Wieviel Grad haben meine beiden Stempeldrehungen?

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
eurosammler
Beiträge: 372
Registriert: Mi 08.05.02 17:53
Wohnort: Caputh

Wieviel Grad haben meine beiden Stempeldrehungen?

Beitrag von eurosammler » So 03.11.02 20:07

Hi , ich weiss Münzrähmchen aber wie kann ich dann die genaue Gradzahl ermitteln?

Woher weiss ich eigentlich ob es z.B. 50 Grad oder doch 310 Grad sind?

Hier sind die Bilder der beiden(sie liegen mit dem Avers perfekt gerade in den Rähmchen):

http://www.fotango.de/p/eba00177032f00000061.jpg

http://www.fotango.de/p/eba00177032f00000062.jpg

mfg!

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » So 03.11.02 20:32

Hallo,
Stempeldrehungen werden im Uhrzeigersinn gemessen, bei deinem ersten Stück habe ich anhand des Scans 46° und beim zweiten 77° gemessen.

eurosammler
Beiträge: 372
Registriert: Mi 08.05.02 17:53
Wohnort: Caputh

Beitrag von eurosammler » So 03.11.02 20:39

Aha , danke , und wie hast du das so genau hinbekommen?

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » So 03.11.02 20:41

eurosammler hat geschrieben:Aha , danke , und wie hast du das so genau hinbekommen?
Das hab ich dir schon 2x erklärt, schaust du nicht nach wenn du eine Frage stellst ? :?

eurosammler
Beiträge: 372
Registriert: Mi 08.05.02 17:53
Wohnort: Caputh

Beitrag von eurosammler » So 03.11.02 20:45

:oops:

eurosammler
Beiträge: 372
Registriert: Mi 08.05.02 17:53
Wohnort: Caputh

Beitrag von eurosammler » So 03.11.02 21:00

Also bei der ersten komm ich , wenn ich es richtig gemacht habe , auf 56 Grad und bei der zweiten auf genau 80 Grad!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste