Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Do 28.05.09 22:14

beachcomber hat geschrieben:ja, wenn unter 33.000 antoninianen nur einer von dem typ dabei war, dann sagt das schon was aus. :wink:
Das ist natürlich absolut richtig, aber fragt man sich da nicht mit Recht, wie der RIC auf C kommt?? :roll: Da klaffen ja wirklich Klüfte...

Submuntorium hat geschrieben:Ich finde solche Preise ganz schön übertrieben!
Einen Postumus mit Herkules mit anderer Umschrift bekomme ich auch für 25 Euro.
Und das in besserer Erhaltung!
Nuja, es gibt Leutz, die sonst schon alles haben und deren Brieftasche gross genug ist. Das soll auch kein Vorwurf sein, denn ich wette, dass fast einer jeder von uns in der gleichen Position gleichviel für dieses Stück bezahlen würde ;-)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Do 28.05.09 22:51

nummis durensis hat geschrieben: Das ist natürlich absolut richtig, aber fragt man sich da nicht mit Recht, wie der RIC auf C kommt?? :roll: Da klaffen ja wirklich Klüfte...
Wahrscheinlich von Cohen 452 übernommen, der die Münze als "Häufig" bezeichnet, womit er aber nur meint, man konnte die Münze zu seiner Zeit um einen Franc oder weniger bekommen, was sicher stimmen wird!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Do 28.05.09 23:01

mmmh, wenn dies sicherlich stimmen wird, waren dann nicht zu Cohens Zeiten auch dementsprechend viele Exemplare dieser Münze "auf dem Markt"?

Oder anders gefragt: Inwieweit darf/kann/muss man den "Preisangaben" Cohens trauen?

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4553
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Do 28.05.09 23:11

Damals gab es sicher noch nicht so viele Spezialsammler, und die Seltenheit hat sich dementsprechend in diesem Fall nicht so im Preis niedergeschlagen. Es ist vor allem die Beliebtheit, weniger die Seltenheit eines Münztyps, die den Preis ausmacht.

Grüße, Stefan
Zuletzt geändert von quisquam am Do 28.05.09 23:12, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Do 28.05.09 23:12

Nein, damals gab es nur dementsprechend wenige Sammler, die sich um solche seltenen Varianten gerissen haben!

hjk
Beiträge: 1111
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von hjk » Do 28.05.09 23:35

. . . aber womöglich haben die Sammler damals ja auch nur einfach gar nicht erfahren, dass es entsprechende Angebote gab. Ja wie denn auch?

:roll:

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1068
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von didius » Do 28.05.09 23:40

Hi Leute,
bin gerade nach hause gekommen und ich oute mich... Ja, ich war's !

Ich freu mir grad nen Ast, dass dieses seltene Exemplar ab nächste Woche meine kleine Sammlung bereichern wird :D !

Und ich find es nätürlich spannend, das hier bereits fleissig darüber diskutiert wird. Wie Frank schon gesagt hat, ich bin echt happy über den Preis, und ich hätte nicht gedacht das mein Gebot reichen würde.

Darüber hinaus bin ich für den nächsten Monat auch eine weitere Sorge los. Ich brauch mir keine Gedanken mehr zu machen, was ich noch so kaufen soll, is eh kein Geld mehr da :wink:

Grüße
Daniel

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Fr 29.05.09 19:41

Daniel, dann gratuliere ich ganz herzlich zu dieser Rarität!

Und sorry, ich wollte dir hier natürlich nichts vorwegnehmen :oops:

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1068
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von didius » Sa 30.05.09 00:48

Hallo nummis durensis
Und sorry, ich wollte dir hier natürlich nichts vorwegnehmen
Quatsch, ich find es ja spannend, das es dir/euch nicht entgangen ist, und vor allem bin ich froh das es nicht alle in letzter Konsequenz erkannt hatten, bzw. vielleicht gerade am Ende vom Budget angekommen waren.

Sonst hätte ich vermutlich, wie schon so oft, wieder mal den Kürzeren gezogen.

Grüße Daniel

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1068
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Letzte Ausgabe des Postumus unter Aureolus

Beitrag von didius » Sa 06.06.09 14:32

Da die oben bereits angesprochene VIRTVTI AVGVSTI Ausgabe noch nicht angekommen ist, zeige ich euch eine ebenfalls ziemlich seltene letzte Ausgabe des Aureolus, die das Motiv noch einmal aufgenommen hat.

Postumus 5. und letzte Emission, unter Aureolus in Mailand

Obv: IMP C POSTVMVS P F AVG, radiate and cuirassed bust right.
Rev: VIRTVS EQVITVM / S, Hercules standing right, right hand resting on hip, left hand holding lion's skin and club which rests on rock.

2,64 g, 21 mm.
AGK 113, Cunetio 2497, Elmer 619

Leider mit kleinem Schrötlingsbruch, aber trotzdem mit sehr vielen guten Details.

didius
Dateianhänge
Postumus_rv_s.jpg
Postumus_av_s.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10710
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 06.06.09 17:21

auch das ist eine sehr schöne und selten münze des postumus, glückwunsch!
grüsse
frank

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1068
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von didius » So 07.06.09 00:46

Danke Frank,

die konnte ich bei einem geschätzten Forumskollegen erwerben.

Grüße aus Berlin
Daniel

Benutzeravatar
Faramir
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.03.03 08:43
Wohnort: Königswinter
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Faramir » So 07.06.09 23:18

Hallo Daniel,

Es freut mich, dass dir das Stück gefällt.

Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1068
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von didius » So 07.06.09 23:47

Hallo Sebastian,

und ob :D

Die hat es ja auch nicht lange bei dir ausgehalten :wink:

Grüße
Daniel

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10710
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Beitrag von beachcomber » Mo 08.06.09 18:14

zur abwechslung mal wieder ein neuzugang bei der postumus-abteilung, was schon immer seltener wird, da ich die seltenen schon fast alle habe, und die wirklich seltenen entweder nicht zu haben sind, oder mit preisen jenseits von gut und böse!
grüsse
frank
Dateianhänge
restgalliar.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1688 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    569 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • Bestimmungshilfe für 3 Münzen
    von Brakti1 » Di 28.07.20 13:51 » in Mittelalter
    1 Antworten
    209 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 28.07.20 17:56
  • 3 unbekannte Münzen
    von Gorme » So 13.09.20 15:39 » in Griechen
    5 Antworten
    440 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Mo 14.09.20 10:37
  • Bestimmen von Münzen
    von lomü » So 27.09.20 10:25 » in Mittelalter
    3 Antworten
    356 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
    Sa 03.10.20 10:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste