--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1536 Mal
Danksagung erhalten: 1420 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Timestheus » Di 03.05.22 17:38

Beides sehr schöne Exemplare. Toller Hadrian Kopf und ebenso tolles Philippus Porträt. Kann mich nicht entscheiden, welche von beiden ich schöner finde. Glückwunsch!
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

andi89
Beiträge: 1335
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von andi89 » Di 03.05.22 19:20

Timestheus hat geschrieben:
Di 03.05.22 17:38
... Toller Hadrian Kopf und ebenso tolles Philippus Porträt. ...
Redaktionelle Änderung, damit der Beitrag weniger gehässig rüberkommt: Wo genau erkennst du ein Philippus Portrait?

Beste Grüße
Andreas

P.S.: Den Maximinus finde ich wirklich toll.
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1536 Mal
Danksagung erhalten: 1420 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Timestheus » Di 03.05.22 19:27

andi89 hat geschrieben:
Di 03.05.22 19:20
Wo genau erkennst du ein Philippus Portrait?
5" Handy, 7 Dioptrin, kleines Bild... bin froh wenn ich da überhaupt was erkenne... komm Du mal in mein Alter.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

andi89
Beiträge: 1335
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von andi89 » Di 03.05.22 19:32

Timestheus hat geschrieben:
Di 03.05.22 19:27
...
5" Handy, 7 Dioptrin, kleines Bild... bin froh wenn ich da überhaupt was erkenne...
Hoffentlich findest du die Münze dann überhaupt schön, wenn du sie man komplett scharf und groß erblicken solltest. :lol:

Jetzt muss ich mich am Riemen reißen und wieder sinnvolle Beiträge verfassen; oder eben gar keine.

Beste Grüße
Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1536 Mal
Danksagung erhalten: 1420 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Timestheus » Di 03.05.22 19:43

Klar erkenne ich das - nur passiert es dann halt mal das man zwei Kaiser-Köpfe verwechselt... das hat nichts damit zu tun, dass man die nicht gut findet. Wenn Du Frau Meier mit Frau Schmidt verwechselt, macht die Dame nicht mehr oder weniger attraktiv ;)
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

cmetzner
Beiträge: 427
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von cmetzner » Mo 09.05.22 00:39

Amentia hat geschrieben:
Sa 30.04.22 11:08
hier bessere Bilder inklusive Randbilder einstellen und dann können wir hier so weit dies die Bilder und die Fähigkeiten der Mitglieder hier erlauben versuchen eine möglichst zuverlässige Echtheitseinschätzung abgeben.
Ein Randbild vom Elefanten Denarius.
Julius Caesar - Rand copy.jpg

Habe versucht bessere Bilder von Avers und Revers zu machen :( , aber die Bilder die ich eingestellt habe sind auf jeden Fall besser.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1292
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 473 Mal
Danksagung erhalten: 1430 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Amentia » Di 10.05.22 10:37

Für Randbilder nehme ich immer ein Stück Schaumstoff/Kunststoff, wenn man Elektronikartikel bestellt hat es die manchmal im Karton.
Die kann man mit Schere oder Messer zurechtschneiden und einen Schlitz in die Mitte machen. Damit sollte man die Münze nicht beschädigen.

Der Rand sieht ok aus, man sieht, dass der Rand unterschiedlich dick ist (links dicker als rechts), also, dasss die Münze geprägt wurden und nicht gepresst (dann wäre der Rand überall gleich dick).

Ich habe die Münze auch beim Verkäufer gefunden un da sieht die auch sehr überzeugend aus, ich sehe nichts was gegen die Echtheit spräche.

Bild ganz unten Verkäuferbild

https://www.heraklescoins.com/searchexe ... +Inventory
Dateianhänge
Schaumstoff.jpg
Herakles.jpg

cmetzner
Beiträge: 427
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von cmetzner » Di 10.05.22 21:34

Amentia hat geschrieben:
Di 10.05.22 10:37
Für Randbilder nehme ich immer ein Stück Schaumstoff/Kunststoff, wenn man Elektronikartikel bestellt hat es die manchmal im Karton.
Die kann man mit Schere oder Messer zurechtschneiden und einen Schlitz in die Mitte machen. Damit sollte man die Münze nicht beschädigen.

Der Rand sieht ok aus, man sieht, dass der Rand unterschiedlich dick ist (links dicker als rechts), also, dasss die Münze geprägt wurden und nicht gepresst (dann wäre der Rand überall gleich dick).

Ich habe die Münze auch beim Verkäufer gefunden un da sieht die auch sehr überzeugend aus, ich sehe nichts was gegen die Echtheit spräche.

Bild ganz unten Verkäuferbild

https://www.heraklescoins.com/searchexe ... +Inventory
Vielen Dank Amentia für Deine Meinung :D ich weiß sie sehr zu schätzen.

Deine Idee mit ein Stück Schaumstoff ist clever, werde ich machen. 8)

Übrigens habe ich vorgestern eine Brochure von CNG bekommen, da war ein Elefanten Denar dabei, natürlich gut zentriert und klasse geprägt, aber ein stolzer Preis 8O $7800 !!!
CNG -Results Triton XXV.jpg
Grüße
Christiane

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5551
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 688 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Zwerg » Di 10.05.22 21:48

Den teuersten aus CA gibt es hier
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 64048feb63
Aber 11.000 CHF netto im Jahre 2015 ist schon sehr happig und stilistisch überzeugt er eher nicht
A.jpg
8.000 USD für ein Top-Stück ist mittlerweile normal

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Perinawa » Di 10.05.22 21:51

Zwerg hat geschrieben:
Di 10.05.22 21:48
und stilistisch überzeugt er eher nicht
Für den zweiten Typ ist er stilistisch erste Sahne :wink:
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5551
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 688 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Zwerg » Di 10.05.22 22:07

Perinawa hat geschrieben:
Di 10.05.22 21:51
Für den zweiten Typ
Den mag ich aber nicht! Und wenn schon teuer, dann einen "richtigen" Elefanten
Der ist hübsch, war gerade bei ROMA
B.jpg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

cmetzner
Beiträge: 427
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von cmetzner » Di 10.05.22 22:22

Unglaubliche Preise, da schlackern mir die Ohren 8O .

Bei meinen ist eine Notiz dabei vom vorherigen Eigentümer, da war der Preis im Jahr 1967 $150.

dictator perpetuus
Beiträge: 355
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von dictator perpetuus » Di 10.05.22 22:32

Ich denke mittlerweile fast, ich lasse die Caesarfantenjagd sein und nehme dann irgendwann gleich ein zu Lebzeiten geprägtes Portrait.

antisto
Beiträge: 2336
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von antisto » Fr 13.05.22 12:46

Themenwechsel: Mein erster Nero!
Mit dem Janustempel auf der Rückseite in gewisser Hinsicht auch ein "Zeitzeichen".
Trotz Korrosion auf dem Revers konnte ich angesichts dieses Portraits nicht widerstehen ...
Gut 34 mm / 25,55 g
Dateianhänge
Nero2a.JPG
Nero2b.JPG
Nero1a.JPG
Nero1b.JPG
antisto

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1536 Mal
Danksagung erhalten: 1420 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Timestheus » Fr 13.05.22 13:05

Oh, sehr schön!
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Weltmünzen
    von Basti aus Berlin » » in Sonstige
    176 Antworten
    10982 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    17 Antworten
    2673 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HGH
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    95 Antworten
    8168 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
  • Schaukasten: Drittes Reich
    von Arthur Schopenhauer » » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    168 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Arthur Schopenhauer
  • Schaukasten: Weimarer Republik
    von Purzel » » in Deutsches Reich
    25 Antworten
    2545 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Arthur Schopenhauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste