Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Faramir
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.03.03 08:43
Wohnort: Königswinter
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Faramir » So 27.12.09 09:45

Grüße,
Sebastian
Zuletzt geändert von Faramir am Sa 04.11.17 16:04, insgesamt 1-mal geändert.

agrippa1
Beiträge: 176
Registriert: So 11.06.06 09:05
Wohnort: Niederlande

Tetricus II mit C.P.E.TETRICVS CAES

Beitrag von agrippa1 » Sa 09.01.10 11:02

kennt jemand weitere Tetricus II munzen wo es punkte in die legende gibt?
Dateianhänge
C.P.E.TETRICVS CAES.jpg
17. Tetricus II - PIETAS AVGVSTOR (C.P.R.TETRICVS CAES).jpg

Benutzeravatar
Faramir
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.03.03 08:43
Wohnort: Königswinter
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Faramir » Sa 09.01.10 11:14

Dein Exemplar ist Cunetio 2593 (13 Exemplare).

Gruß
Sebastian

agrippa1
Beiträge: 176
Registriert: So 11.06.06 09:05
Wohnort: Niederlande

Beitrag von agrippa1 » Sa 09.01.10 11:24

Sebastian,

danke; dumm das ich selber nicht nachgeschaut habe in Cunetio :roll:

MfG Jos

agrippa1
Beiträge: 176
Registriert: So 11.06.06 09:05
Wohnort: Niederlande

Beitrag von agrippa1 » Sa 09.01.10 11:33

jetzt eine munze die ich selber gut nachgeschaut habe :D

Tetricus I
Obv.: IMP C G P ESV TETRICVS AVG
Rev.: CONCORDIA AVG, Concordia steht nach links mit Patera und Fullhorn.
AGK 2b, Cunetio -

MfG

Jos
Dateianhänge
32. Tetricus I - CONCORDIA AVG.jpg

Benutzeravatar
Faramir
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.03.03 08:43
Wohnort: Königswinter
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Faramir » Sa 09.01.10 13:36

Ein hübsches und seltenes Stück, Glückwunsch zum Kauf! :)
Eventuell könnte man noch die braunen Auflagen auf der Vorderseite entfernen, sie sehen nicht besonders fest aus.

Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10710
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 18.02.10 14:56

nach langer zeit gab's mal wieder ein stück für meine postumus-sammlung.
die dezentrierung und prägeschwächen sind zwar ein jammer, aber ich finde das portät (wohl des '2.ten ateliers') ganz witzig, und das rv scheint auch nicht gerade häufig zu sein.
hat jemand ein bastien-zitat für mich?
grüsse
frank
Dateianhänge
postumius felicitas.jpg

Benutzeravatar
woseko
Beiträge: 194
Registriert: Fr 24.01.03 10:43
Wohnort: Köln

Beitrag von woseko » Do 18.02.10 15:17

sollte Bastien 222c (Graveur 9a) sein, Revers stempelgleich, dort 14 gramm, gruß aus Köln
www.koelner-muenzfreunde.de

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10710
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 18.02.10 15:27

super, vielen dank! gibt's da auch angaben zur seltenheit?
grüsse
frank

Benutzeravatar
woseko
Beiträge: 194
Registriert: Fr 24.01.03 10:43
Wohnort: Köln

Beitrag von woseko » Fr 19.02.10 15:37

Frank, zur Seltenheit der Bronzen macht Bastien nur gelegentlich Angaben.
Bei 222d erwähnt er jedoch hier 4 und von 222e 5 Exemplare im CMP (Cabinet des Medailles de Paris), wobei die Stempel zum von mir vermuteten 222c nur minimal unterschiedlich sind.
Im recht großen Sesterzen Fund von Mericourt- L`Abbé finde ich B222 überhaupt nicht, nur ein ähnliches Exemplar mit Triumphbogen-Dartstellung und FELICITAS AUG, aber anderem Portraistil, dort als Bastien 156 beschrieben.
Selten ist Dein Stück in jedem Fall.
Bei 'CA Pro' finde ich nur ein Stück versteigert von Elsen welches wesentlich schlechter erhalten ist als Deines und für 340 Euro + Zuschläge versteigert wurde



Gruß aus Köln
Dateianhänge
postumus.jpg
www.koelner-muenzfreunde.de

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10710
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 19.02.10 22:04

wow, ca-pro :wink: ,das ist wirklich super wenn man solche quellen noch hat (und teuer :( ), vilen dank
bei acsearch hatte ich geschaut, aber auch nichts gefunden. ist jedenfalls beruhigend zu sehen, dass ich mit den 350 die ich bezahlt habe, nicht total daneben gelegen habe.
grüsse
frank

agrippa1
Beiträge: 176
Registriert: So 11.06.06 09:05
Wohnort: Niederlande

Beitrag von agrippa1 » Sa 20.02.10 10:54

Hallo Frank,

hubsches Stuck! Auf seite 27 gibt es auch ein exemplar (Bastien 236)

MfG

Jos

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10710
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 25.02.10 14:21

und noch ein doppelsesterz :)
diesmal allerdings ein etwas seltsamer. denn die legende lautet VIRTUS AVG,
die darstellung ist abereindeutig IOVI PROPUGNATORI.
ist der bastien bekannt?
grüsse
frank
Dateianhänge
postumus virtus3.jpg

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Do 25.02.10 14:30

Hallo Frank,

Noch nie gesehen.

Glueckwunsch!

Gruss,

Mias

Benutzeravatar
Faramir
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.03.03 08:43
Wohnort: Königswinter
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Faramir » Do 25.02.10 14:45

Netter Fund! Ich hatte das Stück auch unter Beobachtung, den Auktionstermin aber verpasst ;-)

Es handelt sich um Bastien 289 (Atelier II). Es werden 3 Exemplare genannt.

Gruß
Sebastian

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1688 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    569 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • Bestimmungshilfe für 3 Münzen
    von Brakti1 » Di 28.07.20 13:51 » in Mittelalter
    1 Antworten
    209 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 28.07.20 17:56
  • 3 unbekannte Münzen
    von Gorme » So 13.09.20 15:39 » in Griechen
    5 Antworten
    440 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Mo 14.09.20 10:37
  • Bestimmen von Münzen
    von lomü » So 27.09.20 10:25 » in Mittelalter
    3 Antworten
    356 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
    Sa 03.10.20 10:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste