Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

agrippa1
Beiträge: 176
Registriert: So 11.06.06 09:05
Wohnort: Niederlande

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von agrippa1 » Di 19.03.13 22:49

raeticus hat geschrieben:ich habe ein viertel Milliönchen gehört
war "nur" 230.000 :D

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Marcus Aurelius » Di 19.03.13 23:16

agrippa1 hat geschrieben:
raeticus hat geschrieben:ich habe ein viertel Milliönchen gehört
war "nur" 230.000 :D

Na denn reicht's ja noch für nen hübschen Probus-Aureus :)

Gruss

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10543
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von beachcomber » Di 19.03.13 23:46

agrippa1 hat geschrieben:
raeticus hat geschrieben:ich habe ein viertel Milliönchen gehört
war "nur" 230.000 :D
na ja, plus aufgeld etwas mehr als ein viertel milliönchen! :wink:
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9848
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 20.03.13 00:03

Ja mei - wie sagt man so schön: Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben!
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10543
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von beachcomber » Mi 20.03.13 00:15

aber um mal wieder etwas ernst in die sache zu bringen: ohne zweifel einer der schönsten goldmünzen der kaiserzeit, und wenn ich zufällig millionär wäre, hätte ich kein problem damit soviel dafür auszugeben!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9848
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 20.03.13 18:35

Das meinte ich damit. Wir sind uns einig. :)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 751
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Dapsul » Mo 15.04.13 08:14

Zu dem vor einigen Beiträgen erwähnten Tagungsband zum Gallischen Sonderreich ist eine Rezension erschienen:
http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de ... order=down
Gruß - Frank

Benutzeravatar
Britannicus
Beiträge: 27
Registriert: Do 06.12.12 21:46

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Britannicus » Mo 15.04.13 12:00

Im Museum Römervilla in Bad Neuenahr-Ahrweiler findet von 16. April bis 17. November 2013 eine Ausstellung mit dem Thema "Postumus - erster rheinischer Kaiser" statt, für den eingefleischten Galliersammler sich interessant.

http://www.bad-neuenahr-ahrweiler.de/sv ... emervilla/
Dateianhänge
Plakat Frühjahr 2013 1 Kopie (2) klein.jpg
MEHERCLE!

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 936
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von didius » Mo 15.04.13 13:46

Danke für den Tipp!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4864
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von mike h » Sa 20.04.13 15:42

Hallo Zusammen,

den konnt ich heut einfach nicht liegenlassen:

IMP C PI VICTORINUS AVG

AEQUITAS AVG

Trier, 269

RIC 41, Elmer 702
IMG_3384.JPG
IMG_3385.JPG
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

agrippa1
Beiträge: 176
Registriert: So 11.06.06 09:05
Wohnort: Niederlande

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von agrippa1 » Mi 01.05.13 20:51

Leider sind zwei meiner Munzen von den Gallischen Kaiser auf dem postweg verschwunden:

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 18#p395746

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4864
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von mike h » Mi 01.05.13 22:37

Ist mir leider Anfang des Jahres ebenfalls passiert....

1 Marius, 1 Nero, 1 Crispina

Da nutzt es wenig, wenn man eine Versteigerung gewinnt.

Das ist selbst dann ärgerlich, wenn man die Sendung nicht bezahlen muss! :evil:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

interessanter Antoninian des Victorinus: IOVI CONSERVATOBI

Beitrag von Chandragupta » Do 16.05.13 12:53

Liebe Freunde des Gallischen Sonderreiches, :)

der liebe Onkel Chandragupta hat sich jetzt mal wieder seiner alten Leidenschaft aus seinen "Vor-Kushana/Indien-Zeiten" erinnert und möchte Euch hier etwas Hübsches zeigen:
Victorinus_IOVI_CONSERVATOBI_Av.jpg
Victorinus_IOVI_CONSERVATOBI_Rv.jpg
Ehe ich's zu lange/ausführlich kommentiere: Dort wird genau dieser Typ behandelt: http://www.gallic-empire.com/articles.htm

Das Bild aus De Witte (Pl. XXVI/31) von dort füge ich hier mal etwas kontrastreicher ein:
VICTORINS-IOVI_CONSERVATOBI_DeWitte.jpg
Soweit man auf einer Zeichnung überhaupt erkennen kann, scheinen die Vorlage-Münze für De Witte und mein o.g. Exemplar sowohl im Avers als auch Revers stempelgleich zu sein. Sie ist also in genau der Form wie bei De Witte wieder da, nachdem Sondermann sein vergleichbares Exemplar ohne die Legendenfehler publiziert hat! 8)

Zur durchaus berechtigten Frage "Ist diese Münze eine irreguläre/lokale Prägung?":
An meinem Exemplar (das leider genau im Gesicht stark korrodiert ist :cry: ) fällt jedenfalls "in der Hand" folgendes auf: Es ist von ausgezeichnetem Stil und vor allem mit ausgesprochen dickem/starkem Silbersud, der allerdings durch die Korrosion recht "löcherig" ist. Ich habe die Münze sogar gezielt mit Schwefelleber etwas nachdunkeln müssen, damit sie sinnvoll scanbar wird, weil ansonsten der Kontrastunterschied zwischen dem hell funkelnden Silbersud und dem patinierten Kupferkern zu extrem wurde und den Blick auf die Details störte/verunmöglichte. Derart "supersilbrige" Münzen sprechen zu jener Zeit eher für eine Erstemission. Und bei solchen kommen dann auch schon mal solche Verschreiber im Kaisernamen oder sonstigen Legendenteilen vor wie hier "VICTORINS" und "CONSERVATOBI" - wobei das "N" in "VICTORINS" ohnehin bei genauerem Hinsehen wie eine verunglückte Ligatur "NV" wirkt.
Zuletzt geändert von Chandragupta am Do 16.05.13 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Pscipio » Do 16.05.13 14:01

Scheint mir stilistisch zwar relativ gut, aber doch nicht offiziell zu sein, dazu sind die Buchstaben zu wacklig und das Porträt etwas zu unruhig. Verschreiber kommen zudem bei Münzen des Gallischen Sonderreiches nur sehr selten vor, beim Kaisernamen habe ich das bisher noch gar nie beobachtet, obwohl es Beispiele geben mag. Eine Ligatur würde ich bei einem offiziellen Stück ausschliessen, und die erste Emission von Victorinus weist nicht nur den vollen Kaisernamen auf, sondern ist auch durchweg von gutem Stil. Nimmt man das alles zusammen, dann dürfte es sich um eine Imitation handeln.

Die Übereinstimmung mit dem Stück von de Witte ist aber toll.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitrag von Chandragupta » Do 16.05.13 14:21

Kommen die langen Legenden mit PIAV(VONIVS) nicht nur in der "Münzstätte 1" vor? Sorry, leider habe ich mich mit dem Gallischen Reich "so richtig intensiv" letztmalig vor über 25 Jahren befaßt und bin da naturgemäß einfach nicht mehr auf dem neuesten Stand der Forschung....

Aber stimmt: Typischerweise sind die Erstemissionen von Victorinus mit Marius-Porträt (siehe das Stück von mike h weiter oben).
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallische Sonderreich
    von Lucius Aelius » Mo 15.04.19 19:51 » in Römer
    6 Antworten
    719 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Julianus v. Pannonien
    Fr 19.04.19 20:47
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    758 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Münzen reinigen?
    von Fortuna » So 07.10.18 13:19 » in Römer
    5 Antworten
    855 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    Di 09.10.18 17:06
  • 2 GOLD Münzen??
    von Grazi0803 » So 06.10.19 14:22 » in Römer
    9 Antworten
    860 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    So 06.10.19 16:53
  • DIV Mark-Münzen
    von Nettl » So 22.09.19 15:26 » in Deutsche Demokratische Republik
    1 Antworten
    376 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinky10
    So 22.09.19 19:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste