Gedenkmünzen der Kleinstaaten - lohnt es sich?

2€-Gedenkmünzen

Moderator: Sebastian D.

Phoenixxx
Beiträge: 156
Registriert: So 19.05.02 16:47

nur Kursmünzen

Beitrag von Phoenixxx » Mi 22.05.02 00:14

Hmmm... also die Begrenzung bei den Kursmünzen ist logisch - die Kleinstaaten sollen halt nicht inflationär die Gesamtgeldmenge Europas erhöhen.

Aber ob Sammlermünzen unter die EZB-Auflagen fallen, bezweifle ich inzwischen stark. Meines Erachtens können San Marino, der Vatikan und Monaco Gedenkmünzen prägen, bis der Münzmeister umfällt oder ihnen das Geld ausgeht, oder auch Münzen mit Nominal 10.000 EUR. Der EZB müßte das alles absolut Wurscht sein - denn die interessiert sich nur für das Geld Europas, während die Sammlermünzen, wie bereits ausgeführt, nur national gelten.

Also kann man bzgl. des Wertsteigerungspotentials sich leider doch nicht sooo gute Chancen ausrechnen.

eurotracer
Beiträge: 160
Registriert: Di 21.05.02 21:50
Wohnort: Bonn

Re: nur Kursmünzen

Beitrag von eurotracer » Sa 25.05.02 19:49

Phoenixxx hat geschrieben: Aber ob Sammlermünzen unter die EZB-Auflagen fallen, bezweifle ich inzwischen stark.
Doch, das tun sie. In Artikel 5 der Währungsvereinbarung zwischen Italien (die EU vertretend) und dem Vatikan vom 25.10.2001 heißt es:

"Das Recht des Staats Vatikanstadt, weiterhin Sammlermünzen zu prägen, bleibt von dieser Vereinbarung unberührt. Werden Euro-Sammlermünzen ausgegeben, so fallen sie unter die jährliche Obergrenze des Nennwerts gemäß Artikel 3. Die vom Staat Vatikanstadt ausgegebenen Sammlermünzen haben in der Gemeinschaft nicht den Status eines gesetzlichen Zahlungsmittels."

und in Artikel 3, Absatz 1:
"Der Staat Vatikanstadt darf ab dem 1. Januar 2002 Euro-Münzen für einen Nennwert von jährlich höchstens 670 000 EUR ausgeben."

Da der Vatikan 2002 bis zu 75.000 Euro-Sets mit einem Gesamtwert von 291.000 EUR herausgeben will, hat er noch 379.000 EUR übrig :-)

Ähnliches gilt für San Marino (die haben eine jährliche Obergrenze von 1.944.000 EUR, dürfen aber Goldmuenzen in Scudi (beliebig?) prägen, s. Artikel 5, Absatz 1, der entsprechenden Waehrungsvereinbarunf zwischen Italien und San Marino vom 27.07.2001:

"Das Recht der Republik San Marino, weiterhin auf Scudi lautende Goldmünzen auszugeben, bleibt von diesem Abkommen unberührt."

Die Vereinbarung zwischen Frankreich und Monako kenne ich leider nicht :-(

Gruss aus Bonn,
Thomas

Phoenixxx
Beiträge: 156
Registriert: So 19.05.02 16:47

Beitrag von Phoenixxx » Sa 25.05.02 23:07

Ja, Scudimünzen sind beliebig.

Ich bin mal auf die Münzausgaben zur Sedisvakanz gespannt... irgendwann muß Gott seinen Stellvertreter doch mal abberufen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • BRD 20€ Gedenkmünzen GOLD
    von DirkF » Do 18.06.20 09:00 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    5 Antworten
    72 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DirkF
    Do 30.09.21 18:11
  • Monaco 2€ Gedenkmünzen
    von Numismatiker449 » Di 01.06.21 13:04 » in 2€-Gedenkmünzen
    1 Antworten
    227 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sebastian D.
    Do 24.06.21 20:58
  • 2-Euro-Gedenkmünzen 30 Jahre Mauerfall Fehlprägung ?
    von thunderthetrees » Do 19.12.19 00:23 » in Euro-Münzen
    8 Antworten
    1737 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzenliebhaber61
    So 24.10.21 15:44

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste