--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4876
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Di 26.04.16 22:02

130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

black99
Beiträge: 159
Registriert: Di 13.03.12 10:07
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von black99 » Di 26.04.16 22:22


GiulioGermanico
Beiträge: 338
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von GiulioGermanico » Do 28.04.16 12:23

Peter43 hat geschrieben:
GiulioGermanico hat geschrieben:Habe mir meinen ersten Provinzrömer zugelegt:
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem ersten Provinzrömer. Dieser Typ stammt aus Serdika, dem heutigen Sofia. Die Rv.-Legende ist OVLPIAC CERDIKHC. Das Standardwerk ist von Leon Ruzicka. Du kannst es runterladen unter https://www.academia.edu/497222/The_Coi ... ranslation_ Allerdings gibt es dazu vorher eine Sicherheitsabfrage.
Vielen Dank, Peter!
Ich warte noch auf die Freischaltung des Artikels, aber das klingt vielversprechend und nun weiß ich schon mal, wo ich weitersuchen kann :-). Vermag aber nicht zu erkennen, ob da Diana, Demeter, oder Dionysus steht...
Ist es eigentlich bei Provinzialrömern (jedenfalls solchen aus Serdica) normal, dass sie "eingedellt" (bei meinem Exemplar Avers konkav und Revers konvex) sind?

VG Jens

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Fr 29.04.16 15:47

Hallo Freunde. Dieses Stück ist mir hier ins Netz gegangen. Barbarisierter und subaerater Antoninian des Trebanius Gallus.
Avers: Büste mit Strahlenkrone n.r. / INP C C ΛIB TREB CALLVS ΛVC
Revers: Sol steht n.l. / ΛETERNITI ΛVC
Durchmesser 21mm / Gewicht 3,89g
Dateianhänge
Treb.Gallus.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 29.04.16 18:04

Nett! Und den halte ich auch für sicher antik, im Gegensatz zu den Stücken von Elagabal und Soaemias, über die wir schon so viel diskutiert haben.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Sa 30.04.16 07:18

Hallo Homer, das war für mich auch der Grund, diese Münze zu kaufen. Ich habe schon einige Subaerate, aber noch kein barbarisiertes Stück. :)
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Peter43 » Sa 30.04.16 21:23

GiulioGermanico hat geschrieben:Ist es eigentlich bei Provinzialrömern (jedenfalls solchen aus Serdica) normal, dass sie "eingedellt" (bei meinem Exemplar Avers konkav und Revers konvex) sind?
Deine Beobachtung ist korrekt. Üblicherweise ist bei den Münzen die Vs. mit dem Bild des Kaisers ausgebeult und die Rückseite eingedellt. Der Grund: Der Vs.-Stempel mit dem Bild des Kaisers war unten und fest eingespannt. Der Rev.-Stempel war der bewegliche. Dadurch, daß der Vs.-Stempel eingedellt war (und bei der Münze demnach ausgebeult!) hielt dieser Stempel länger, was erwünscht war.

Demnach müßte es bei Deiner Münze genau umgekehrt sein!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Pinneberg » So 01.05.16 18:34

Moin!

Neuer in der Sammlung und mit 25 Euronen beim lokalen Münzhändler sicher nicht überteuert ist dieser Denar von der jüngeren Faustina, der noch unter ihrem Vater Antoninus Pius geprägt wurde.
Gefallen tun mir die hübsche Venus mit der Victoria in der Hand und zudem der dickere Schrötling (Gewicht 3,6 g.) sowie das schön getönte Silber.
Müsste RIC III 495a sein.

mit freundlichen Grüßen
Pinneberg

http://www.fotos-hochladen.net/view/201 ... bxcdkh.jpg
http://www.fotos-hochladen.net/view/201 ... cx1ap5.jpg
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » So 01.05.16 19:19

Gefällt mir auch sehr gut!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Theo
Beiträge: 634
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Theo » Do 09.06.16 21:28

um einbisschen das Thema aufzufrischen..

Diesen Vespi mit Pax habe ich vor kurzem in meinem Briefkasten gefunden, für knapp 30€ :lol:
Vespasian AV a.jpg
Vespasian AV a.jpg (42.61 KiB) 1721 mal betrachtet
Vespasian RVb .jpg
Vespasian RVb .jpg (42.43 KiB) 1721 mal betrachtet
grüße

Theo

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12742
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » Fr 17.06.16 15:15

Ich bin bei diesem netten Denar schwach geworden...

Das Portrait gefällt mir richtig gut. Und: das Stück wurde in den 1970ern (wohl 1972/1973) bei Schreiner in Ingolstadt gekauft (75 DM). :lol:

MR
Dateianhänge
sammlung1.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 17.06.16 16:00

Ja, Scheiner ist schon immer 'ne Apotheke gewesen.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12742
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » Fr 17.06.16 16:05

Homer J. Simpson hat geschrieben:Ja, Scheiner ist schon immer 'ne Apotheke gewesen.
Ist das DER amerikanische Scheiner, der jetzt noch (oder zumindest vor einigen Jahren) aktiv war ?

Auf dem Unterlagzettel steht zwar Schreiner, kann natürlich auch ein Fehler des alten Sammlers sein (den er dann aber öfter wiederholt hat)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 17.06.16 19:58

Scheiner ist jedenfalls in Ingolstadt. Wäre komisch, wenn's da auch noch einen Schreiner gäbe.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3742
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ischbierra » Fr 17.06.16 22:24

Unter seinen getippten Listen stand immer AMEN

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste