Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mo 23.11.09 18:20

mal wieder ein neuer victorinus für meine sammlung.
laut AGK (und anderen) wird bei dieser münze immer zwischen dem victorinus-porträt und dem marius-porträt unterschieden.
so richtig nachvollziehen kann ich das nicht, denn es gibt einfach zuviele 'zwischenporträts' (wie bei diesem hier) die nicht wirklich marius sind, aber auch nicht wirklich victorinus.
in diesem fall hab' ich mich für AGK 1c entschieden (victorinusporträt), weil es ihm doch näher kommt, als seinem vorgänger.
grüsse
frank
Dateianhänge
victorinus aequitas2.jpg

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 23.11.09 18:30

Hätt ich auch auf Victorinus gepeilt.
Schönes Stück übrigens!

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Mi 02.12.09 23:06

Liebe Freunde des Gallischen Sonderreiches,

Vergangene Woche ging bei cgb.fr dieses Prachtstueck von einem Postumus Doppelsesterzen unter den Hammer:

http://vso.numishop.com/fiche-v41_0940- ... c_261.html

13 Leute haben mitgeboten, was zeigt, wie attraktiv Postumus Sesterzen sein koennen. Der stolze, zukuenftige Besitzer wird die Muenze sicher in Ehre halten.

Selbst habe ich vergangenen Donnerstag natuerlich auch mitgeboten. Es war eine Woche des Hoffens, dass ich das Stueck eventuell doch bekomme, bis ich heute frueh das Ergebnis sah. Auch wenn ich jetzt im Moment enttaeuscht bin, dass ich ueberboten wurde, so muss ich mir eingestehen, dass derartige Muenzen wohl doch ausserhalb meiner Moeglichkeiten sind. Auch in Anbetracht dessen, dass man fuer die Muenze bei NAC oder GNG wohl weit mehr Geld haette hinlegen muessen.

Gruss,

Mias

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 02.12.09 23:40

sicher ein prachtstück, aber über 3000 euro finde ich doch sehr heftig, noch dazu wo die laetitia rückseite eine der häufigsten ist. (auch wenn sie hier wegen anderer details als 'unique' angeboten wurde, man kann's auch übertreiben :wink: )
grüsse
frank

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Do 03.12.09 00:11

Den Preis finde ich jetzt angebrachter als den des Pius Sesterzen. Und die Galeere ist so was von niedlich! Klein-Postumus auf einer Bootsfahrt :)
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 03.12.09 00:22

tja, so können einschätzungen differieren! :)
trotzdem könnt' ich fast wetten, dass ich einfacher einen vergleichbaren postumus für weniger geld finde, als einen vergleichbaren pius!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Do 03.12.09 00:25

Da würde ich dagegen wetten :)
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 03.12.09 00:29

dacht' ich's doch! :)
dann such mal schön! :wink:

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Do 03.12.09 00:40

Hallo Frank,

Den Begriff Unikum hier zu gebrauchen, halte ich fuer nicht ganz unangebracht, denn die Rueckseite vermittelt wirklich eine einmalige Dynamik. Man meint wirklich hier befinden sich Seeleute auf einem Schiff bei richtigen Wellengang. Andere Laetitia Rueckseiten sind da vergleichsweise einfach langweilig.

Und auch wenn das Potrait auf der rechten Seite etwas flau zu sein scheint, so war fuer mich dieser Doppesesterz das Highlight der diesjaehrigen Herbstauktionen.

Immer noch ein bisschen hin - und hergerissen, muss ich sagen: Mir waere die Muenze doch ein bisschen mehr Wert gewesen!

Gruss,

Mias

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 03.12.09 00:41


Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Do 03.12.09 02:25

Hallo Frank,

Genau den Sesterzen, den Du verlinkt hast, besitze ich. Meiner hat zwar das bessere Potrait, dennoch haette ich auch gerne die einzigartige Variante mit der etwas "flotteren" Galeere gehabt. Sie hat mir so gut gefallen, dass ich auch bereit war, deutlich mehr Geld auszugeben.

Ich habe nochmal die Fotos zum Vergleich eingestellt. Man sieht, denke ich, deutlich den Unterschied.

Mir blutet jedenfalls das Herz. So ein Stueck, das man eher im Museum als in privaten Haenden vemutet, kommt nicht so schnell wieder. Und ich bin davon ueberzeugt, dass 3500EUR nicht zuviel sind. Woanders haettest Du noch deutlich mehr hinblaettern muessen.

Gruss,

Mias
Dateianhänge
Postumus Standard.JPG
Postumus Unikum © CGB.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 03.12.09 09:25

ok, ich gebe mich geschlagen! :)
es ist wirklich ein aussergewöhnlich gutes stück, und wenn man bedenkt was für bescheuerte preise für seltene antoniniane des postumus verlangt (und bezahlt!) werden, war's genaugenommen ein schnäppchen! :wink:
grüsse
frank

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mo 14.12.09 18:05

und noch ein neuer victorinus. zwar absolut häufig, in dieser erhaltung allerdings eher nicht, denn ein kompletter silbersud (der allerdings nachgedunkelt ist), kommt bei den späteren münzen des gallischen sonderreichs doch selten vor. (und das porträt ist ja auch ganz nett :wink: )
grüsse
frank
Dateianhänge
salus.jpg

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Mo 14.12.09 19:11

Ich beneide dich um deine herrlichen Gallier!Selbst habe ich mir immer wieder vorgenommen,mich ein wenig mehr auf Gallisches Sonderreich zu spezialisieren,wegen der herrlichen Portraits und kaum vorhandener Fälschungen.Mal sehen ob ich mal wieder zugreifen kann!
viele grüße,
Submuntorium

Paul05
Beiträge: 71
Registriert: Mi 04.01.06 16:01
Wohnort: Leuna

Beitrag von Paul05 » Mi 16.12.09 23:32

Hallo zusammen,

möchte Euch auch meine Neuerwerbung vorstellen.

MfG Michael
Dateianhänge
vic.jpeg
vic.jpeg (7.24 KiB) 655 mal betrachtet
vic2.jpeg
vic2.jpeg (6.94 KiB) 655 mal betrachtet
MORITURI TE SALVTANT

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallische Sonderreich
    von Lucius Aelius » Mo 15.04.19 19:51 » in Römer
    6 Antworten
    718 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Julianus v. Pannonien
    Fr 19.04.19 20:47
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    741 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Münzen der Kipperzeit
    von TorWil » Sa 23.02.19 08:29 » in Altdeutschland
    31 Antworten
    2793 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nordhausen
    Mo 31.08.20 13:22
  • Münzen als Geldanlage
    von Reutherstein » Mi 20.03.19 08:05 » in Münzgeschichte / Numismatik
    2 Antworten
    1024 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Mo 25.03.19 17:02
  • 3 Münzen zur Bestimmung
    von Terriffic64 » Mo 01.04.19 17:29 » in Mittelalter
    8 Antworten
    1000 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Terriffic64
    Mo 06.05.19 22:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste