Zeigt her eure Byzantiner

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21440
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10168 Mal
Danksagung erhalten: 4479 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Numis-Student » Di 04.07.23 09:43

Da hast Du recht !
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21440
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10168 Mal
Danksagung erhalten: 4479 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Numis-Student » Mi 05.07.23 12:08

Larth hat geschrieben:
Di 04.07.23 09:17
Ein goldener Byzantiner kann nie schaden.
Einer ist gut, aber mehr sind...

mehr 8O
Dateianhänge
Solidi2.jpg
Solidi1.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag (Insgesamt 3):
Arthur Schopenhauer (Mi 05.07.23 12:32) • Wurzel (Mi 05.07.23 12:36) • Chippi (Mi 05.07.23 17:00)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 4324
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 482 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Wurzel » Mi 05.07.23 12:38

Das sind aber, formal, nicht alles Byzantiner.

Aber ich gönne sie dir alle
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21440
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10168 Mal
Danksagung erhalten: 4479 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Numis-Student » Mi 05.07.23 13:36

Ja, Du hast natürlich vollkommen recht, die obere Reihe sind Römer.
Ich habe nur einmal kurz alles zusammengelegt, was so in 20 Jahren zusammenkommt...

MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Wurzel (Mi 05.07.23 14:50)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 4324
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 482 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Wurzel » Mi 05.07.23 14:50

Ach Malte, Byzanz ist tollerant ;-)
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

Chippi
Beiträge: 6227
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6090 Mal
Danksagung erhalten: 2894 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Mi 05.07.23 17:00

Das ist schon 13 mal mehr Gold als ich in meiner Sammlung liegen habe, Malte.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 4324
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 482 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Wurzel » Mi 05.07.23 20:45

MartinH hat geschrieben:
Mo 03.07.23 11:08
Mein Sammelgebiet hat weder zeitlich noch regional etwas mit Byzanz zu tun - es sind "amtliche" Marken und Zeichen aus Altdeutschland und dem Gebiet des RDR bis zum Ende des 18. Jhdt. Zur Abrundung beabsichtige ich aber einige wenige alte Marken hinzuzufügen, so wie diese byzantinische Wohlfahrtsmarke (tessera) aus dem 10/11. Jhdt (21 mm, 4,48 g) mit dem leicht bärtigen Jesus auf der Vs und auf der Rs. aus dem Buch der Sprüche 19:17: +ὁ ἐλεὼν πτωχ[ὸν] δανείζει Θέῳ (Wer sich der Armen erbarmt, der leihet dem HERRN; (der wird ihm seine Wohltat vergelten).

Byzanz.jpg

Eine ähnliche Marke ist bei A. Mordtmann Jr: Sur les Sceaux et Plombs Byzantins, 1873, S. 14-17 inkl. ihres Kontextes beschrieben: Aus dem 899 veröffentlichten Verzeichnis der Traditionen von Philothea geht hervor, dass der Kaiser bei bestimmten religiösen Festen die Armen oder Mönche in den Palast einlud, um mit ihnen das kaiserliche Mahl zu teilen oder ihnen eine Goldmünze zu geben. Um in den Genuss dieser kaiserlichen Großzügigkeit zu kommen, mussten sie die tessera abgeben, die sie zuvor zu diesem Zweck erhalten hatten. Nach Mordtmann: „Sobald der dritte Gang, … , serviert wurde, kam der Tischherr (l'arto clines), herein und ging an jedem Gast vorbei, der vom Kaiser eine Tessera erhalten hatte, nahm sie wieder an sich und gab ihm einen kleinen Beutel mit einem Goldpfennig. Dieser Brauch, der seinen Ursprung in dem christlichen Liebesmahl (agapes) der Urkirche hat, wurde nicht nur von den Kaisern praktiziert, sondern auch von den Vorstehern der Provinzen oder der verschiedenen Stadtteile, die verpflichtet waren, den Armen gelegentlich etwas zukommen zu lassen.

Vielen Dank fürs Zeigen, byzantinische Tessera habe ich noch nicht sehr viele gesehen.
Ich selbst suche auch nicht gezielt danach, da ich schon so genug zum Sammeln habe
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

Chippi
Beiträge: 6227
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6090 Mal
Danksagung erhalten: 2894 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Fr 25.08.23 17:36

Hi leutz,

ich erwähnte schon, dass ich ein Konvolut mit Folles ersteigerte. Hier also die Stücke, bei denen ich mir mit der Bestimmung recht sicher bin (Korrekturen nehme ich aber immer gerne).

Fangen wir mit der niedrigsten Nummer nach Sear an: SB 808, davon kann ich euch gleich 3 Stück zeigen. Heraclius darf ja nicht fehlen bei mir:

Heraclius (610-641), Follis, Konstantinopel, Jahr 15+ ([X]U.. - ab 624), 4.Offizin, Sear 808 (ca. 19-24mm; 4,85g)

Heraclius (610-641), Follis, Konstantinopel, Jahr 15 (XU - 624/25), 1.Offizin, Sear 808 (ca. 20-23mm; 6,23g)

Heraclius (610-641), Follis, Konstantinopel, Jahr 16 (XUI - 625/26), 3.Offizin, Sear 808 (ca. 20-23mm; 5,49g)

Die Ausgabe finde ich bemerkenswert, da das ANNO hier oben steht und links das Monogramm.

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby01_Easy-Resize.com.jpg
aby02_Easy-Resize.com.jpg
aby03_Easy-Resize.com.jpg
aby04_Easy-Resize.com.jpg
aby05_Easy-Resize.com.jpg
aby06_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 3):
Numis-Student (Fr 25.08.23 23:50) • Atalaya (Sa 26.08.23 07:57) • Wurzel (Sa 26.08.23 18:11)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6227
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6090 Mal
Danksagung erhalten: 2894 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Fr 25.08.23 17:58

Weiter im Reigen, zwei weitere Folles von Heraclius waren noch mit dabei:

Heraclius (610-641), Follis, Konstantinopel, Jahr 20 (XX - 629/30), 1.Offizin, Sear 810 (ca. 24-27mm; 8,70g)

Heraclius (610-641), Follis, Konstantinopel, Jahr 30 (XXX - 639/40), 2(?).Offizin, Sear 811 (ca. 19-25mm; 6,05g).

Der Sohn war auch dabei, da gab es also nicht nur offene Fragen:

Constans II. (641-668), Follis, Konstantinopel, Jahr 3 (II/I - 642/43), 3.Offizin, Sear 1004 (22-27mm; 4,77g).

Das Stück ist natürlich wie üblich eine Überprägung, aber hier ist der Untertyp problemlos erkennbar: Sear 811, also der Typ hier über Constans II.
Habe mich da auch künstlerisch ausgelassen.

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby07_Easy-Resize.com.jpg
aby08_Easy-Resize.com.jpg
aby09_Easy-Resize.com.jpg
aby10_Easy-Resize.com.jpg
aby11_Easy-Resize.com.jpg
aby12_Easy-Resize.com.jpg
aby13_Easy-Resize.com.jpg
aby14_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 4):
ischbierra (Fr 25.08.23 20:44) • Numis-Student (Fr 25.08.23 23:50) • Atalaya (Sa 26.08.23 07:57) • Wurzel (Sa 26.08.23 18:11)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6227
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6090 Mal
Danksagung erhalten: 2894 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Fr 25.08.23 23:36

Dieser war auch noch dabei, passt aber zeitlich nicht zu den Anderen.

Michael VII. (1071-1078), Follis, Konstantinopel, Sear 1878 (ca. 23-24mm; 5,25g)

Der Schrötling ist zwar etwas kleiner als bei meinem Sear 1880A (23,5-25,5mm; 3,83g), aber der Stempel an sich größer und die Münze auch schwerer, daher meine Einstufung als Sear 1878.

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby2_Easy-Resize.com.jpg
aby1_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Atalaya (Sa 26.08.23 07:57) • Wurzel (Sa 26.08.23 18:11)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6227
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6090 Mal
Danksagung erhalten: 2894 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » So 27.08.23 11:25

Gerade im Byzanz-Modus, da mache ich doch einfach weiter. Wegen dieser Münze (untere) habe ich das Konvolut mit den islamischen Prägungen gekauft. Das ich diesen Typ jetzt sogar zweimal habe, liegt daran, dass ich ein Konvolut byzantischer Münzen ersteigert habe, wo nur die eine Seite abgebildet war (Fehler beim Einstellen - war natürlich dann auch etwas günstiger).

Alexius I. Comnenus (1081-1118), Tetarteron, Thessalonike, Sear 1931 (ca. 18-20mm; 3,87g)

Alexius I. Comnenus (1081-1118), Tetarteron, Thessalonike, Sear 1931 (ca. 20-22mm; 3,15g)

Den Kaiser hatte ich bisher noch nicht in meiner Sammlung.

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby09_Easy-Resize.com.jpg
aby10_Easy-Resize.com.jpg
aby11_Easy-Resize.com.jpg
aby12_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Atalaya (So 27.08.23 11:52) • Wurzel (So 27.08.23 12:08)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6227
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6090 Mal
Danksagung erhalten: 2894 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » So 27.08.23 11:40

Bei den ersteigerten Münzen waren einige Byzantiner dabei, aber auch Römer und Griechen. Insgesamt waren es 19 aus Byzanz, darunter diese vier von Maurice Tiberius (582-602):

Decanummium, Antiochia/Theoupolis, Jahr 7 (UII = 588/89), Sear 536 (ca. 18-20mm; 2,80g)

Decanummium, Antiochia/Theoupolis, Jahr 10 (X = 591/92), Sear 537 (ca. 16-19mm; 2,73g)

Decanummium, Antiochia/Theoupolis, Jahr 20 (XX = 601/02), Sear 537 (ca. 17-19mm; 2,74g)

Halber Follis, Konstantinopel, Jahr 15 (XU = 596/97), 3.Offizin, Sear 497 (ca. 18,5-25mm; 4,50g)

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby01_Easy-Resize.com.jpg
aby02_Easy-Resize.com.jpg
aby03_Easy-Resize.com.jpg
aby04_Easy-Resize.com.jpg
aby05_Easy-Resize.com.jpg
aby06_Easy-Resize.com.jpg
aby07_Easy-Resize.com.jpg
aby08_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag:
Wurzel (So 27.08.23 12:09)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6227
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6090 Mal
Danksagung erhalten: 2894 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » So 27.08.23 15:21

Die Konvolute habe ich ersteigert, da viele kleinere Münzen dabei waren und auch oft unbestimmt gemischt Römer/Byzantiner. Meist natürlich Byzantiner, deswegen der größere Zuwachs hier. Dabei war auch dieses nette Stück:

Phocas (602-610) mit Leontia, Decanummium, Theoupolis/Antiochia, Jahr 4 (IIII = 605/06), Sear 675 (ca. 16-17mm; 2,49g)

Ein Justinus II. war auch dabei, obwohl ich ein solches Stück aus der Offizin schon habe, ist der Buchstabe hier besser zu sehen.

Justinus II. (565-578), Pentanummium, Konstantinopel, 2.Offizin, Sear 363 (ca. 13-16mm; 1,78g)

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby01_Easy-Resize.com.jpg
aby02_Easy-Resize.com.jpg
aby03_Easy-Resize.com.jpg
aby04_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag:
Wurzel (Di 29.08.23 16:07)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6227
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6090 Mal
Danksagung erhalten: 2894 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » So 27.08.23 15:58

Weiter im Fünfer-Reigen, hiervon habe ich jetzt sogar drei auf einen Schlag bekommen.

Justinian I. (527-565), Pentanummium, Konstantinopel, Sear 172.

#1: ca. 12-13mm; 1,88g

#2: ca. 14mm; 2,42g

#3: ca. 13-16mm; 1,79g

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby05_Easy-Resize.com.jpg
aby06_Easy-Resize.com.jpg
aby07_Easy-Resize.com.jpg
aby08_Easy-Resize.com.jpg
aby09_Easy-Resize.com.jpg
aby10_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag:
Wurzel (Di 29.08.23 16:07)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6227
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6090 Mal
Danksagung erhalten: 2894 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » So 27.08.23 18:26

So, drei Fünfer gibt es heute noch, dann ist erst mal Schluss (waren aber noch nicht alle).

Justinian I. (527-565), Pentanummium, Theoupolis/Antiochia, Sear 241 (ca. 15-17mm; 2,46g)

Justinian I. (527-565), Pentanummium, Theoupolis/Antiochia, Sear 244 (ca. 14mm; 2,00g)

Justinian I. (527-565), Pentanummium, Theoupolis/Antiochia, Sear 244 (ca. 14-15mm; 1,73g)

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby1_Easy-Resize.com.jpg
aby2_Easy-Resize.com.jpg
aby3_Easy-Resize.com.jpg
aby4_Easy-Resize.com.jpg
aby5_Easy-Resize.com.jpg
aby6_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag:
Wurzel (Di 29.08.23 16:07)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zeigt Eure lieblings stücke aus der Weimarer Republik!
    von KingD07x » » in Deutsches Reich
    9 Antworten
    2231 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Arabo-Byzantiner
    von Chippi » » in Byzanz
    4 Antworten
    604 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
  • 2 unbestimmte Byzantiner?
    von Ftephan » » in Byzanz
    6 Antworten
    862 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Unbestimmter Byzantiner
    von TorWil » » in Kreuzfahrer
    9 Antworten
    2054 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
  • Unbestimmter Byzantiner ?
    von chevalier » » in Byzanz
    5 Antworten
    1296 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste