--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 04.12.15 17:31

Dirk meint wohl die Vorderseite der Münze. Ich hab' auch erst auf der Rückseite gesucht.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Tejas552 » Sa 05.12.15 08:54

Ja genau, ich meinte die Vorderseite. Die Handhaltung und die drei Armreifen die Constantius ums Handgelenk trägt sind eher ungewöhnlich finde ich.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von quinctilius » So 06.12.15 21:09

eine Neuerwerbung:

Divus Augustus AE As, Livia reverse
Divus Augustus (+14 AD). Æ As, Roma (Rome), Struck under Tiberius, circa AD 15-16.
Obv. Radiate head of Divus Augustus left; star above, thunderbolt before.
Rev. Livia (as Pax?) seated right, holding patera and scepter.
RIC I, 72.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
AugustusAV.JPG
AugustusRV.JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4877
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » So 06.12.15 21:15

für 44 € ist der ja quasi ein Schnäppchen

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von quinctilius » So 06.12.15 21:22

:-D hast Du die Auktion also auch verfolgt

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4877
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » So 06.12.15 21:55

Die... und noch einige andere 8)
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1203
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Schwarzschaf » Mo 07.12.15 12:56

ein in­te­r­es­santer Volusianus Aus Viminacium!
AV. eindeutig Martin 5,32 -- aber AN XIV! Der Hersteller hat den Löwen hübsch in Bewegung dargestellt. Hab ich so noch nie gesehen. :mad:
D _ 25 mm 10.26g
Dateianhänge
Vol 2.jpg
Vol 1.jpg
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Theo
Beiträge: 634
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Theo » Do 10.12.15 21:43

chinamul hat geschrieben:Um es mal mit einem Bild aus der Natur auszudrücken: Wenn die Pflaumen reif sind, fallen sie ganz von selbst vom Baum.

Gruß

chinamul
ja. und genau das ist passiert! Nun habe ich noch drei Wünsche in diesem Jahr frei!

Lucius Verus 161-169
Denar, Rom 166
AV: L VERUS AVG ARM PARTH MAX
RV: TR P VI IMP IIII COS II Pax n.l. stehend
18mm, 3,33 Gr.
RIC III 561

Bei Kampmann habe ich die Münze nicht gefunden... :roll:
Dateianhänge
Lucius Verusb.jpg
Lucius Verus .jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12742
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 628 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » Mo 14.12.15 13:16

Mir ist ein neuer Augustus in die Sammlng gekommen, der mir mit seinem ausdrucksstarken Portrait sehr gut gefällt...

MR
Dateianhänge
Augustus.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4877
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Mo 14.12.15 17:05

Hübsch!

Ich wär froh, meiner wäre so gut erhalten :wink:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

GiulioGermanico
Beiträge: 338
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Neue Sammlung

Beitrag von GiulioGermanico » Di 15.12.15 13:16

Nun möchte ich mich auch vorstellen! Ich heiße Jens und habe mich erst vor drei Wochen zum Sammeln römischer Münzen entschieden.

Als Anfänger will ich nicht mehr als hundert Euro pro Exemplar ausgeben und mich ohne Anspruch an Perfektion vor allem an der Größe, Optik und Haptik der Stücke erfreuen.
Um darüber hinaus einen möglichst einheitlichen Eindruck zu erzielen (und mir den Zustand des Geldes in der Antike vorstellen zu können), möchte ich mich auf unpatinierte
Sesterzen in der typischen Messing-Farbe beschränken (in Physik und Chemie habe ich ohnehin nicht aufgepasst, so dass ich mir das Reinigen und bearbeiten nicht zutraue).
Hier also meine ersten drei Exemplare:
P1160060 (1) Kopie.jpg
Trajan RIC 666 (116), Hadrian RIC 708 (130), Septimius Severus RIC 693 (195)
P1160061 (1).jpg
Regna Adsignata, Indulgentia, Virtuti Avg.

kiko217
Beiträge: 546
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kiko217 » Di 15.12.15 16:54

Ein schöner Start in die Welt der Römer, wie ich finde!
Auch ich besitze noch einige ähnliche Exemplare, die ich einst von Malte bekommen habe, und möchte sie nicht missen.

Weiter viel Freude an deinen Münzen und die Entwicklung der Sammlung!

Kiko

GiulioGermanico
Beiträge: 338
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von GiulioGermanico » Di 15.12.15 17:11

Hallo Kiko,

wenn Du Dich doch von einigen trennen möchtest, gib mir gern Bescheid :-D. Es scheint nämlich gar nicht so einfach zu sein, Bronzen in genau diesem hellen Ton zu finden. Ich weiß noch immer nicht genau, wie sich diese Färbung nennt. Ein Händler meinte, das Phänomen nenne sich "Messing-Patina", der zweite meinte, es sei Tiber-Patina und Sesterzen wären sonst von "Natur" aus dunkler gewesen. Der Dritte sagte, die Patina sei wohl chemisch entfernt worden. Falls letzteres stimmt, dann wüsste ich gern, ob und wie ich meinen Aelius Caesar (der auf dem eBay-Foto viel heller aussah als nachher in der Realität) ebenfalls "bleichen" kann.

Mir fehlen in erster Linie noch Nerva und Lucius Verus (in genau dieser Tönung, zustand ansonsten egal, solange sie halbwegs rund sind). Die meisten der anderen Herren von Domitian bis Commodus sind schon in der Post :-D.

VG Jens

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Di 15.12.15 18:17

deine stücke wurden wohl alle mal entpatiniert, und sind dann langsam wieder nachgedunkelt! beim traian scheint mir noch ein rest von zapon-lack vorhanden zu sein, könntest du mit aceton entfernen, dann wird er noch ein bisschen heller. wenn der aelius (was zu vermuten ist) auch künstlich nachgedunkelt wurde, kannst du da auch mit aceton versuchen ihn heller zu bekommen!
grüsse
frank

GiulioGermanico
Beiträge: 338
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von GiulioGermanico » Di 15.12.15 18:41

Danke für den Tip, Frank! Sehen denn alle Sesterzen (jedenfalls diejenigen des 2. Jahrhunderts) unter der Patina so "messing"-farbig aus? Ich habe den Aelius vorsichtig mit Seifenwasser und Zahnbürste "bearbeitet" und er erscheint mir nun in den Flächen (vor allem auf der Rückseite) eher silbern getönt... ich hoffe mal, dass ich nichts kaputt gemacht habe oder es nicht gar eine Fälschung ist :-(.
Ich werde mir ansonsten morgen mal Aceton besorgen. Wie genau behandle ich die Münze damit? (dumme Anfängerfrage)

Aber ihr würdet doch an sich schöne, aber bei näherem Hinsehen eurem Geschmack nicht entsprechende Münzen (und sei es nur wegen der Färbung o.ä.) doch immer eher an den (eBay-) Verkäufer zurücksenden als an ihnen (mit unabsehbaren Folgen) herumzubasteln, oder?

VG, Jens

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    776 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: antoninus1, Bing [Bot], kijach und 4 Gäste