--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » So 18.05.14 02:40

Danke dir, aber die sammlung umfasst leider nur 100 münzen...
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Andicz » So 18.05.14 12:58

Mag sein, aber was für welche ist entscheidend! :)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Mi 21.05.14 08:30

Desweiteren gab es einen netten Caligula mit glatter Oberfläche und grün-brauner Patina:

Obv. C CAESAR DIVI AVG PRON AVG P M TR P IIII P P, head left.
Rev. VESTA S C, Vesta seated left, holding scepter and patera.
Mint: Rome, 40-41 AD.

28mm 12.86g

RIC 54, BMC 73



Grüße
kc
Dateianhänge
caligula as.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Marcus Aurelius » Mi 21.05.14 17:07

Feines Münzlein kc, Gratuliere !
Ist die Münze konserviert ? Mir scheint das sich unter der Patina (die grünen Stellen) Bronzefrass sitzt bzw. die Münze sich zu Pulver auflöst. Gibt es am Rand evtl. Stellen wo die Patina aufgebrochen ist und sich eine pulvrige Substanz abkratzen lässt ? Will dir da keine Angst machen aber falls es so ist solltest du die Münze konservieren, damit sie weiterhin so schön bleibt.

Gruss

Marco Aurelio
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Mi 21.05.14 17:19

Hi Marco Aurelio,

nein, wie ich schon geschrieben habe, ist die Oberfläche ganz glatt. Die Münze hat keine
porösen Stellen. Braune und grüne Patina sind auf einer Höhe.

Grüße
kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Marcus Aurelius » Mi 21.05.14 17:24

Bei intakter Patina siehst du da auch keinen Höhenunterschied, es ist nur so das diese hellgrüne Patina meistens ein Indiz dafür ist das unter der Patina ein Korrosionsprozess von statten geht und die Patina irgendwann instabil wird und aufbricht. Achte mal darauf ob die grünen Bereiche der Patina sich in Grösse und Form mit der Zeit verändern. Ansonsten wie gesagt eine tolle Münze.

Gruss

Marco Aurelio
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Di 27.05.14 14:33

Zu den folgenden zwei Provinzmünzen fehlen mir noch genau passende Literaturzitate. Wer kann hier helfen?
gord 3 tomis.jpg
GORDIANUS III 238 – 244
Æ 26 mm Tetrassarion Tomis in Moesia Inferior
Av.: AYT K M ANTΩN - ΓOPΔIANOC -Belorbeerte, geharnischte und drapierte Büste des Gordianus rechts halb von vorn
Rv.: MHTPOΠONT - OY TOME ΩC - Demeter nach links stehend; in der Rechten Ähren, in der Linken lange brennende Fackel
Unten rechts im Feld: Δ (Wertzahl)
12,77 g / Stempelstellung 12 h
(Bei eBay GB für 26 € brutto ersteigert)

elag odess theos meg.jpg
ELAGABALUS 218 – 222
Æ 26 Odessus in Thracia
Av.: AYT K M AYP - ANTΩNEINOC - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: OΔHCC - EITΩN - Der Große Gott von Odessus frontal stehend; in der Rechten Patera, in der Linken Füllhorn; links brennender Altar
11,72 g / Stempelstellung 6.30 h
(Bei eBay für 37 € brutto ersteigert)

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von shanxi » Di 27.05.14 16:15

Der Gordianus ist mit dieser Avers Legende nicht im Varbanov, der Elagabalus ist 4398 (head facing)

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Do 29.05.14 13:42

Für die Bestimmung des Elagabal meinen herzlichen Dank!
Was den Gordi betrifft, so hatte ich aufgrund meiner eigenen Recherchen schon befürchtet, daß es schwierig sein würde, ein präzises Literaturzitat zu finden. Aber vielleicht findet sich ja doch noch jemand, der auch diese Nuß knacken kann.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Do 05.06.14 20:42

Fortsetzen möchte mit einem netten Quadrans:

Anonymous Quadrans
Obv. winged griffin standing right, right forepaw on wheel.
Rev. S C, tripod.
Mint: Rome, 69-96 A.D.

15mm 3.21g

RIC 28


Grüße
kc
Dateianhänge
quadrans1.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3744
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ischbierra » Do 05.06.14 21:42

Ja, der ist hübsch anzusehen
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1175
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Xanthos » Do 05.06.14 23:29

kc hat geschrieben:Fortsetzen möchte mit einem netten Quadrans:

Anonymous Quadrans
Obv. winged griffin standing right, right forepaw on wheel.
Rev. S C, tripod.
Mint: Rome, 69-96 A.D.

15mm 3.21g

RIC 28


Grüße
kc
Du warst das also :evil: In dem Fall haben wir uns gegenseitig hochgeboten. Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Stück :)

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Fr 06.06.14 08:07

Vielen Dank. Normalerweise nicht mein Gebiet, möchte aber jedes Nominal in der. Sammlung präsent haben. =)
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1175
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Xanthos » Fr 06.06.14 09:21

Ich habe lustigerweise am gleichen Tag der Auktion auf einer Münzbörse den Bruder (mit Greif nach links) kaufen können :)

Dennoch, falls du deinen einmal loswerden möchtest, melde dich doch bei mir.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Di 10.06.14 15:02

Die Legion XIV (bzw. XIIII) der Legionsdenare des Marcus Antonius fehlte mir bisher, und nun hatte ich sogar das Glück, ein Exemplar mit der Schreibung XIIII der Legionsnummer, die weniger häufig als die andere ist, zu erwischen. (bei eBay F für 148 € brutto).
m anton leg xiiii.jpg
Römische Republik
Marcus Antonius
AR Denar Asia Minor 32 - 31 v. Chr. von Marcus Antonius
vor der Seeschlacht von Actium zum Umlauf in Heer und Flotte
geprägt
Av.: Galeere mit Ruderern nach rechts; Standarte im Bug
Oben: ANT • AVG ; unten: III • VIR • R • P • C
Rv.: Drei Feldzeichen; das mittlere ein Legionsadler
Zwischen ihnen: LEG - XIIII
Syd. 1233
18 mm , 3,64 g / Stempelstellung 9 h

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    776 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Menelri, Numis-Student und 4 Gäste