--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Altamura2
Beiträge: 3228
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Altamura2 » Di 09.02.16 22:09

quinctilius hat geschrieben:... und bis ich das unter dem Mikroskop geklärt habe, nehme ich sie hier raus ...
Feigling :wink: . Das kannst Du doch auch klären, wenn die Münze hier zu sehen ist :D .
Jetzt fängt nämlich niemand mehr etwas mit Deinem Beitrag und den Antworten darauf an :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4882
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Di 09.02.16 22:33

@ quinctilius

Ich denke, die Münze gefällt dir?

Also lass doch bitte auch das Bild drin.

Und wenn die Wüstenpatina aufgeklebt ist.... das dient dann immer noch als Lernbeispiel für Dich und alle anderen.

Sowas ist nötig!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von quinctilius » Di 09.02.16 22:39

Altamura2 hat geschrieben: Das kannst Du doch auch klären, wenn die Münze hier zu sehen ist :D .
Altamura
eben nicht ! Ein Foto sagt wenig aus. Da muss man schon genauer hinsehen. Ausserdem laufen solche Diskussionen hier oft nach dem Schema ab: Jemand äussert Zweifel (ohne Angabe von Gründen s.o.) Andere schließen sich an (ebenfalls ohne Angabe von Gründen) und am Ende steht ein Urteil, das nicht den Tatsachen entsprechen muss. Habe ich wenig Lust zu.
Übrigends "Feigling" ob mit oder ohne Zwinkersmilie empfinde ich als Unhöflichkeit.

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4882
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Di 09.02.16 22:53

Wie lange brauchst du denn für den Blick durchs Mikroskop?

Das sollte doch in einer Zigarettenlänge erledigt sein.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9888
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 10.02.16 00:08

An dieser Stelle möchte ich einmal ausdrücklich Pscipio danken, der immer wieder die undankbare Aufgabe übernimmt, freudigen Käufern die Suppe EBEN NICHT zu versalzen, sondern sie auf die Versalzung ihrer Suppe hinzuweisen. Ist in kurzer Zeit nicht das erste Mal, daß ich mir denke "au weh, da paßt aber was nicht", und kurz darauf wirft Lars es in die Runde. Ich habe seine Karriere mitverfolgt, seit er als völliger "Noob" angefangen hat, und bewundere es immer wieder, mit wieviel Geschmack, Gefühl, Fleiß und Zielstrebigkeit er sich zum Experten und Profi emporgearbeitet hat (und mich dabei locker überholt hat!).

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

antoninus1
Beiträge: 3874
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von antoninus1 » Mi 10.02.16 09:14

Als ich die Münze sah, wusste ich sofort, von welchem Händler sie kam.
Aber unabhängig von dieser Münze:
Früher hatte er Münzen mit solcher Patina nicht im Angebot. Das hat sich zu einem gewissen Zeitpunkt geändert und die Patina ist nun die gleiche wie sie die Münzen eines anderen Händlers aus der Region zeigen. Da hat dann schon mal ein Sesterz des ersten Jahrhunderts die gleiche Tönung und Patina wie eine ägyptische Drachme des zweiten Jahrhunderts. Und ich habe auch schon diesselbe Münze gesehen, einmal ohne Wüstenpatina und mit Korrosionslöchern und später mit W. und ohne K. (leider Fotos nicht gespeichert), zuerst auf VCoins angeboten und anschließend bei einem amerikanischen Auktionshaus.

Aber mal zur Wüstenpatina. Wie unterscheidet man echte von falscher?
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Redditor Lucis
Beiträge: 420
Registriert: Fr 14.02.14 21:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Redditor Lucis » Mi 10.02.16 09:56

Hallo Quinctilius,

ich bin beim Lesen gestolpert, da ich bei der verlinkten Münze http://www.acsearch.info/search.html?id=2594908 keine Wüstenpatina erkennen konnte.
Also nochmal von vorne: Ach so, war nur ein Vergleichsexemplar, da die von dir erworbene Münze nicht so kommentiert wurde, wie es dir gefallen hätte?
Ich hätte gerne deine Münze gesehen.
Ob du einer verfälschten Münze aufgesessen bist, kann ich nicht beurteilen, aber selbst wenn, dann wäre es kein Grund sich dafür zu schämen und das Bild der von dir erworbenen Münze zu entfernen! Ich glaube, ein Fehlgriff (wenn es denn einer war) ist vielen (wenn nicht fast allen) schon passiert und wie gesagt kein Malheur!
Im Übrigen ist Lars ein Experte mit fundiertem Fachwissen, dessen Urteil man durchaus sehr ernst nehmen sollte.

Vielleicht stellst du ja die Fotos wieder ein? Würde mich sehr freuen.


Viele Grüße

Stefan

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Mi 10.02.16 11:07

Dieses ganze Divengetue nervt schon. Kann doch jedem Mal passieren, da muss man doch nicht gleich eingeschnappt sein und das Foto entfernen. Damit ist die Diskussion jetzt ziemlich nutzlos. Fehlt nur noch die Drohung, das Forum zu verlassen, kommt die noch? :D

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Pscipio » Mi 10.02.16 11:25

Das Ziel meines Kommentars war nicht, quinctilius die Freude zu vermiesen, sondern einer späteren Enttäuschung vorzubeugen - zumal seiner Aussage zufolge die Wüstenpatina mit ein Grund für den Kauf gewesen war. Am Foto war leicht zu erkennen, von welchem Anbieter das Stück kommen muss, und diese Oberflächen mit dem schwach über alle Feldern verschmierten, schwammigen Sand, jedoch der Verdickung um die Konturen, ist leider typisch für eine verfälschte Sand-"Patina" dieses und mindestens eines anderen Anbieters. Echte Sandauflagen sehen anders aus, sie haben schärfere Abgrenzungen zu freien Stellen, und der Sand wirkt nicht schwammig bzw. verschmiert. Ausserdem waren auf dem Foto auch die unter dem Sand liegenden Oberflächen zu erkennen, die auf eine vorangegangene chemische Reinigung hindeuteten.

Das Stück steht mittlerweile auf Vcoins wieder zum Verkauf.

Lars
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10557
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Mi 10.02.16 14:22

Pscipio hat geschrieben:
Das Stück steht mittlerweile auf Vcoins wieder zum Verkauf.

Lars
na, dann hat deine warnung ja funktioniert! :wink:
grüsse
frank
p.s. ein grund mehr das foto hier einzustellen, vielleicht können ja auch andere von pscipios expertise profitieren!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5676
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von justus » Mi 10.02.16 20:49

Ist das dass "gute" Stück von quinctillus ? Anbieter Lucernae ?
https://www.vcoins.com/en/stores/lucern ... fault.aspx
Bei ihm hatte ich mal vor Jahren zwei Trierer Pelzchen mit extremer Sandpatina gekauft, bei denen nach der Entfernung des Sandpatina nur noch flache Metallscheibchen übrig blieben !
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Redditor Lucis
Beiträge: 420
Registriert: Fr 14.02.14 21:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Redditor Lucis » Do 11.02.16 09:57

justus hat geschrieben:Ist das dass "gute" Stück von quinctillus ? Anbieter Lucernae ?
https://www.vcoins.com/en/stores/lucern ... fault.aspx
Bei ihm hatte ich mal vor Jahren zwei Trierer Pelzchen mit extremer Sandpatina gekauft, bei denen nach der Entfernung des Sandpatina nur noch flache Metallscheibchen übrig blieben !
Nein, es handelt sich wohl um diese Münze:
https://www.vcoins.com/en/stores/zurqie ... fault.aspx


Viele Grüße

Stefan

antoninus1
Beiträge: 3874
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von antoninus1 » Do 11.02.16 10:53

Jetzt verlangt der Verkäufer 50 USD mehr 8O
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5676
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von justus » Do 11.02.16 11:45

Aaaaah Danke für den Hinweis, Stefan! Aufgeklebter Sand? Wäre mir garnicht aufgefallen. Da finde ich den spanischen Hadrian aber wesentlich schlimmer. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10557
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Do 11.02.16 12:48

wobei der spanische hadrian wirklich eine sandpatina hat! :wink:
deutlich auf dem av zusehen, wo die bürste dieser blödmänner nicht nur schrammen auf dem sand, sondern auch auf der wange hadrians hinterlassen hat!
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    808 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    395 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maternus, Yandex [Bot] und 2 Gäste