--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ga77 » Mi 27.06.12 16:27

Achso, entschuldige bitte, dann habe ich dich falsch verstanden! Zusätzliche Notizen und Anmerkungen mache ich natürlich auch auf Deutsch in meiner Datenbank. :D

Vale
Gabriel

PS: Netter Vali Frank!

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Mi 27.06.12 19:58

@chinamul

Danke für die Korrektur!

@all
Die Hauptsache ist doch die schöne Münze und nicht die Sprache, in der das Zitat angegeben ist.
Schade, dass sich nur noch die Wenigsten hier über schöne Münzen freuen können... :wink:

Grüße
kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Argonaut » Do 28.06.12 18:22

also ich habe immer grosse Freude die schönen Münzen zu sehen :)

@Andreas
der Gordi ist ein ganz feiner detailreicher Sestertius, gratuliere den hast Du sicher gerne in Deine Sammlung
aufgenommen, hätte ich auch gemacht :)

Gruss Argonaut
Mit besten Grüssen der Argonaut

Cesare_
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13.06.12 08:22

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Cesare_ » Fr 29.06.12 09:29

Also, ich als Anfänger stelle hier meine

Trebonianus Gallus (251-253)

in den Schaukasten.

Da ich erst stolzer Besitzer von 6 Antiken Byzantiner und Römer bin, stell ich hier mal mein Liebling vor.


Cesare
Antoninian des Trebonianus Gallus.jpg
veni vidi vici

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 29.06.12 10:56

Guter Anfang! Wie so häufig ist der Rückseitenstempel etwas verschlissen, aber das Porträt ist klasse.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Fr 29.06.12 18:24

Ein nettes Stück...schönes Porträt!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 680
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Laurentius » So 01.07.12 10:15

Mit einem Trebonianus Gallus kann ich auch noch dienen.





Grüße Laurentius
Zuletzt geändert von Laurentius am So 17.02.13 08:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » So 01.07.12 10:27

Ich kann mir nicht helfen, aber ich lese da immer PVBLICA.
Oberstes Prinzip beim Sammeln antiker Münzen sollte immer die absolute Akribie sein!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 680
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Laurentius » So 01.07.12 11:12

@ Chinamul

Du hast natürlich recht. "PVBLICA" steht dort. Genug Zeit zum Lesen
der Legenden sollte man sich lassen.
Bin fest davon überzeugt, das es die fehlende Tasse Kaffee heute morgen
schuld war. :)






Grüße Laurentius
Zuletzt geändert von Laurentius am So 17.02.13 08:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von quisquam » So 01.07.12 11:36

Ohne nachgeschlagen zu haben ganz sicher Köln. Auch die Punkte in der Legende gibt es glaube ich nur dort.

Gefällt mir sehr, es ist immer schön Münzen aus der provinzialrömischen Heimat zu sehen.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 680
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Laurentius » So 01.07.12 12:10

@ Stefan

Ok, vielen Dank für Deine Bestätigung. Dann ist Köln sicher. :D

Grüße Laurentius

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4045
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von richard55-47 » So 01.07.12 13:29

Ich würde sagen
Münzstätte Köln Göbl 868h (Göbl kannte 68 Exemplare) cuirassierte Büste von vorn gesehen, n. r. blickend, Paludamentum, 1 Schleife frei schwebend (PCv1).
do ut des.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12745
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 629 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » So 01.07.12 13:37

quisquam hat geschrieben:Ohne nachgeschlagen zu haben ganz sicher Köln. Auch die Punkte in der Legende gibt es glaube ich nur dort.



Grüße, Stefan
Hallo,
sehr interessant, bei Probus gibt es die Punkte in Lugdunum...

MR

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von quisquam » So 01.07.12 13:56

Numis-Student hat geschrieben:
quisquam hat geschrieben:Ohne nachgeschlagen zu haben ganz sicher Köln. Auch die Punkte in der Legende gibt es glaube ich nur dort.

Grüße, Stefan
Hallo,
sehr interessant, bei Probus gibt es die Punkte in Lugdunum...

MR
Ja, sehr interessant, zumal RIC V die Münzen mit der Legende VALERIANVS P F AVG, wie diese hier, im Gegensatz zu Göbl noch Lugdunum zuweist.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Pscipio » So 01.07.12 14:07

Die Zuweisung von Münzen von Valerian / Gallienus nach Lugdunum ist veraltet und zweifellos falsch. Allerdings wurde die Prägestätte Lugdunum, die Aurelian nach Zerschlagung des Gallischen Sonderreiches neu eröffnete, wohl mit Personal aus Trier und Köln ausgestattet - vielleicht erklärt das die Punkte.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    777 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste