Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Marcus Aurelius » Mo 22.07.13 10:54

Hübsche Stücke hast du da, vor allem der Antoninian mit dem Fides-Revers hat eine äußerst ansprechende Vorderseite, gefällt mir sehr gut !


Gruß

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1142
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Andicz » Mo 22.07.13 10:57

Danke sehr! Der FIDES, kein seltenes Stück, hat mich mit der Büste auch gleich verzaubert. Und er hat auch eine wunderschöne Patina. Optisch ein Zeitzeugnis, wie man es sich backen würde :)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Mithras » Di 26.11.13 00:12

Diese beiden Stücke unterscheiden sich nach meinem Empfinden vom Stil her schon sehr, kann man daraus Rückschlüsse auf den Prägeort ziehen?

Postumus, Antoninian, Colonia Agrippina (Köln)?, RIC 58
21mm, 4g
AV: IMP C POSTVMVS P F AVG
RV: FELICI-T-AS AVG, Felicitas mit Caduceus und Cornucopiae v.v., Kopf n.l

untere Münze:
Köln?
21,5mm, 2,8g
RV: FELICI-TAS AVG

LG
Mithras
Dateianhänge
Postumus Antoninian FELICITAS AVG RIC 58 Ex 2.jpg
Postumus Antoninian FELICITAS AVG RIC 58.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mithras für den Beitrag:
chevalier (Fr 26.11.21 07:16)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Mithras » Di 26.11.13 00:25

Den oberen würde ich vom Gefühl her eher nach Mailand stecken.. passt das?
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von ga77 » Di 26.11.13 00:32

Ich glaube nur die Münzen mit Aureolus wurden in Mailand geprägt. Postumus ist immer Köln, wenn ich das recht im Kopf habe.

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Mithras » Di 26.11.13 00:35

Hallo Gabriel,
so meine ich das hier auch schon mal gelesen zu haben.
Mich wunderte nur die Ähnlichkeit zum Mailänder Stil... der Bart etwas wilder als Beispiel.
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von ga77 » Di 26.11.13 01:32

Da variieren halt die Portraits... für mich beide klar nicht Mailand.

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Pscipio » Di 26.11.13 06:19

Beide ganz eindeutig Köln. Wenn man Mailand und Köln am Stil nicht auseinanderhalten kann, gibt es da einige Faustregeln, die helfen - spontan fallen mir ein:

- Aureolus benutzt meistens (aber nicht immer) Rückseitenlegenden, die auf AEQVIT oder EQVIT enden (nimmt auf sein Reiterheer Bezug)
- alle Ausgaben mit Offizinangaben im Abschnitt sind von Aureolus
- alle Ausgaben mit kurzer IMP POSTVMVS AVG-Legende sind von Aureolus, er benutzt zum Teil aber auch die längere IMP C POSTVMS P F AVG-Variante
- Aureolus prägte keine Weissmetallmünzen mehr, seine Antoniniane sind bestenfalls noch versilbert
- seine Schrötlinge sind oft (aber nicht immer) kleiner und unregelmässiger

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11533
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 04.12.13 22:58

Kürzlich habe ich diesen netten Postumus bekommen (Rs. MERCURIO FELICI), der im Prinzip mit RIC 313 perfekt beschrieben wäre, jedoch auf dem Schrötling einer Mittelbronze geprägt ist (20 mm, 6,44 g, keine Anzeichen von Silber). Eventuell eine Imitation, aber der Stil ist eigentlich sehr hübsch, wenn auch etwas flach im Relief. Deswegen und wegen der verschiedenen Grüntöne der Patina etwas schlecht zu fotografieren, sorry. Ach ja: Stempelachse ist 12 Uhr.

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
3094a.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Homer J. Simpson für den Beitrag:
chevalier (Fr 26.11.21 07:16)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von beachcomber » Do 05.12.13 00:22

halt ein sehr reduzierter doppelsesterz, glückwunsch! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Maternus
Beiträge: 90
Registriert: Fr 04.10.13 22:18
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Maternus » Di 17.12.13 14:04

Hallo Leute, ich wollte euch ein paar Münzen, aus meinen neuen Spezial Sammelgebiet vorstellen.

Postumus
Antoninian, 260 n. Chr., Köln
3. Emission
AV: IMP C POSTVMVS P F AVG
drapierte und gepanzerte Büste mit Strahlenkrone nach rechts.
RV: VICTORIA II oder (V) Stempelfehler sollte AVG sein
Victoria schreitet nach links, hält Palmzweig und Kranz
21 mm, 3,0 gr.
MdGS 010.jpg
----------------------

Postumus
Antoninian, 266 n. Chr., Köln
15. Emission
AV: IMP C POSTVMVS P F AVG
drapierte und gepanzerte Büste mit Strahlenkrone nach rechts.
RV: IOVI - S-TATORI
Jupiter steht nach links gewandt, hält Zepter und Blitzbündel
18 mm, 3,68 gr.
MdGS 059.jpg
Zuletzt geändert von Maternus am So 12.01.14 09:36, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Maternus
Beiträge: 90
Registriert: Fr 04.10.13 22:18
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Maternus » Di 17.12.13 22:32

so hier sind noch ein paar

Victorinus
Billion Antoninian, 269 n. Chr., Köln
4. Emission 1.Offizin
AV: IMP C VICTORINVS PF AVG
Gepanzerte Büste mit Strahlenkrone nach rechts.
RV: PAX AVG (V/*)
Pax nach links, hält Zweig und Zepter
MdGS 099.jpg
----------------------

Victorinus
Billion Antoninian, 269 n. Chr., Köln
5. Emission 2.Offizin
AV: IMP C VICTORINVS PF AVG
Gepanzerte Büste mit Strahlenkrone nach rechts.
RV: INVICTVS (*/-)
Sol l., mit erhobener Rechten und Peitsche, Stern im l. Feld
MdGS 104.jpg
Zuletzt geändert von Maternus am So 12.01.14 09:37, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Britannicus
Beiträge: 27
Registriert: Do 06.12.12 21:46
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Britannicus » Fr 27.12.13 13:43

Ich möchte euch gerne aus meiner Sammlung meinen absoluten Lieblings Gallier vorstellen:

Herrscher: Postumus (260-269 n. Chr.)
Nominale: Æ Doppel-Sestertius
Größe, Stempel: Ø 33mm, 15,9g, 04:30 h
Münzstätte: Münzstätte I, 261 n. Chr., 2. Emission
Avers: IMP [C] [M] CASS LAT POS[TV]MVS P F AVG
drapierte, kürassierte und gekrönte Büste n.r. v.v.
Revers: HERC D[EV]SONIENS
nackter Hercules, n. r. stehend, mit r. Arm auf Keule lehnend, Bogen i.d.L., Löwenfell über l. Unterarm
Dateianhänge
IMG_1154.jpg
MEHERCLE!

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1142
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Andicz » Fr 27.12.13 13:52

Na, der hat die Vorstellung aber auch allemal verdient! Mit dem hat man auch richtig was in der Hand! 33mm ist amtlich :)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Locnar » Fr 27.12.13 14:42

hallo,
schade nur dass dieser Beitrag in ein paar Wochen reif für den Mülleimer ist


PS; Aber egal, wenn es soweit ist, lösche ich in gerne.
Gruß
Locnar

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RIC Band 4 - NEU - Gallisches Reich
    26 Antworten
    1345 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Lochungen bei Münzen
    von Lackland » » in Österreich / Schweiz
    12 Antworten
    164 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • kleine Slg. Münzen Nr. 17 und 18
    von tilos » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    235 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • kleine Slg. Münzen Nr. 15 u. 16
    von tilos » » in Altdeutschland
    6 Antworten
    280 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • kleine Slg. Münzen Nr. 13 und 14
    von tilos » » in Altdeutschland
    6 Antworten
    257 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste