Gedenkmünzen der Kleinstaaten - lohnt es sich?

2€-Gedenkmünzen

Moderator: Sebastian D.

Benutzeravatar
Eddi
Beiträge: 45
Registriert: Mo 13.05.02 23:45
Wohnort: Bremen

Beitrag von Eddi » Mi 15.05.02 00:08

Moin!

Ich finde, das ihr alle Grundsätzlich Recht habt. Man sammelt um des Sammels willen und nicht um Profit zu machen.

Aber trotzdem müßte es doch legetim sein, wenn man verhindern möchte, das man beim Sammeln nur Geld verliert, oder nicht?

Mal folgendes Beispiel...
Mein verstorbener Vater hat jahrelang diese teuren kanadischen 20$ Helden der Luffahrt gesammelt. Die haben immer so um 100,- DM das Stück gekostet.
Da ich kein Kanada sammle, wollte ich die jetzt mal zum Verkauf anbieten. Keine 20,- Euro pro Stück war das beste Angebot!! Da kann ich wirklich nur sagen... über Jahre rausgeschmissenes Geld, oder nicht?

Greetz

Eddi 8)

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Teuer

Beitrag von tournois » Mi 15.05.02 00:14

Hallo Eddi,
mein Vater hat bei MDM Preußen gekauft! Alles A-Stücke mit Erhaltung S-SS. Hat sich immer nach den Katalogpreisen gerichtet! Er würde sich im Grabe umdrehen, wenn er's wüßte!! Ich muß ja nicht weiter erzählen, oder?? :cry:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
zorianer
Beiträge: 374
Registriert: Fr 26.04.02 14:42
Wohnort: Bonn

Hi, ihr Leut'

Beitrag von zorianer » Mi 15.05.02 11:59

Also, ich finde es schon legitim etwas mit dem Euro-Boom zu arbeiten. ich habe mit den Dingern keinen Vertrag (einige der €-Prägungen finde ich sogar ausgesprochen häßlich), ich schaue immer mal, ob beim Wechselgeld ein nichtdeutsches Stück mit dabei ist, die kommen dann in die Flasche in der früher die Pfennige gesammelt wurden. Ich habe aber auch 'n Abo bei der BSV weil man zur Zeit die € so gut tauschen und auch verkaufen kann. Damit kann man sich prima noch mehr alte Preussen kaufen.
Cornelius

Phoenixxx
Beiträge: 156
Registriert: So 19.05.02 16:47

Nochmal zurück...

Beitrag von Phoenixxx » Mo 20.05.02 16:07

Zurück zum Ausgangpunkt: Die Gedenkmünzen der Kleinstaaten. Also ich denke, gerade durch den neuen Run auf Euros (der so zwar nicht anhalten wird, aber die allgemeine Nachfrage nach San Marino und VA erhöhen und hoch halten wird) werden die entsprechenden Gedenkprägungen im Preis steigen. Ich werde jedenfalls versuchen, das ganze zu sammeln. Gerade San Marino hatte ja wohl schon immer eine recht treue Sammlergemeinde - und wenn die jetzt bei sinkenden Auflagen noch Zuwachs erhält...

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mo 20.05.02 16:13

.......... könnte man mit den dort überzähligen Münzen seine anderen Euros finanzieren. :!:
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

san marino

Beitrag von arturo » Mo 20.05.02 16:53

ich muss gestehen, dass ich nicht alle postings in diesem thread gelesen habe!! hat jemand was bezüglich erscheinungsdaten geschrieben?
in san marinos 41 ausgabe des "bulletin phillathélique et numismatique" stand geschieben, dass mit der prägung erst begonnen werden kann, wenn die ital. münzprägestelle die eigenschaften der ital. sonderprägungen bekannt gibt, da die ital. sonderprägungen die gleichen eigenschaften wie die san marinos haben werden. über auflagezahlen stand da leider nichts....
in einem anderen forum :wink: habe ich gelesen, dass die italiener erst im herbst sonderprägungen ausgeben wollen, d.h. dann also auch für san marino --> warten!!!
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Phoenixxx
Beiträge: 156
Registriert: So 19.05.02 16:47

Beitrag von Phoenixxx » Mo 20.05.02 16:56

Ich hatte ja schon in Italien - Gedenkmünzen und KMS geschrieben, daß die Italiener meinten, näheres werde erst im November (!) bekannt.

Wenn die Leute aus San Marino so lange warten müssen, dann geht ihr Gedenkmünzenprogramm 2002 doch baden. Schließlich können die nicht alle geplanten Münzen auf einen Schlag im November und Dezember ausgeben. :?

Naja, italienische Verhältnisse halt. :roll:

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Mo 20.05.02 17:01

wieviele waren denn geplant??
2-3??
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mo 20.05.02 18:03

Wieviele geplant sind(waren) weiß ich leider nicht, aber es ist doch oft üblich das Münzen erst Monate nach der Prägung in den Umlauf kommen.
Das könnte auch von SanMarino so geplant seien.
Prägen im Oktober mit Jahreszahl 2002 Ausgabe Februar 2003, oder so ähnlich. :roll:
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Phoenixxx
Beiträge: 156
Registriert: So 19.05.02 16:47

Beitrag von Phoenixxx » Mo 20.05.02 18:06

San Marino?

Vier Silberne (Willkommen Eure I und II u 5 und 10 EUR, Fußballweltmeisterschaft und Auf dem Weg zu den Olymp. Spielen Athen 2004) plus Goldene. Es hieß, bei den Goldmünzen sei noch nicht raus, ob sie wie bisher auf Scudi oder auf Euro lauten werden.

Und was Italien plant weiß bisher keiner.

Galaxy
Beiträge: 120
Registriert: Sa 18.05.02 13:28
Wohnort: Nähe Krefeld

Beitrag von Galaxy » Di 21.05.02 14:42

Woher stammt eigentlich die Info über die Fußball-Münze und die anderen Ausgaben?
In der Infopost von San Marino ist bisher nur die Rede von einer silbernen 5 Euro- und einer silbernen 10 Euro-Münze zum Thema "Willkommen Euro"!
Liebe Grüße, Galaxy

Phoenixxx
Beiträge: 156
Registriert: So 19.05.02 16:47

Beitrag von Phoenixxx » Di 21.05.02 17:58

Ich hatte es von http://www.eurogedenkmuenzen.net/

Aber zur Sicherheit habe ich die AASFN jetzt auch nochmal angeschrieben und um genaue Daten gebeten. Die Leute sind ja immer recht fix mit sowas.

eurotracer
Beiträge: 160
Registriert: Di 21.05.02 21:50
Wohnort: Bonn

Re: Hi, ihr Leut'

Beitrag von eurotracer » Di 21.05.02 22:39

zorianer hat geschrieben:Also, ich finde es schon legitim etwas mit dem Euro-Boom zu arbeiten. ich habe mit den Dingern keinen Vertrag (einige der €-Prägungen finde ich sogar ausgesprochen häßlich), ich schaue immer mal, ob beim Wechselgeld ein nichtdeutsches Stück mit dabei ist, die kommen dann in die Flasche in der früher die Pfennige gesammelt wurden.
Cornelius
und bevor sie in die Flasche kommen, tragt sie doch bitte ein in www.eurotracer.org, das waere toll! 710 Muenzen sind schon in der Datenbank! Es fehlt - offensichtlich - noch Monako, sowie ein 1 Cent aus Belgien, 50 c aus Portugal, 1 und 2 c aus Irland und diverse Finnen. Schaut's euch an unter statistics.

Viel Spass beim Mitmachen,
Thomas

eurotracer
Beiträge: 160
Registriert: Di 21.05.02 21:50
Wohnort: Bonn

Muenzauflagenhoehe

Beitrag von eurotracer » Di 21.05.02 22:53

Muenzenfreund hat geschrieben:Hallo,
also die Auflagen werden mit Sicherheit sehr klein sein, es gibt ja eine Nennwertbeschränkung der EZB.
Ich denke max. 10.000 je Münze, mehr nicht.
Bei San Marino habe ich was von 5.000 gehört.
San Marino darf jaehrlich fuer hoechstens 1 944 000 EUR Muenzen praegen, Vatikan fuer 670 000 EUR, Monako weiss ich leider auch nicht.
Quelle: Amtsblatt der EU vom 27.07.2001 bzw. 25.10.2001.

So weit ich weiss darf Vatikan in diesem Jahr eine Auflage von 75.000 12er-Sets, also insgesamt 600.000 Stueck, herausgeben, San Marino insges. 1.629.360 Muenzen und Monako 3.890.000 Muenzen.

Eine Tabelle der bis Ende 2001 insgesamt zu praegen geplanter Muenzen aus den 12 nicht-Zwergstaaten (nach Wert und Land) findet ihr unter www.eurotracer.org/infocoin.php. Das sind leider nur Soll-Zahlen aus dem September 2001. Mich wuerden die Ist-Zahlen interessieren. Kennt die jemand?

Gruss aus Bonn,
Thomas

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Re: Hi, ihr Leut'

Beitrag von mfr » Di 21.05.02 23:46

eurotracer hat geschrieben:
zorianer hat geschrieben:Also, ich finde es schon legitim etwas mit dem Euro-Boom zu arbeiten. ich habe mit den Dingern keinen Vertrag (einige der €-Prägungen finde ich sogar ausgesprochen häßlich), ich schaue immer mal, ob beim Wechselgeld ein nichtdeutsches Stück mit dabei ist, die kommen dann in die Flasche in der früher die Pfennige gesammelt wurden.
Cornelius
und bevor sie in die Flasche kommen, tragt sie doch bitte ein in www.eurotracer.org, das waere toll! 710 Muenzen sind schon in der Datenbank! Es fehlt - offensichtlich - noch Monako, sowie ein 1 Cent aus Belgien, 50 c aus Portugal, 1 und 2 c aus Irland und diverse Finnen. Schaut's euch an unter statistics.

Viel Spass beim Mitmachen,
Thomas
Also 1 Cent Irland habe ich heute im Umlauf gefunden - bei der Durchsicht von 35 Rollen ;)
Dein Link funktioniert leider nicht :(

Edit: Fehler gefunden - muss www.eurotracer.org heissen ;)
Habs oben korrigiert

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Gedenkmünzen 2 Euro 30 Jahre Mauerfall Fehlprägung?
    von thunderthetrees » Do 19.12.19 00:23 » in 2€-Gedenkmünzen
    2 Antworten
    1484 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Sa 04.01.20 14:22

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste