Orden, und sonstiges, das Ich nicht zuorden kann!

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Orden, und sonstiges, das Ich nicht zuorden kann!

Beitrag von mic1 » Mo 30.09.02 18:38

Hallo

Ich habe einiges, dass ich nicht zuorden kann.
Vielen Dank für Hinweise zur Inschrift, zur Bedeutung, Alter, Wert oder sonstiges.
DANKE :wink:

1.
Es ist doch ein Orden oder?, mit einem Stier und einem Wappen

Durchmesser: 33 mm, 3 mm dick

[ externes Bild ] [ externes Bild ]

2.
Was ist das für ein Kreuz, ist leider gebogen

Länge: 62 mm, Breite: 3,4 mm (längerer Balken)

[ externes Bild ]

3.
Umhängesymbol aus Messing (?)

[ externes Bild ] [ externes Bild ]


NOCHMALS DANKE FÜR HINWEISE !!! :wink:

Benutzeravatar
Susat
Beiträge: 480
Registriert: Fr 26.04.02 14:17
Wohnort: Soest

Beitrag von Susat » Di 01.10.02 09:06

Hallo, 2+3 müßten Pilgeranhänger sein. Bei 1 müßtest du über das Wappen ans Ziel kommen, ich kann es leider nicht genau sehen.
mit freundlichen Grüßen aus der alten Hansestadt Soest, susat

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Di 01.10.02 13:41

DANKE ! :D

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » Di 01.10.02 20:55

Hallo mic, besonders weit helfen kann ich Dir nicht, weil ich die Stücke nicht bestimmten Orten zuweisen kann. Aber ich schreibe einfach wieder, was ich sehen kann: Bei Nr. 1 erinnert mich der Stier sehr stark an eine Gemse. Auf der Vorderseite kann ich den vorderen Teil des Wappens nicht erkennen; der hintere (vom Betrachter der rechte) Teil ist naturlich der österreichische Bindenschild; sogar die rote Farbe ist durch Senkrechtschraffur angegeben. Vom Aussehen würde ich eher auf eine Bleiplombe als auf einen Orden tippen. Nr. 2 hat die Form des Caravaca-Kreuzes; es gibt ja verschiedene Kreuzformen, denen man auch unterschiedliche Wirksamkeit nachsagt, genau wie bestimmte Heilige für bestimmte Notsituationen zuständig sind. Das Caravaca-Kreuz jedenfalls galt als Amulett gegen Unwetter und Feldschädlinge. Nr. 3 kann ich auch nicht lokalisieren, obwohl das möglich sein müßte. Es ist ein Wallfahrtsanhänger und zeigt auf einer Seite ein Gnadenbild, Madonna mit Kind, wie es in vielen Wallfahrtskirchen steht. Aber die Rückseite ist eigentümlich. König Ludwig liegt da auf dem Boden vor einem Zelt - das kann eigentlich nur Ludwig IX., der Heilige, sein, König von Frankreich 1226-1270, und die Szene zeigt wohl, wie er im Zeltlager vor Tunis gerade gestorben ist. Er wurde heiliggesprochen und wurde nicht nur in Frankreich, sondern auch an einigen Orten Deutschlands und der Schweiz verehrt, aber Genaueres weiß ich nicht.
Gruß mumde

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mi 02.10.02 13:25

Das ist eh viel was du über das sagen kannst :D
Aber was bitte ist eine Bleiplombe?

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mi 02.10.02 13:32

aus welchem material ist die Nr 3 ? Messing, Gold? :?
Weißt du auch aus welchem Jahr das Kreuz oder die Plombe stammen könnte? Auf der Rückseite des Kreuzes steht auch etwas drauf, soll icH das auch einscannen, bzw. kannst du das lesen was auf der Vorderseite drauf steht?
Was haben die Stücke für einen Wert?

Benutzeravatar
Susat
Beiträge: 480
Registriert: Fr 26.04.02 14:17
Wohnort: Soest

Beitrag von Susat » Mi 02.10.02 14:12

Also Gold ist es nach dem Scan nicht, völlig untypisch, außerdem würde der Verdacht schon vom Gewicht her kommen. Messing oder helle Bronce kommt eher hin.
mit freundlichen Grüßen aus der alten Hansestadt Soest, susat

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mi 02.10.02 15:05

wie schwer müsste es denn sein

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Mi 02.10.02 15:24

Gold hat ein spezifisches Gewicht von 19,285 g/cm³

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mi 02.10.02 15:26

Muenzenfreund hat geschrieben:Gold hat ein spezifisches Gewicht von 19,285 g/cm³


aha 8O

Benutzeravatar
Susat
Beiträge: 480
Registriert: Fr 26.04.02 14:17
Wohnort: Soest

Beitrag von Susat » Mi 02.10.02 16:17

Na mic so schwer isses doch nicht. Rauminhalt mal spez. gew. solltest du die Formel grad vergessen haben hier isse: Fläche mal Höhe mal spez.gew. F=pi mal d1 mal d2 durch 4 oder F= r1xr2x pi (Mir fällt auf das ich kein pi Zeichen auf meiner Tastatur habe, wo isses :?: )
mit freundlichen Grüßen aus der alten Hansestadt Soest, susat

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mi 02.10.02 16:19

DANKE :o

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Mi 02.10.02 16:23

@Susat:
Unter Windows ab 95 - Start ->Programme ->Zubehör ->Rechner ->Ansicht ->wissenschaftlich

Unten Mitte steht das Pi ;)

Benutzeravatar
Susat
Beiträge: 480
Registriert: Fr 26.04.02 14:17
Wohnort: Soest

Beitrag von Susat » Mi 02.10.02 16:24

mic hier noch andere Spezifische Gewichte: Au 917/- = 17,87; 750/- = 15,42; 585/- 13,59; 333/- = 11,51; Cu = 8,92; Zk = 7,133; Zn = 7,31
Cu + Zk = Messing
mit freundlichen Grüßen aus der alten Hansestadt Soest, susat

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mi 02.10.02 16:26

zu komliziert :lol: :lol: :lol:

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Deutscher Orden
    von Dude_199 » Fr 09.08.19 15:38 » in Mittelalter
    8 Antworten
    970 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dude_199
    Mi 01.01.20 21:45
  • WAG 41, 2007, Deutscher Orden
    von QVINTVS » Mi 27.01.21 21:14 » in Mittelalter
    0 Antworten
    479 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mi 27.01.21 21:14
  • Literatur: Deutscher Orden
    von Orielensis » Mi 01.07.20 10:46 » in Mittelalter
    30 Antworten
    1178 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Mo 15.02.21 01:01
  • Ausbeutedukat 1760 Deutscher Orden
    von heiheg » So 31.01.21 16:26 » in Altdeutschland
    9 Antworten
    474 Zugriffe
    Letzter Beitrag von heiheg
    Mi 10.02.21 07:35
  • Bitte um Bestimmungshilfe -> Deutscher Orden!
    von coin-catcher » Sa 20.03.21 09:49 » in Mittelalter
    7 Antworten
    297 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Sa 27.03.21 14:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste