Maximianus oder doch Maximinus Daza

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Maximianus oder doch Maximinus Daza

Beitrag von 4037lech » Sa 12.05.07 12:11

Liebe Römerfreunde,
ich habe hier eine Münze mit folgenden Angaben

Gewicht: 9,65 Gramm
Größe: 28mm
A: GAL VAL MAXIMIANVS NOB CAES
R:GENIO POPVLI ROMANI

A im rechten Feld
Im Abschnitt SMSD Serdica

Die Averslegende habe ich für MAXIMIANVS leider nicht gefunden.
Für MAXIMINUS DAZA allerdings schon.

Kann mir jemand helfen den Römer genauer zu bestimmen. RIC oder ein Literaturzitat wäre prima.

Danke
Richard
Dateianhänge
Maximianus006_H.jpg
Maximianus006_V.jpg

Benutzeravatar
Constantinus
Beiträge: 90
Registriert: Sa 01.04.06 19:35
Wohnort: Bern

Beitrag von Constantinus » Sa 12.05.07 12:37

Hallo Richard,

bei Deiner Münze handelt es sich um eine Prägung für Galerius, und zwar aus der ersten Tetrarchie, als dieser noch den Rang eines Caesar bekleidete (RIC VI, S. 492, Nr. 4b).

Herzliche Grüsse
Constantinus

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9866
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 12.05.07 16:15

RIC VI Serd 4b, häufig, geprägt 303/4 bis 305. Erste Emission der Münze Serdica.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Beitrag von 4037lech » Sa 12.05.07 18:15

Hallo Homer und Constantinus,

danke für die Mühe. Habe, durch einen Wasserschaden,
leider zur Zeit keinen Zugriff auf meine Bücher
und konnte das Stück im WEB nicht finden.
Galerius hat mich doch ein bischen verwirrt. :oops:

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
Richard

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9866
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 12.05.07 18:21

MAXIMINUS => kann nur Maximinus Daza sein;
MAXIMIANUS oder VAL MAXIMIANUS => kann Herculius oder Galerius sein;
GAL oder GAL VAL MAXIMIANUS => muß Galerius sein;
CMA MAXIMIANUS => ist meines Wissens immer Herculius.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Beitrag von 4037lech » Sa 12.05.07 19:53

Danke Homer,
schon wieder was gelernt

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12280
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 12.05.07 23:43

Hallo!

Ich hatte mich mit diesem Problem auch einmal auseinandergesetzt. Hier das Ergebnis:

Regel #1:
Galerius und Maximinus können immer unterschieden werden durch das Buchstabieren von MAXIMIANVS und MAXIMINVS, falls die Legende vollständig lesbar ist, obwohl beide GAL VAL benutzen.

Regel #2:
GAL, GAL VAL, NOB CAESAR, NOB CAES, NOB C kann niemals Maximianus sein, weil er nicht diese Vornamen hatte und weil keine Münzen für ihn als Caesar geprägt wurden.

Regel #3:
IMP CMA ist immer Maximianus.

Regel #4:
SEN AVG ist immer Maximianus.

Regel #5:
Bezieht sich auf die einzige Vs.-Legende, die ernsthafte Schwierigkeiten machen kann. IMP C MAXIMIANVS PF AVG ist fast immer Maximianus (99% der Fälle).
Galerius hat ebenfalls diese Legende benutzt, aber nur für eine kurze Periode (306-308) in Alexandria bei GENIO IMPERATORIS und VIRTVS EXERCITVS, auf denen dann die Legende von Maximianus (nach seiner Rückkehr) IMP C MAXIMIANVS PF SEN AVG heißt.

Einige Tips, falls wichtige Teile der Vs.-Legende nicht zu lesen sind:
CONSERV(ATORES) VRB SVAE gibt es nur von Maximianus.
GENIO AVGG ET CAESARVM NN wurde nie für Maximianus geprägt, nur für die anderen beiden.
GENIO AVGVSTI mit FIL AVGG oder NOB CAES, NOB C kann nur von Maximinus Daza sein.
GENIO AVGVSTI CMH aus Cyzikus kann nur von Maximinus Daza sein.
GENIO POP(VLI) ROM(ANI) CIHS aus Lyon wurde nicht für Maximinus Daza geprägt, nur für die beiden anderen.
GENIO POP(VLI) ROM(ANI) CMH aus Nikomedia wurde nicht für Maximianus geprägt, nur für die beiden anderen.
MARTI CONSERVATORI gibt es nur von Maximinus Daza.
SOLI(E) INVICTO (COMITI) gibt es nicht von Maximianus, nur von den beiden anderen.

Die Quelle nannte sich 'Jan's Maximum Confusion Quiz'!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Privateer
Beiträge: 716
Registriert: Do 23.12.04 20:13
Wohnort: Rupertigau
Hat sich bedankt: 15 Mal

Beitrag von Privateer » So 13.05.07 10:48

@Homer & Peter43

Ich möchte hier mal einfügen, dass ihr beiden mir mit diesen Beiträgen die Bestimmung einiger Folles sehr erleichtert und dem Forum so ein paar Fragen erspart habt. :wink: Danke schön!
Gruß Privateer

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Beitrag von 4037lech » So 13.05.07 14:26

Hallo Peter43
auch dir herzlichen Dank für deine sehr umfangreiche Hilfe.

Sollten Informationen dieser Art, die für Anfänger sehr hilfreich sind, nicht in einen eigenen -Bereich- gesammelt werden?

So könnte vermieden werden, dass zu ähnlichen Bereichen immer wieder gleiche Frage gestellt werden.

Grüße aus München
Richard

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12280
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » So 13.05.07 14:48

Hallo Richard!

Diese Idee ist nicht schlecht! Nur würden durch den Aufbau dieses Forums durch solche Threads die aktuellen Threads immer weiter nach unten rutschen, was natürlich sehr unglücklich wäre. Das amerikanische Forum hat dies Problem dadurch gelöst, daß es ein eigenes Board unter dem Namen 'Classical Numismatics' eingerichtet hat, das für solche allgemein interessierenden Themen gedacht ist. In diesem Board dürfen keine eigenen Threads eröffnet werden, sondern nur die Moderatoren können entsprechende Threads dorthinein verschieben - auch auf Vorschlag hin -, sodaß sie dann den Mitgliedern zur Verfügung stehen. Das Problem dabei ist, daß die Struktur unseres Forums das nicht zuläßt. Ich glaube, wir haben früher schon mal darüber diskutiert.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » So 13.05.07 15:55

Vielleicht lässt sich dies ja nach dem Update der Forensoftware realisieren. Diese steht ja in den nächsten Monaten an, glaube ich!
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sesterz Maximinus I
    von Walterchen » Mi 02.09.20 08:44 » in Römer
    4 Antworten
    245 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Walterchen
    Mi 02.09.20 18:50
  • Maximianus ?
    von Pipin » Mo 11.02.19 17:21 » in Römer
    3 Antworten
    345 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi89
    Mo 11.02.19 20:20
  • Bestimmungshilfe Maximianus
    von B555andi » Do 07.03.19 00:30 » in Römer
    3 Antworten
    340 Zugriffe
    Letzter Beitrag von B555andi
    Do 07.03.19 08:12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste