10,19 g
Bei beiden Münzen dürften die Abkürzungen RESTITV bzw. REST für ein komplettes RESTITVIT stehen, wie das auch schon bei der Restitutionsmünze für Augustus im vorhergehenden Posting der Fall war.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Tinapatina
Beiträge: 357
Registriert: Mi 24.10.07 18:42

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Tinapatina » So 02.10.11 20:19

Hallo,
hier einmal ein nicht allzu häufiger As des Vespasian:
Av.: IMP CAES VESPASIAN AVG COS VIII P P, belorbeerter Kopf nach rechts
Rv.: FIDES PVBLICA, S-C; Fides steht nach links, hält Füllhorn und Patera
Prägeort: Lugdunum (Lyon)
Dm 28 mm; Gewicht 10,55 g, Malachitgrüne, leicht speckige Patina.
Referenz: Cohen 166, sollte noch jemand ein RIC-Zitat haben..her damit :D

LG
Tinapatina
Dateianhänge
Vespasian As Av..jpg
Vespasian Rv. Fides Publica.jpg
"Numismatik wäscht den Staub des
Alltags von der Seele."

Frei nach Pablo Picasso

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Invictus » Di 04.10.11 19:36

Quadrans
8 v.Chr.
Prägestätte: Roma
3,09 g
17 mm

PVLCHER•TAVRVS•REGVLVS
simpuvium (Schöpfkelle für Trankopfer) und lituus (Krummstab)
avers.jpg
avers.jpg (20.7 KiB) 1274 mal betrachtet
Die Namen der drei römischen Beamten des TRIVMVIRI MONETAS. Dieser Posten war für die jungen Patrizier der Einstieg in die römische Ämterlaufbahn. Schöpfkelle und Krummstab stehen für die Tätigkeiten als Priester und Augur. Diese Ämter waren von den Familien der drei jungen Münzbeamten bereits einmal bekleidet worden.
Titus Statilius Taurus: Er stieg bis zum Konsul im Jahre 11 n.Chr. auf. Sein gleichnamiger Großvater war ebenfalls Konsul in den Jahren 37 v.Chr. und 26 v.Chr. sowie Augur.
Annius Claudius Pulcher (gestorben 2 v.Chr.): Sein Vater Publius Claudius Pulcher war Prätor und Augur.

III•VIRI•AVRO•ARGENTO•AERI•FLANDO•FERIVNDO
Drei-Männer-Kollegium zum Schlagen und Gießen von Gold, Silber und Erz
im Feld SENATVS CONSVLTO
revers.jpg
revers.jpg (20.71 KiB) 1274 mal betrachtet
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 04.10.11 23:54

Sehr hübsch! Die Dinger sind nicht schwer zu finden, aber in der Erhaltung schon!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von nostronomo » Do 13.10.11 22:01

Endlich ein Trajan Sesterz der im Rahmen meines Budgets zu ersteigern war,
im Nachhinein betrachtet, für 24 Euro inkl. Versand ein schönes Stück.
Ich war mir beim Auktionsbild nicht ganz sicher ob die Münze das Geld wert ist,
aber ans rechte Licht gerückt macht sie einen ganz netten Eindruck.
Denke bei einem besseren Auktionsbild wäre der Preis etwas höher ausgefallen.

IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM P M
TR POT COS IIII P P / S-C
Ø34 / 23.5g
RIC II 431 Cohen 637 var. (head right)
neu.JPG
Hier noch das Auktionsbild
eBay.jpg
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
AlexDu
Beiträge: 89
Registriert: Mi 16.02.11 10:06
Wohnort: Neustadt in Sachsen

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von AlexDu » Fr 14.10.11 15:41

@tinapatina,

ich kann auf dem Bild keine Strahlenkrone erkennen, daher sollte es wohl
RIC 753(b) sein.
z.B.
http://www.forumancientcoins.com/galler ... pos=-32036

mit Strahlen wäre es dann RIC 753(a) = Cohen 166.
z.B.
http://www.numismatik-cafe.at/viewtopic ... 8&start=50

Beide als Dupondius im RIC.
Gruß Alex

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von zauberer_jackl » Do 20.10.11 22:39

Meine erste Römermünze. - Ich sah diesem Nero ins Gesicht - und verliebte mich in die Antike ... :-)
nero1.jpg
nero1.jpg (38.68 KiB) 969 mal betrachtet
nero2.jpg
nero2.jpg (36.49 KiB) 969 mal betrachtet

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von nephrurus » Do 20.10.11 22:54

Respekt! Die erste Römermünze und dann gleich ein Nero!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Do 20.10.11 23:09

Guter Einstieg! Gratulation dazu! Hoffentlich bist Du jetzt unheilbar infiziert.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von zauberer_jackl » Do 20.10.11 23:44

chinamul hat geschrieben:Guter Einstieg! Gratulation dazu! Hoffentlich bist Du jetzt unheilbar infiziert.
Ja, seit gut 2 Jahren ... und als "Frischling" froh, daß es dieses Forum gibt :-)

Benutzeravatar
AlexDu
Beiträge: 89
Registriert: Mi 16.02.11 10:06
Wohnort: Neustadt in Sachsen

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von AlexDu » Do 20.10.11 23:58

Irgendwie sieht man es der Münze an, das du dich auch mit den Griechen beschäftigst ;-)

Gruß Alex
P.S. Schönes Stück der Nero

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von zauberer_jackl » Fr 21.10.11 00:18

AlexDu hat geschrieben:Irgendwie sieht man es der Münze an, das du dich auch mit den Griechen beschäftigst ;-)
Hm. - Wegen dem sitzenden Iupiter?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast