Pacatian - Antoninian

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Pacatian - Antoninian

Beitrag von nephrurus » Fr 14.10.05 20:21

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... %3AIT&rd=1
...war leider nicht der Höchstbieter :mad:
Aber interessant , aml ein solches Stück zu sehen -wenngleich auch nur auf dem Bild .
Gruß
Torsten

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 14.10.05 20:51

Sei froh, hast du das Stück nicht erworben - in meinen Augen eine Fälschung!

Ein echter Pacatianus in dieser Erhaltung würde auf einer Auktion übrigens mehrere tausend Dollar kosten:
http://www.coinarchives.com/a/results.p ... Pacatianus So etwas verkauft man nicht über eBay. Nicht nur aufgrund der Seltenheit der Pacatianus-Münzen erscheint die Auktion suspekt (wer würde so etwas schon über eBay verkaufen!!), die Münze weist mir zu verschwommene Konturen auf, der Schrötling ist für einen Pacatianus zu rund und die Prägung zu perfekt zentriert. Leider kann man sich die Münze nicht genauer anschauen, aber ich wäre nicht erstaunt, würden sich die auf dem Foto zu sehenden Unebenheiten in den Feldern als Gussbläschen herausstellen.

Gruss, Pscipio

PS @spider: häls du das Stück für echt? Vielleicht machen mich die Umstände der Auktion übervorsichtig, aber für mich ist das kein echtes Stück...
Zuletzt geändert von Pscipio am Fr 14.10.05 20:56, insgesamt 2-mal geändert.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
spider
Beiträge: 1365
Registriert: Di 21.01.03 20:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitrag von spider » Fr 14.10.05 20:53

Ich hatte schon was geschrieben aber doch nicht abgeschickt weil ich mich nicht getraut habe. :oops:
Jetzt bin ich aber mal gespannt. 8O

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Fr 14.10.05 21:52

Ohne den geringsten Zweifel eine sehr schlechte moderne Fälschung, in meinen Augen!
Im Sommer 2004 wurde ein echter Pacatian in eBay angeboten, Erhaltung "Schön", unerkannt in einem Los von drei Antoninianen, das ich um sage und schreibe $20 ersteigert habe!

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 14.10.05 21:55

curtislclay hat geschrieben:Im Sommer 2004 wurde ein echter Pacatian in eBay angeboten, Erhaltung "Schön", unerkannt in einem Los von drei Antoninianen, das ich um sage und schreibe $20 ersteigert habe!
Ich könnte grün werden vor Neid! (heisst: gratuliere!!) Zeigst du uns das schmucke Stück?
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
spider
Beiträge: 1365
Registriert: Di 21.01.03 20:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitrag von spider » Fr 14.10.05 22:10

@Pscipio

Du hättest deine Frage nicht durch editieren stellen sollen.
Ich habe sie deshalb erst jetzt gelesen.
Und was sollen vor allem die Leser denken wenn du eine Frage beantwortest bevor sie gestellt wurde.
:lol: 8O

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 14.10.05 22:12

Wie kann ich eine Frage beantworten, die "hältst du das Stück für echt?" lautet, also nach deiner Meinung fragt? :wink:
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
spider
Beiträge: 1365
Registriert: Di 21.01.03 20:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitrag von spider » Fr 14.10.05 22:27

Ich meinte natürlich auf meinen Thread antworten.
Wir beide sind zum Glück die einzigen die wissen worum es überhaupt geht. :wink:

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Sa 15.10.05 00:17

Hier das Stück. Zum Glück war der Name PACATIANVS schlecht lesbar; sonst wären auch viele andere Käufer daraufgekommen, und natürlich auch der Händler selbst!
Dateianhänge
cc43722a.jpg
cc43722b.jpg
Zuletzt geändert von curtislclay am Sa 15.10.05 06:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Sa 15.10.05 00:23

Für ein so seltenes Stück eine immer noch respektable Erhaltung, zumal für diesen Spottpreis; man kann dir nicht oft genug gratulieren!

Kannst du uns eine ungefähre Zahl nennen, wieviele Pacatianus-Münzen bis heute bekannt sind?
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von chinamul » Sa 15.10.05 00:44

Ich sag's ja und wiederhole es hier zum xten Male: Es geht nichts über eine solide Kennerschaft! Nur sie versetzt einen in die Lage, etwas als besonders zu erkennen, was andere glatt übersehen. Dann kann man auch in tausendfach durchgewühlten "Grabbelkisten" gelegentlich "für'n Appel und'n Ei" fündig werden.
Hier hat nun einer den sensationellen Fang gemacht, dem es wegen seines immensen numismatischen Wissens auch zu gönnen ist.

Glückwunsch und Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Sa 15.10.05 00:50

Wenn ich mich richtig erinnere, führt das unveröffentlichte, etwa im J. 1980 auf Serbokroatisch verfasste Corpus von E. Pegan, das ich im Wiener Münzkabinett eingesehen habe, um die 80 Stücke auf.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Sa 15.10.05 13:20

...nur um Missverständnisse zu vermeiden : ich hatte natürlich nicht mitgeboten ! meine Bemerkung war eben aufgrund erheblicher Zweifel scherzhaft gemeint ...
Gruß
Torsten

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » So 16.10.05 13:28

...habe mir erlaubt, mit dem Küufer zu korrespondieren -ich glaube , er ist inzwischen auch unsicher geworden :

"Hello Mr.Torsten,
I would like to thank You for Your mail Yesterday.I also think that that Pacatianus is suspitious and I have asked aditional guarantee for the original from the seller.He still hasent answered me.If You know for that kind of registered fake please send me some pictures or links so that I could compare and had proof that this is a fake.
Best regards,Maricic "

Gruß
Torsten

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10655
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Beitrag von beachcomber » So 16.10.05 19:41

hallo,
20 dollar für 'nen pacatian sind allerdings ein hammer!
dass es jedoch auch bei ebay möglich ist, echte pacatiane für (relativ) kleines geld zu ersteigern, zeigt folgendes beispiel.
ist zwar nicht so gut wie der von curtis, wurde aber als pacatian angeboten, und wie ich finde günstig von mir erworben.
grüsse
frank
Dateianhänge
pacatian.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninian
    von moneypenny » Mo 09.09.19 15:51 » in Römer
    9 Antworten
    496 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneypenny
    Di 10.09.19 22:09
  • Denar und Antoninian
    von Mynter » Do 12.12.19 10:39 » in Römer
    8 Antworten
    650 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 22.12.19 14:06
  • Antoninian reinigen
    11 Antworten
    708 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 15.06.20 12:02

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast