--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12765
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 641 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » Do 05.01.17 13:56

Ein verspäteter Weihnachtsdenar liegt gerade vor mir...

Ich finde ihn hübsch, besonders das Portrait gefällt mir sehr.

Paulina, Denar
DIVA PAVLINA / CONSECRATIO

RIC 2 (R2 !)
Dateianhänge
Paulinchen.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10557
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Do 05.01.17 18:29

stimmt, ist nicht schlecht und normalerweise sehr teuer!
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4882
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Do 05.01.17 18:50

Jo, sehr hübsch!

Glückwunsch.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

kiko217
Beiträge: 547
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kiko217 » Di 10.01.17 17:19

Mein erster Sesterz zu Lebzeiten, ich freu mich!

28,0 g

Schönen Abend noch

Kiko
Dateianhänge
P1110763.JPG
P1110764.JPG

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12765
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 641 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » Di 10.01.17 17:57

Hallo,

hübsches Stück, selten und mit 28,0 g auch ein ordentlicher Brummer.

An Lebzeitenprägungen habe ich nur 2 Denare.

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
faustina_zusa.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4882
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Di 10.01.17 18:00

Das wären dann schon insgesamt 3 Stück mehr als ich habe.. :cry:

Glückwunsch Euch Beiden.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Pinneberg » Mi 25.01.17 11:48

Hier sind 2 Denare, die beide im Jahre 62 v. Chr. geprägt wurden, was sie für mich noch besonderer macht.

1. L. Scribonius Libo Denar 62 v. Chr., Rom. Kopf des Bonus Eventus / Puteal Scribonianum mit 2 Lyrae und Hammer. Cr. 416, 1a Syd. 928 3.98 g

2.. L. Aemilius Lepidus Paullus Denar 62 v. Chr., Rom, zur Erinnerung an den Sieg seines angeblichen Vorfahren L. Aemilius Paullus bei Pydna im Jahre 168 v. Chr. Kopf der Concordia / König Perseus von Makedonien mit seinen 2 Söhnen vor Trophäe und L. Aemilius Paullus. 4,03g Cr. 415, 1 Syd. 926

Liebe Grüße

Pinneberg
Dateianhänge
00205p00.png
DenarA.P..jpg
Grüße, Pinneberg

kiko217
Beiträge: 547
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kiko217 » Mi 25.01.17 19:33

Dazu passt dann ganz gut diese Münze , ebenfalls aus dem Jahr 62.

Sie ist eine Gemeinschaftsausgabe der beiden Münzmeister; jeder durfte eine Seite gestalten. Sie ist etwas seltener als die beiden anderen Typen.

Albert 1334
Crawford 417/1

Schönen Abend noch

Kiko
Dateianhänge
P1110769.JPG
P1110768.JPG

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von klunch » Mi 25.01.17 23:34

Schöne Münzen! Vor allem Denare mit mehr als 4g haben irgendwie etwas Besonderes :-)

Die Gemeinschaftsausgabe übrigens datiert Albert auf 63 BC mit dem Vermerk der Neudatierung, zu deren Hintergründen er aber leider nix sagt.

Nach einer längeren Pause will ich auch mal wieder eine Münze zeigen:

Lucius Papius
Denar, 79 BC, Rom, 3,89g, 8h
AV: Kopf der Juno Sospita r. im Ziegenfell, dahinter Fuß
AV: Greif springt r., darunter Hand mit Scalpell
Crawf. 384/1; Syd. 773, Albert 1279, Sear 311

0342 Papius Fuss und Hand mit Scalpell.jpg
Die Beizeichen sind bei diesen Münzen übrigens komplementär bzw. haben stets einen Bezug zueinander. Eine recht gute Auflistung findet sich hier: http://www.bonannocoins.com/l_papius/l_papius_db.php wobei ich zu dieser Seite von da https://brooklynsabbatical.wordpress.co ... rol-marks/ gekommen war, welche sowohl historisch als auch numismatisch interessant zu lesen ist.

Einen schönen Abend wünscht
klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Pinneberg » Do 26.01.17 22:21

Danke Kiko für's Zeigen der passenden Münze! Sie weist ja auch eine hübsche Tönung auf.

Und sehr interessante Beizeichen auf Deinem Stück Klunch! Auch konnte ich dank der Links mein Wissen hinsichtlich der Bedeutung von Beizeichen erweitern!

Liebe Grüße

Pinneberg
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Alm-Öhi
Beiträge: 178
Registriert: Mo 06.06.16 16:19
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Alm-Öhi » Fr 27.01.17 06:23

klunch hat geschrieben:AV: Greif springt r., darunter Hand mit Scalpell
Wohl eher ein Schreibgriffel.

Auch die Beizeichen-Beschreibung von Papius Coins of Variety 18.00 im ersten Link erscheint mir äußerst skurril. Die Römer sollen bereits Hieb- und Stichwaffen mit Säbel- statt Schwertgriff geführt haben?
It is better to know some of the questions than all of the answers.
James Grover Thurber

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von klunch » Sa 28.01.17 00:50

Alm-Öhi hat geschrieben: Wohl eher ein Schreibgriffel.
Der wäre wohl weniger so gehalten worden, aber dennoch ist es möglich. Den Verweis auf das Scalpell habe ich aber auch schon an anderer Stelle gelesen, eine Interpretation als Schreibgriffel ist mir bis dato neu. Hast Du dafür irgendeinen Beleg?
Alm-Öhi hat geschrieben:Auch die Beizeichen-Beschreibung von Papius Coins of Variety 18.00 im ersten Link erscheint mir äußerst skurril. Die Römer sollen bereits Hieb- und Stichwaffen mit Säbel- statt Schwertgriff geführt haben?
Das erscheint mir auch etwas gewagt. Hast Du eine bessere Idee? Im amerikanischen Kulturraum stellt man oft lieber eine Vermutung in den Raum bevor man sagt man wisse es nicht.

Gruß Klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10557
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Sa 28.01.17 10:45

das könnte die darstellung einer falcata sein, die waffe der iberer!
grüsse
frank

Perinawa
Beiträge: 698
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Perinawa » Sa 28.01.17 11:21

Frank: Wunschdenken :wink:

Alm-Öhi: Und wie begründest du deine Interpretation des Schreibgriffels auch - oder gerade - in Bezug auf die Av-Darstellung des Fusses?

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10557
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Sa 28.01.17 14:16


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    809 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    395 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 0 Gäste