--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5675
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von justus » Di 18.08.15 23:25

Auch wenn sich eine Verbindung mit der Niederschlagung der Cleander’schen Verschwörung anbietet, so möchte ich - zugebenermaßen ohne die These von Maria Regina Kaiser-Raiß zu kennen - jedoch folgendes zu bedenken geben.

Sowohl bei Cassius Dio, als auch bei Herodians Schilderungen der historischen Abläufe findet sich nach der kurzen Schilderung der unmittelbaren Folgen des Cleandersturzes mit seinen zahlreichen Greueltaten Hinweise darauf, dass Commodus wohl der irrtümlichen Auffassung war, nach der Hungerrevolte von 190 jeglichen Rückhalt in der plebs urbana verloren zu haben.

Was den jungen Kaiser nun wiederum dazu gebracht haben könnte zu glauben, sich nur noch auf das Militär verlassen zu können, worauf „FIDEI COHORTIVM AVG / FIDEI COH“, also die Treue der kaiserlichen Kohorten“ vermutlich Bezug nimmt.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2244
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Mynter » So 23.08.15 00:09

Aurelian, AE Antoninianus, AD 270-275. Antoninianus. Rome mint. IMP AVRELIANVS AVG, radiate, cuirassed bust right / ORIENS AVG, Sol walking right, holding laurel-branch and bow, trampling on recumbent captive. A in left field. Mintmark XXIR. RIC V-1, 64. ( Wildwinds )
Aurelian RIC 64 A Av.JPG
Aurelian RIC 64 A Re.JPG
Grüsse, Mynter

Antikensüchtling
Beiträge: 221
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Antikensüchtling » Di 25.08.15 11:20

Grüß Euch Sammler,

muß Euch unbedingt meine heute gekommene Neuerwerbung vorstellen :

Denar vom Galba, mit Einschluß aus Gold auf der Rückseite !!!

LG,
Michael
6. Galba a.jpg
Dateianhänge
6. Galba b.jpg

Benutzeravatar
GeniusAtWork
Beiträge: 12
Registriert: Di 04.11.14 12:51

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von GeniusAtWork » Di 25.08.15 12:48

Antikensüchtling hat geschrieben:Grüß Euch Sammler,

muß Euch unbedingt meine heute gekommene Neuerwerbung vorstellen :

Denar vom Galba, mit Einschluß aus Gold auf der Rückseite !!!

LG,
Michael
6. Galba a.jpg
Schönes Stück, Glückwunsch ! Der Einschluß ist ebenfalls hochinteressant, kommt sowas öfter vor ?
Gruß

Antikensüchtling
Beiträge: 221
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Antikensüchtling » Di 25.08.15 12:51

lieber GeniusAtWork ,

ich danke Dir !
Ob so ein Einschluß öfter vorkommt bin ich überfragt !
Vielleich haben unsere vielen Profis dafür eine Antwort ?

LG,
Michael

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5675
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von justus » Di 25.08.15 14:14

Schaut mir eher nach einer Goldplattierung aus. Es könnte sich um eine zeitgenössische Fälschung eines Galba-Aureus mit Hispania auf der Rückseite handeln. Sehr interessant, aber vermutlich nicht aus einer offiziellen Münzstätte bzw. keine offizielle Prägung. Vielleicht war RIC 216 das Vorbild. Vorder und Rückseite scheinen nicht zusammengehörig zu sein. Bei "Subaeraten" jedoch keine Seltenheit. Referenz für die Rückseite dürfte RIC 20 (siehe unten) sein.

Galba, 68-69 A.D.
Aureus July 68-January 69, AV 7.34 g. IMP SER GALBA CAESAR AVG Laureate and draped bust r. Rev. HISPA – NIA Hispania advancing l., holding poppy and corn-ears in r. hand and round shield and two transverse spears in l. RIC 192 (this coin). BMC p. 311 note (this coin). C –. CBN –. Calicó 480a.

http://www.acsearch.info/search.html?id=417467

@ Malte -----> Bitte zu den Subaeraten verschieben oder verlinken. Danke.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Di 25.08.15 15:04

Interessante Sache mit der Goldplattierung. Da sollte wohl der Denar zum Aureus aufgewertet werden. Der Denartyp ist aber bekannt und mit Sicherheit offiziell, siehe hier :

Falscher Link :wink:

Grüße
kc
Zuletzt geändert von kc am Di 25.08.15 15:26, insgesamt 1-mal geändert.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Antikensüchtling
Beiträge: 221
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Antikensüchtling » Di 25.08.15 15:18

Liebe Leute,

ich danke Euch ganz herzlich !
Hab den Galba im amerikanischen ebay durch Preisvorschlag bekommen !
Der Verkäufer (100% positive Bewertungen) hat Folgendes dazugeschrieben :

"Galba AR Denarius / Hispania , Rome mint ca. A.D. 68 - 69 . Obverse : IMP SER GALBA CAESAR AVG , laureate head right , Reverse : HISPA - NIA , Hispania standing left holding poppy - corn bouquet in right hand while other hand manages two spears and shield . 3.44g , approx. diameter 16 -18 mm.. ( Appears to be a streak of Gold in reverse side of planchet . ) Ref: RIC 191 r2."

LG,
Michael

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Di 25.08.15 15:37

100% positive Bewertungen auf Ebay sagen nichts aus. Das ist keine Übertreibung, das ist genau so. Alle professionellen Fälschungsverkäufer haben 100% positive Bewertungen. Es ist ganz einfach, wer Fälschungen nicht erkennt, bewertet gut, wer die erkennt kauft nicht. Wenn es doch mal jemand nach dem Kauf merkt, dann wird das Geld zurückerstattet, Fehler passieren schließlich,
Dann beherrschen sie natürlich alle Tricks, um negative Bewertungen verschwinden zu lassen. Schreibt z.B. jemand "Die Münze ist falsch, wie alle Münzen dieses Verkäufers", dann ist das eine unerlaubte Bewertung und wird problemlos gelöscht.

Such mal hier im Antikenforum nach Ebay, da wurde schon unzählige Male geschrieben, was man als Anfänger auf EBay beachten muss. Wenn die hier echt ist, dann hast Du Glück gehabt aber in der Regel zahlt man bei Ebay drauf, wenn man nicht aufpasst oder sich auskennt. Mir persönlich gefallen die Oberflächen nicht aber das kann auch am Foto liegen.
Hmm, auf den Originalfotos sieht sie nicht besser aus.

http://www.ebay.com/itm/Galba-AR-Denari ... 1664862491

http://www.ebay.com/sch/bodiegold/m.html
Zuletzt geändert von areich am Di 25.08.15 15:43, insgesamt 1-mal geändert.

2nd_account

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von 2nd_account » Di 25.08.15 15:41

bodiegold ist auf der "Notorious Fake Seller List" im Forum Ancient Coins

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Di 25.08.15 15:44

Ja, ich habe einige andere gesehen, die mir zweifelhaft vorkommen.
http://www.ebay.com/itm/Octavian-AR-Den ... 2ee4d25b86

Die sehen aus wie diese modernen, schlechten Bulgarischen Fälschungen mit etwas weniger schlechten Oberflächen.

Antikensüchtling
Beiträge: 221
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Antikensüchtling » Di 25.08.15 15:49

hallo areich, hallo 2nd_account,

ohh, das ist aber nicht lustig !!!
Wenn der Galba eine Fälschung ist, dann zumindest eine gute mit Goldeinschluß !!!
Schade, meine Freude ist so gut wie weg !

LG,
Michael

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Di 25.08.15 15:51

Nein, es ist leider keine gute Fälschung.

Antikensüchtling
Beiträge: 221
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Antikensüchtling » Di 25.08.15 16:33

hallo Freunde,

hab den ebayer angeschrieben wegen der Fälschung - bin auch schon überzeugt !
Er nimmt sie zurück !

LG,
Michael

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Di 25.08.15 17:18

Wie gesagt, das ist das gute daran. Wenn Du ihn schlecht bewerten willst (nachdem Du Dein Geld zurück hast), dann schreibe nur "Die Münze ist falsch", nichts über den Verkäufer oder andere seiner Artikel. Und such mal hier im Forum. Das Vernünftigste ist, sich für den Kauf auf Ebay für den Anfang eine "Positivliste" anzulegen und da ganz streng bei der Auswahl zu sein. Da wurde schon in vielen Threads geschrieben, wem Du da vertrauen kannst. So viele sind das nicht und längst nicht alle, die sich Fachhändler nennen. Das Schlimme ist nämlich auch, dass Du nicht lernst, Fälschungen zu erkennen, wenn Deine Sammlung "verseucht" ist. Auch so lernt es nicht jeder Sammler aber nur so hast Du eine Chance.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    776 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste