Sachen zum Lachen !

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Di 08.09.09 22:16

Der Schnurrbart?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10630
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 08.09.09 23:22

schau dir doch mal das porträt an :)
sieht wirklich wie wilhelms schnurrbart aus!
grüsse
frank

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5778
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Beitrag von justus » Mi 09.09.09 08:17

Posa hat geschrieben:Laut unbestätigten Angaben, soll dieser Valentinian Teil der privaten Münzsammlung Kaiser Wilhelm II. gewesen sein...
Die war nicht Bestandteil der kaiserlichen Sammlung, sondern das ist einer der Vorfahren von Wilhem II., womit endlich die Ahnenreihe der Hohenzollern vollständig wäre!

mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5778
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Beitrag von justus » Mi 09.09.09 14:55

Irgednwelche Ähnlichkeiten, außer der Seltenheit, Chandra?

http://cgi.ebay.de/Maghada-Chandragupta ... 286.c0.m14

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1795
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Beitrag von klausklage » Mo 28.09.09 11:50

Sonderprägung für die Fußballweltmeisterschaft 220 n. Chr. in Rom:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 967
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Posa » Mo 28.09.09 14:39

Sieht ganz nach Hackentrick aus, klausklage, :D

Sehr lustig fand ich denn auch diese Beschreibung; da steckt irgendwie eine tiefere Wahrheit drin, ob diese denn auch beabsichtigt war, vermag ich nicht zu sagen. Für den Verkäufer gelohnt hat es sich allemal...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

Posa

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 28.09.09 14:50

In der Tat lustig - der Senator ist schon ganz Kopf-, Arm und Beinelos.

Der Preis geht aber schon in Ordnung.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 967
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Posa » Mo 28.09.09 14:53

Freilich, der Preis sei ihm gegönnt...

hjk
Beiträge: 1102
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von hjk » Mo 28.09.09 19:18

Ich finde den "Echtheitsbeweis" (auch bei den anderen Auktionen) einfach beeindruckend:

http://cgi.ebay.de/ANTIKE-ROMISCHE-MUNZ ... 286.c0.m14


:roll:

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 28.09.09 21:11


Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von quisquam » Mo 28.09.09 22:25

Ganz schön dreist, ich bin gespannt ob dem Anbieter ein Dummer auf den Leim geht.

Es geht doch nichts über aussagekräftige Fotos:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0189587825

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12333
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 461 Mal

Beitrag von Peter43 » Mo 28.09.09 22:41

Kann mir eigentlich jemand erklären, warum es da auch noch Bieter gibt? Ich muß gestehen, daß ich da etwas nicht kapiere.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von quisquam » Mo 28.09.09 22:58

Ehrlich gesagt war ich versucht mitzubieten. 3,70 € wäre mir dieses Überraschungsei in einer launigen Stimmung vielleicht auch wert gewesen.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13503
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1421 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mi 30.09.09 10:07

Hallo,
ich habe die Münze jetzt nicht gesehen, aber anscheinend war sie mit schlechten Fotos eingestellt. Also ich habe bisher zewi mal bei miesen Fotos geboten (natürlich sehr vorsichtig, man weiss ja nie, was dann wirklich kommt...). Ich wusste so ungefähr, was das abgebildete war, die Erhaltung war aber nicht einzuschätzen. Einmal war es eine Goetz-Medaille in fast vz, leider geputzt ( http://www.schimmer.de/auktion/goetz1927.gif ) für 2 Euro und einmal eine französische Silbermedaille der 1830er/1840er Jahre in ss für etwa 3 Euro.
Also ich würde sagen, mit etwas Glück, einer groben Vorahnung und niedrigen Gebotspreisen kann man durchaus Glückstreffer landen.
Schöne Grüße,
MR

4,99€
Beiträge: 384
Registriert: Do 08.01.09 20:24
Wohnort: quasi auf dem Eurospeedway
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von 4,99€ » Mi 30.09.09 21:16

Danke und Gruß
4,99€

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sachen Groschen
    von Jemand Anders » So 23.02.20 11:29 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    393 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jemand Anders
    So 23.02.20 14:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kusterek und 1 Gast