blöde frage, aber trotzdem wichtig

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Mi 04.12.02 00:08

Hab diese Auktion gefunden:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... =803527740

Demnach gibt es 1 + 2 Cent als Fremdprägung tatsächlich nicht als Rollenware*, alle anderen aber schon.

* 20 Cent als Beutelware ;)

Wenn ich mir das Bild anschaue, erkenne ich bei 3 Rollen ein F im Kästchen, scheint also zumindest bei den französischen Prägungen auf den Rollen vermerkt zu sein ob Fremd oder Inlandsprägung:
[ externes Bild ]

Jason
Beiträge: 346
Registriert: Sa 11.05.02 01:50

Beitrag von Jason » Mi 04.12.02 00:22

@Muenzenfreund, ich kann das nur bestätigigen, was du schon heraugefunden hast, es sind noch nie 1 und 2 Cent-Rollen mit Fremdprägungen aufgetaucht.

Allerdings habe ich 2 unterschiedliche 1 Cent-Rollen gefunden, die "übliche" Rolle, auf der steht: Trapeza ths Ellados, Nomismatokopeio und seit kurzem bin ich im Besitz von Rollen mit der Aufschrift Ethnikh trapeza ths Ellados. In beiden sind bankfrische Münzen, geprägt in Griechenland. Das könnte bedeuten, dass die Banken ihre Rollen möglicherweise auch selbst herstellen. Wahrscheinlich aus den Beuteln mit 500 Stück 1 Cent Münzen, die auch öfters versteigert werden.

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mi 04.12.02 07:52

@jason

Was bedeuten denn die Aufschriften?
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
aleo
Beiträge: 322
Registriert: Sa 22.06.02 12:34
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von aleo » Mi 04.12.02 08:14

Hallo @alle
Jason:Allerdings habe ich 2 unterschiedliche 1 Cent-Rollen gefunden, die "übliche" Rolle, auf der steht: Trapeza ths Ellados, Nomismatokopeio
Also diesen rollen sind direkt von den praegeort verpakt ,da wo auch die KMS verteilt worden die bank die wir kennen.
Jason:Ethnikh trapeza ths Ellados
Also das ist die National bank of grecce http://www.nbg.gr/ und das ist die big ,bank of greece mit uber 3000 banken in ganz Griechenland wie zb die Sparkasse oder Deutsche bank oder Citybank .So ein bank gibts auch in Frankfurt oder Dusseldorf gleiche wie in Griechenland,du kannst da ein konto haben und da ist gleich ob du ein in Griechenland hast,diese beiden Banken arbeiten eng zussamen,obwol die bank of greece ist die Bank von Der Regierung die andere ein normale bank.
mfg
aleo

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mi 04.12.02 08:20

@aleo

Danke für die Info. :)
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Head83
Beiträge: 48
Registriert: So 10.11.02 19:08
Wohnort: Wörth am Rhein (Rheinland - Pfalz)

Beitrag von Head83 » Do 05.12.02 16:42

Hi leute

War eben bei der Sparkasse hier im ort. Sie hatten 1 cent Münzrolle original von der Prägeanstalt Stuttgart (F). 8)
Die anderen hatten sie nur selber gerollt.
Bis aus 2 cent da steht nur drauf das das eben 1 Euro in 50 2Cent stücken ist. aber keine prägeanstalt. Is aber auch nich selber gerollt. Woher stammt diese Rolle?
Ich vermute mal LZB oder?
Hat auch den dicken gerollten Rand an beiden seiten wie die originalen.

Gruß head :twisted:
I´m not a slave to a god that doesn´t exist :twisted:

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Do 05.12.02 17:31

Bei uns steht auf den LZBgerollten Landeszentralbank drauf!! Ich habe auch mehrere mit Aufschrift von div. Großbanken gesehen!!
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

jbtk
Beiträge: 22
Registriert: So 06.10.02 10:07

Beitrag von jbtk » Do 05.12.02 17:50

Die Banken müssen bei Einzahlung von Metallgeld der Stückelung 1c-50cent an die Bundesbankfilialen(ex LZBs) Gebühren zahlen .Daher rollieren sie die Rollen selber.Das gleiche gilt für Automatenaufsteller.
Diese haben sich auch schon Rollierautomaten angeschafft.Die Standartabgabe der Bundesbank an Kunden ist rolliert.Sie können aber maschinell gefertigte rollen von den Aufstellern und Banken an andere Kunden abgeben.Daher findest du häufig Rollen mit anderen Aufdrucken.
Ab Januar sind auch 1u.2€ gebührenflichtig.(50 cent pro Gebinde)

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Do 05.12.02 20:01

Banker??
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Do 05.12.02 20:06

Bestimmt! :lol:
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

jbtk
Beiträge: 22
Registriert: So 06.10.02 10:07

Beitrag von jbtk » Fr 06.12.02 18:46

Stimmt :P

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage zu diesen beiden Euro Münzen
    von Jordan156er » Do 13.02.20 19:10 » in Euro-Münzen
    5 Antworten
    737 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jordan156er
    Fr 14.02.20 04:18
  • Frage zu Medaille Deutsches Nationaltheater Weimar
    von Cavy » Sa 25.01.20 19:42 » in Gästeforum
    3 Antworten
    328 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Cavy
    Sa 01.02.20 06:01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast