--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Faramir
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.03.03 08:43
Wohnort: Königswinter

Beitrag von Faramir » Do 09.11.06 22:49

@Homer Vielen Dank für den Hinweis und den sehr interessanten Link. Das liefert eine plausible Erklärung für den Doppelschlag mit zwei Rückseitentypen.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » So 12.11.06 14:37

- kleine Andenken von der letzten Numismata in Frankfurt :

...auf den ersten Blick vielleicht nichts Besonderes - ein Antoninian der Etruscilla --
aber auf den zweiten Blick :
Rv: PUDICITIA AUGG
RIC 60 - R3

Gruß
Torsten
Dateianhänge
Etruscilla augg rv.jpg
Etruscilla augg av.jpg

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » So 12.11.06 14:53

...einer geht noch ...

Sabina Tranqulillina - Gattin des Gordianus III.

AE 22 ; 5,71 gr.
Thrakien / Deultum
AV: SAB TRANQVILLINA AVG
RV: COL FL PAC DEVLT
-habe leider keine Referenznummer

Gruß
Torsten
Dateianhänge
Tranquillina Deultum rv.jpg
Tranquillina Deultum av.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 15.11.06 19:49

hallo torsten,
deine tranquillina finde ich wirklich sehr schön, aber bei der etruscilla fehlt mir der zweite blick, habe ich was verpasst?
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 15.11.06 19:57

...die Variante mit PUDICITIA AUGG ist eben sehr selten .
Gruß
Torsten

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 15.11.06 22:17

AUGG: Das heißt, nicht nur die Kaiserin, sondern auch ihr Mann ist sehr sittsam?!?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Do 16.11.06 18:38

Sittsame Kaiser sind in der Tat sehr selten! :wink:

Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Do 16.11.06 21:50

Homer J. Simpson hat geschrieben:AUGG: Das heißt, nicht nur die Kaiserin, sondern auch ihr Mann ist sehr sittsam?!?

Homer

jetzt mal ohne literatur als basis, sondern einfach frei aus dem bauch heraus:

bei decius kann ich mir das sogar vorstellen. lag ihm denn nicht sehr viel an der wiederbelebung der "mos maiorum"?

cheers donolli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

andi89
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von andi89 » Fr 17.11.06 17:22

Hallo!
donolli hat geschrieben: lag ihm denn nicht sehr viel an der wiederbelebung der "mos maiorum"?
Zumindest die als Antoniniane ausgegebenen Restaurationsprägungen für elf seiner Vorgänger sprechen, finde ich, dafür.

andi89
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Sa 18.11.06 12:22

Hier meine Neuste:

Gordianus III. AE24, Deultum, Thrakien.
Av: IMP GORDIANVS PIVS AVG, drapierte und kürassierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts.
Rev: COL FL PAC DEVLT, Athena, den Kopf zurückgewandt, mit Lanze und Schild nach links schreitend
Ø 24 mm, 8.53 g
Jurukova 355

In diese Rückseite habe ich mich sofort verliebt!

Pscipio
Dateianhänge
gordianus-deultum2.JPG
gordianus-deultum1.JPG
Zuletzt geändert von Pscipio am Sa 18.11.06 12:49, insgesamt 1-mal geändert.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Metellus
Beiträge: 51
Registriert: So 19.03.06 10:54
Wohnort: Friedrichsthal

Beitrag von Metellus » Sa 18.11.06 12:47

Hallo Pscipio,

auf dem Av deiner Münze lese ich IMP GORDIANUS PIUS AUG. :wink:
Nicht, das deine angegebene Referenz dann oben falsch ist.
Vielleicht hast dus ja übersehen.

Viele Grüße
Metellus

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Sa 18.11.06 12:49

Hallo Metellus, danke, ich habs bereits korrigiert!
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Sa 18.11.06 12:50

Pscipio hat geschrieben:In diese Rückseite habe ich mich sofort verliebt!
Das kann ich gut nachvollziehen! Wunderschönes Stück!!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

antoninus1
Beiträge: 3861
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Beitrag von antoninus1 » Sa 18.11.06 14:06

Wirklich eine reizende Rückseite.

Was könnte denn hinter der Darstellung stecken, dass die voranschreitende Athena sich umblickt? (etwa "Käuzchen, wo bleibst Du denn!" oder hat ihr Zeus etwas Unflätiges nachgerufen?)
Sonst schreitet sie doch energisch voran.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9869
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 18.11.06 14:26

Ja, das ist ikonographisch ein sehr hübsches und interessantes Stück. Da haben sich die Provinzler doch einiges mehr an Freiheit genommen als die Gralshüter in Rom.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    773 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste